Zuckefreie Ernährung Erfahrungen Rezepte Liste pdf Frühstück Alkohol Kinder Blog
Ernährung,  Rezepte,  Stoffwechselkur,  zuckerfrei

Zuckerfreie Ernährung – 22 Tage ohne Zucker leben, Detox-Erfahrungsbericht

Zuckerfreie Ernährung – 22 Tage ohne Zucker. Ich habe mich daran versucht und berichte dir in diesem Blog Artikel von meinen Erfahrungen mit dem Zuckerentzug. Außerdem habe ich eine Liste mit 6 Tipps für den Zucker-Detox. Damit wird es dir bestimmt leichter fallen, selbst die zuckerfreie Ernährung für 22 Tage durchzuziehen. Keine Sorge, du kannst auch mal Obst wie Beeren oder Wassermelone essen. Es gibt viele Möglichkeiten von zuckerhaltigen Lebensmitteln auf zuckerärme umzusteigen. Probiere es unbedingt aus, denn die Vorteile für deinen Körper sind enorm! (Enthält Werbung: Auf alle Firmen, die ich in diesem Blogpost verlinkt habe, bekommst du zwischen 15%-50% Rabatt. Da vorbeizuschauen lohnt sich definitiv!) Letztes Update: 26.06.2022

“Seit Erfindung der Kochkunst essen die Menschen doppelt so viel wie die Natur verlangt.” (Benjamin Franklin, Gründervater der Vereinigten Staaten)

Hey, schön, dass du vorbei schaust. Ich habe tatsächlich 22 Tage ohne Zucker durchgehalten und meine Erfahrung damit erzähle ich dir hier. Der zuckerfreie Lebenstil hat es schon in sich, aber lohnt sich extrem: Schöne Haut, pickelfrei (ganz feine Poren) und einen gesunden, klaren Kopf ohne Stimmungsschwankungen oder Depressionen – einfach nur durch eine Ernährung ohne Zucker – das ist echt verrückt. Eine Zuckerentwöhnung hat verschiedene positive Auswirkungen und Vorteile (abnehmen, reine Haut, eine stabile positive Laune sind nur ein paar davon).

Speichere dir den Beitrag unbedingt auf Pinterest ab, um ihn wiederzufinden und meine neuen Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.


Vorliebe für Süßes abgewöhnen. Strategie, Rezepte und Tipps. Zuckersucht abgewöhnen und #zuckerfrei #leben. Heißhunger dauerhaft loswerden, Gewicht abnehmen und schlechte Stimmung überwinden. Zuckerfreie Ernährung: 22 Tage ohne Zucker durchhalten (meine Erfahrung + Bewertung der 22 Tage Detox Kur) #Zuckerentzug. Der zuckerfreie Lebenstil Schöne Haut, pickelfrei (ganz feine Poren) Infos siehe #Blog





Wie lange dauert der Zuckerentzug?
Ist es gesund komplett auf Zucker zu verzichten?
Ist Obst bei zuckerfreier Ernährung erlaubt?
Ist bei zuckerfreier Ernährung Honig erlaubt?

 

22 Tage zuckerfrei ernähren (ein leichter Zuckerentzug, der viel bewirkt)

Dass Zucker ungesund ist für deinen Körper und Stimmungsschwankungen verursachen, sowie dein Befinden negativ beeinflussen kann, ist dir bestimmt schon klar. Warum das so ist, wurde auch in etlichen Büchern, die zu Bestsellern wurden, erläutert.

Ich hatte eine besondere Erfahrung, warum ich gesagt habe, dass ich den Zucker in meiner Ernährung generell stark reduzieren und eine Detoxkur machen möchte: Ich war an einem Frühlingstag mit meiner Hündin Kira spazieren, super gelaunt und holte mir im Supermarkt eine Packung Gummibärchen. Und zwar die Tropifrutti von Haribo. Nachdem ich beim Spaziergang die gesamte 200 g Packung verputzt hatte, schlug meine Stimmung nach und nach ins Negative um. Ich wurde richtig aggressiv. Mir passte dann nichts und niemand mehr. Die Menschen, wie sie gucken oder Kira, wie sie zu langsam oder zu schnell lief. Und da wusste ich: Zucker ist pures Gift!

Hast du auch solche Erfahrungen gemacht? Schreibe sie gerne in die Kommentare.

Zucker Detox Vorteile Erfahrungen Rezepte

Zuckerfreie Ernährung – Zuckerfrei leben?

Ein Zuckerentzug?

Das klingt erst einmal unvorstellbar. Ist ja auch nicht für immer! Aber! Ein bis dreimal im Jahr darf  man die Zellen auch mal richtig säubern und dem süßen Zeug Lebewohl sagen!


Warum denn?

Weil der weiße Staub deine Zellen schneller altern lässt, dir unglaublich Flüssigkeit entzieht und dir essentielle Nährstoffe klaut, die du für deine Grundfitness benötigst. Deswegen.

Und was nun?

Also du brauchst nun keine 1000 Produkte. Das kann ich dir schonmal sagen. Im Gegenteil: Mit diesen Tipps und einem anderen Einkaufsverhalten, bist du schon ganz gut beraten. Eine zuckerfreie Ernährung oder allgemein auch eine gesunde Ernährung, müssen nicht teuer sein.

Vorteile von zuckerfreier Ernährung Rezepte und zuckerfrei Tipps

Meine Erfahrung mit einer zuckerfreien Ernährung

Ich erzähle euch in diesem Post von meinen Erfahrungen zum zuckerfreien Lebensstil. Und vor allem: Wie geht es nach so einer Art Detox-Programm weiter?

Haut man sich dann die Schokolade wieder tonnenweise in den Schlund oder ist der Hunger auf Süßes tatsächlich vermindert oder gar verschwunden? Wie sieht es während der Phase der zuckerfreien Ernährung mit Heißhunger-Attacken aus?

Wow! Mousse au Chocolat! Birnensoufflé! New York Cheesecakes! Nuss-Nougat-Creme! Puh!

Früher konnte ich an so einem Buffet nicht vorbei gehen, ohne aggressiv zu werden, wenn es hieß: “Nein Cathi, heute keine Schoki.“ oder “Du musst dich entscheiden für eins von den 4 Leckereien.“ Heute würde mich das gar nicht mehr jucken.

Kaum zu glauben. Mein Gehirn wurde anscheinend mit ge-detox-t. Ich bin standhafter und habe gar kein Verlangen nach Süßem.

Wenn ich jetzt Süßes esse, bin ich nach nur wenigen Löffeln oder Stückchen gesättigt. Oder denke nicht mal an Schokolade oder naschen. Ernährst du dich zuckerfrei, gewöhnt das deinem Körper tatsächlich die Sucht nach den weißen Kristallen ab.

22 Tage ohne Zucker sich Zucker essen abgewöhnen

22 Tage zuckerfreie Ernährung – Zucker-Detox

3 Wochen und einen Tag zuckerfrei leben, also 22 Tage mindestens. Diese Art Detox-Programm habe ich ausprobiert, um mich wieder auf Hochtouren bringen und meine Stimmung zu stabilisieren, meinen Schokoheißhunger zu bekämpfen.

Andere bevorzugen die zuckerfreie Ernährung, um Gewicht abzunehmen – ich wollte fit werden, meine Haut verbessern und ein Early Bird (Frühaufsteher) werden.

Deine Traumfigur leicht & gesund erreichen

Nicht nur deine Haut kann sich verbessern. Wie gesagt, du kannst auch abnehmen bzw. dein Gesamtbild verschönern. Schlank heißt ja nicht gleich straff, fit und cellulitisfrei.

Bei der Zuckerentwöhnung nimmt man langsam ab und die Haut kann ohne Probleme folgen. Je weniger Wasser der Körper speichert und je weniger Zucker im Körper, desto weniger schwämmt der Körper auf oder “schwabbelt”.

Empfehlung: Unterstützen kann dich da auch die Zufuhr von Hyaloronsäure durch Nahrungsergänzungsmittel. Hyaloronsäure ist eine körpereigene Substanz, die die Straffung der Haut und des Bindegewebes untersützen kann.

Als natürliches Nahrungsergänzungsmittel gibt es sie bei Sunday Natural. Dort findest du auch eine große Vielfalt anderer Vital- und Nährstoffe, die deinem Körper gut tun. Sichere dir diesen Monat einen super Rabatt bei Sunday Natural (Sunday Natural Erfahrungsbericht).

Zuckerfreie Ernährung – Was darf ich essen?

Beim 22 Tage Zucker-Detox Programm handelt es sich nicht um eine Low-Carb-Diät, sondern es geht darum, kohlenhydratreiches Gemüse, Früchte und Eiweiße zu essen.

Dein Gehirn wird auf diese Weise den Heißhunger auf Zucker bzw. zuckerhaltige Lebensmittel einstellen. Nahrungsmittel, die Du vorher als nicht süß empfunden hast, werden plötzlich süß schmecken. Spannend, oder?

Speichere dir den Beitrag unbedingt auf Pinterest ab, um ihn wiederzufinden und meine neuen Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.

22 Tage Zucker Detox Erfahrung - Zuckerfreie Ernährung: Zuckerfrei leben - Erfahrung und Bewertung der 22 Tage Zucker Detox Kur (Zuckerentzug ). Zuckerentwöhnung: Auswirkungen und Vorteile.

Zuckerfreie Ernährung – 6 Tipps für den Zuckerentzug

Der Umstieg von einer zuckerreichen hin zu einer zuckerfreien Ernährung kann aufreibend sein. Dann ist es hilfreich ein paar Tipps an die Hand zu bekommen.

Deshalb habe ich für dich die folgenden Tipps, die auch mir beim Zuckerentzug geholfen haben.

Zuckerfreie Ernährung Tipp 1: Beschäftige dich ausführlich mit dem Thema

Zunächst ist es wichtig, dass du umfassend über die zuckerfreie Ernährung informiert bist. Lese auch auf anderen Blogs oder Webseiten nach, was du essen kannst und was du vermeiden solltest.

Je mehr Wissen du hast, desto erfolgreicher und gesünder wirst du die zuckerfreie Ernährung umsetzen können.

Zuckerfreie Ernährung Tipp 2: Erstelle einen Ernährungsplan

Nachdem du nun weißt, was beim Zucker-Detox erlaubt ist und was nicht, solltest du dir einen Ernährungs- bzw. Essensplan erstellen.

Hast du dir für jeden Tag die passenden Gerichte rausgesucht, so kommst du weniger in Versuchung doch mal eben was Süßes zu essen.

Zuckerfreie Ernährung Tipp 3: Achte auf die Nährstoffzufuhr

Achte darauf, dass du alle wichtigen Nährstoffe mit deiner Ernährung aufnimmst. Alternativ kannst du auch auf Nahrungsergänzung zurückgreifen, sodass dein Körper voll funktionstüchtig ist und du fit und konzentriert bleibst.

Empfehlung: Ich kann dir da die nahrungsergänzenden Pulver von Veda Naturals empfehlen. Sie sind nicht nur zu 100% natürlich, sondern auch ideal, um wertvolle Nährstoffe, zum Beispiel in einem leckeren Smoothie, zu dir zu nehmen. Sichere dir diesen Monat einen hammer Rabatt bei Veda Naturals.

Zuckerfreie Ernährung Tipp 4: Sorge für Motivation

Es ist super wichtig, dass du motiviert bleibst während deinem Zuckerentzug. Das kann nämlich mitunter nervenaufreibend sein und Verlockungen gibt es ja quasi an jeder Ecke.

Schaue dir zum Beispiel motivierende Videos an oder lass dich von einer Freundin unterstützen. Vielleicht möchte sie auch einen Zucker-Detox machen. Dann könnt ihr euch gegenseitig motivieren.

Zuckerfreie Ernährung Tipp 5: Mache Sport

Nicht nur den Geist solltest du durch Motivation fit halten, sondern auch deinen Körper. Mache Sport, der dir Spaß macht und nach dem du dich so richtig gut fühlst.

Eine gesunde Ernährung sollte immer auch mit Sport einhergehen. So kannst du rundum etwas für deine Gesundheit tun.

Empfehlung: Brauchst du einen Motivationspush für’s Training? Dann probiere es doch mal mit schöner und gut sitzender Fitness-Kleidung.

Bei Oceans Apart gibt es welche für jede Trainingsart (Oceans Apart Erfahrungsbericht). Lese alles zu den Oceans Apart Größen und nutze die richtig gute Rabattaktion bei Oceans Apart in diesem Monat.

Zuckerfreie Ernährung Tipp 6: Entspanne dich

So eine Umstellung kann ganz schön herausfordernd sein und vielleicht hast du sowieso schon einen stressigen Alltag mit vielen Aufgaben. Gerade dann solltest du unbedingt für regelmäßige Entspannung sorgen.

Möchtest du Sport und Entspannung miteinander verbinden, kannst du zum Beispiel Yoga machen. Ansonsten empfehle ich dir Atemübungen zu machen oder zu meditieren. Es gibt viele Möglichkeiten, für Entspannung zu sorgen. Wichtig ist, dass du dir auch wirklich die Zeit dafür nimmst!

Empfehlung: Ich bade zur Entspannung auch sehr gern. Das entspannt nicht nur den Geist, sondern auch die Muskulatur und kann Muskelkater mindern. Dazu verwende ich sehr gern die CBD-Wellness-Produkte von Herbliz.

Meine Favoriten sind das Lavendel CBD Badesalz, die Minze CBD Badekugel und für die Pflege nach dem Bad das Rose CBD Massageöl. Sichere dir diesen Monat einen tollen Rabatt bei Herbliz.

Zuckerentzug Erfahrung Zucker Detox Kur

Meine Erfahrung zum Zuckerentzug

Du weißt ja vielleicht, dass ich selbst ausgebildete und staatlich anerkannte Ernährungsberaterin bin, 8-fach lizenzierte Premium Personal Fitnesstrainerin mit etlichen Lizenzen, Resilizenz Trainerin (Was so viel heißt, wie Widerstandskraft stärken, Krisen überwinden, Ziele erreiche und sein Ding durchziehen.) und auch Psychologie studierte.

Deshalb wollte ich einfach mal einen Selbstversuch wagen. Nicht nur drüber reden, sondern auch machen und meine Erfahrungen teilen, sodass andere davon profitieren können.

Ich habe beispielsweise auch schon einen Detox Artikel geschrieben, der viele Infos über Detox enthält.

Diese Erkenntnisse konnte ich sammeln

Erst dachte ich, dass es schwierig wird, sich zuckerfrei zu ernähren und dann kam ich Schritt für Schritt in Schwung. Ich habe locker gestartet. Ich hatte Gott sei Dank nur einen mittleren Heißhunger zuvor. Hauptsächlich auf Schokolade und Eis.

Der Start ging sehr einfach. Man darf ja schließlich super viele verschiedene Nahrungsmittel essen. Bevor ich mich noch nicht mit dem Thema zuckerfreie Ernährung beschäftigt hatte, dachte ich, man darf nun nichts mehr.

Zuckerfreie Ernährung: Zuckerfrei leben - Erfahrung und Bewertung der 22 Tage Zucker Detox Kur (Zuckerentzug ). Zuckerentwöhnung: Auswirkungen und Vorteile.
Kaffee besser durch Tee ersetzen während deiner Detox Kur.

Trinkst du Kaffee oder Tee mit Zucker oder ohne?Aber auch mal Süßkartoffeln mit Kokosmilch und Gemüse sind erlaubt. Also groß verzichten musste ich persönlich gar nicht, fand ich. Kaffee soll natürlich besser durch Tee ersetzt werden, was mit dem Säure-Basen-Haushalt zusammenhängt. Kannst ja auch mal diese zuckerfreie Bowle ausprobieren.

Empfehlung: Probiere doch mal verschiedene Tees aus. Ich kann dir für einen energiereichen Start in den Tag den energize me Tee, für den Stressabbau den calm me Tee und für das Ausspülen von Giftstoffen aus deinem Körper den purify me Tee von Natural Mojo (Natural Mojo Erfahrungsbericht) empfehlen. Sichere dir diese Monat einen richtig guten Rabatt bei Natural Mojo.

Ich muss sagen, dass ich mich nun auch circa 3 Wochen nach der zuckerfreien Ernährung weiterhin sehr gesund ernähre. Hammer. Geht seeehr gut.

Detox für Anfänger

Auch für nicht Fitness-Menschen ist das ein toller Start, um sich an eine gesunde Ernährungsweise heranzutasten und seine Ernährung umzustellen.

Zuckerfreie Ernährung: Heute – die Zeit nach dem Detoxen

Naschen? Fehlanzeige. Ich nasche nur noch sehr wenig, trinke so gut wie keinen Alkohol und koche viel mehr selbst. Außerdem schlafe ich super und bin morgens um 6:00 Uhr fit.

Ich bin eh ein optimistischer Mensch, aber ohne den Zucker fühle ich mich einfach noch besser und noch unschlagbarer. Das klingt wahrscheinlich krass. Aber ich habe das Gefühl, dass einfach jede Zelle wirken kann, wie sie soll und möchte.

Zuckerfreier Alkohol

Ich trinke auch häufig mittlerweile alkoholfreie Drinks, die dennoch super schmecken und meistens kaum Kalorien haben. Die Alternative zu Gin zum Beispiel hat nur 3 kcal auf 100 ml. Das gemixt mit Eis und zuckerfreiem Tonic Wasser ist doch mega.

Empfehlung: Wie wäre es mit den alkoholfreien Alternativen zu Gin, Rum und Spritz von LAORI Drinks? (LAORI Erfahrungsbericht) Damit könnt ihr am Abend bei einem guten Drink ausklingen lassen, ohne Kater am nächsten Morgen. Diesen Monat gibt es eine coole Rabattaktion bei LAORI.

Update: 20. Novemer 2017

Ich habe von der Phase der zuckerfreien Ernährung damals sehr viel in meinen Alltag übernommen und wende heute noch zahlreiche Tipps in meiner täglichen Routine an. Meditation und auch Yoga sind feste Bestandteile meines Tages und meiner Woche geworden.

Naschen tue ich kaum, Eis esse ich alle 2-3 Wochen mal (früher, 3-4x in der Woche) und ich esse sehr wenig Kohlenhydrate, weil ich davon eher mehr Hunger bekomme. Ich ernähre mich sehr proteinreich und fettreich. Meine Stimmung ist super.

Allerdings bin ich ein Nachtmensch und als Freiberufler kann ich diesen Stil so umsetzen: sprich 1-3 Uhr morgens  ins Bett gehen und dafür 8-10Uhr aufstehen.

Zuckerfreie Ernährung: Zucker macht so süchtig wie Kokain Klick um zu Tweeten

Update: 26. Juni 2022

Nun sind viele Jahre um, dass ich die Zucker Detox Kur gemacht habe. Ich muss aber sagen, dann man echt die Gewohnheiten in seinen Lifestyle übernommen hat. So halte ich mich heute immer noch unbewusst an einige Dinge aus der Detox Kur und merke auch, dass es mir richtig gut tut, ich weniger müde im Alltag bin und übrigens ist meine Akne auch komplett verschwunden.

Empfehlung: Deine Haut darf sich im Alltag auch auf Entspannung freuen, wenn du sie mit einer personalisierten Hautpflege mit individuellen Cremes und kraftvollen Seren von AVE & YOU pflegst. Sichere dir diesen Monat einen tollen Rabatt bei AVE & YOU.

Zuckerfreie Rezepte

  1. Zuckerfreies Eis selber machen
  2. Zuckerfreie Erdbeerbowle selber machen
  3. Zuckerfreier Alkohol Alternativen zu Gin, Rum und Spritz
  4. Keto – zuckerfreie Kokostaler Rezept
  5. Blumenkohlsuppe Rezept zuckerfrei und no Carb
  6. Zuckerfreie Bananen Muffins Rezept
  7. Gesund und zuckerfrei naschen
  8. Zuckerfreie Low Carb Schwarzwälder Kirschtorte Rezept

Zuckefreie Ernährung Erfahrungen Liste pdf Alkohol Blog

Fazit zum Zucker-Detox

Von mir gibt es eine absolute Empfehlung und fast den ausdrücklichen Rat, einen Zucker-Detox einzulegen. Ich würde sagen, dass 2 x im Jahr eine Phase von zuckerfreier Ernährung empfehlenswert ist. Am besten 3-8 Wochen. Beim nächsten Mal werde ich sie verlängern.

“Zwischen Essen und Ernähren können Welten liegen.” (Deutsches Sprichwort)

Hast du schon mal komplett auf Zucker verzichtet? Wie war es und welchen Tipp würdest du ergänzen?

U das ganze mal auszuprobieren, kommt die 21 Tage Stoffwechselkur dem Ganzen am nächsten.

Nicht verpassen:

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, speichere ihn gerne bei Pinterest ab, um ihn schneller wieder zu finden und folge mir, um weitere Beiträge Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.

Vorliebe für Süßes abgewöhnen. Strategie, Rezepte und Tipps. Zuckersucht abgewöhnen mit diesen Tipps und dieser Kur. Heißhunger dauerhaft loswerden, Gewicht abnehmen und schlechte Stimmung überwinden. Zuckerfreie Ernährung: 22 Tage ohne Zucker durchgehalten und meine Erfahrung und die Bewertung der 22 Tage Detox Kur Zuckerentzug durchhalten. Mein 22 Tage Zucker Detox Kur Erfahrungsbericht. Der zuckerfreie Lebenstil Schöne Haut, pickelfrei (ganz feine Poren)

Weiterführende Zucker – Info Quellen zur zuckerfreien Ernährung

Es reicht wohl, wenn du 2 Quellen durchforstest, um zu erkennen, wie schädlich Zucker tatsächlich für deine Zellen ist.

Weniger #Zucker essen: 8 Schritte, die funktionieren. Du kannst sie leicht in deine Ernährung einführen (zuckerfrei) und den Zucker austauschen. #Zuckersucht überwinden. (Projekt Zuckerfrei Einkaufen - Ernährungsplan Frühstück, Mittag, Abendessen, Desserts) Zuckersucht und Zutaten austauschen, ersetzen, Zucker weglassen und entwöhnen. Rezepte ohne Zucker, #zuckerfrei leben und kochen. 20 oder 40 Tage Projekt (Diät, Abnehmen) Auswirkungen. Wie Übergewicht, #Diabetes, chronische Krankheiten.


Dieser Blogpost entstand in keinem direkten Auftrag, es bestehen jedoch Kooperationen mit verlinkten Partnern. Die erwähnten Produkte wurden kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist authentisch, ehrlich und unabhängig von einer eventuellen Kooperation.

Bilder von Personen oder Produkte die nicht meine oder den Brands selbst sind und auf denen nicht ich selbst zu erkennen bin, impliziert nicht das Verwenden der in diesem Blog-Artikel erwähnten oder vorgestellten Produkte. Die Personen auf den Fotos stehen in keiner Verbindung mit dem Thema, Inhalt oder Produkt dieses Artikels und wurden nur zu künstlerischen Zwecken verwendet.

Disclaimer: Die Informationen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und entsprechen den Informationen, die mir als Autorin zum jetzigen Zeitpunkt vorlagen. Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Fehler oder Schäden, die daraus entstehen. Ich behalte mir als Autorin das Recht vor, den Artikeln jederzeit zu verändern oder zu neuen Erkenntnissen und Entwicklungen anzupassen. Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken ohne jegliche Heilversprechen. Bei Beschwerden empfehlt es sich immer einen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate zu ziehen.

Du liest gerade: Zuckerfreie Ernährung – 22 Tage ohne Zucker leben, Detox-Erfahrungsbericht

Catharina * 32, Berlin * Ganzheitliche Trainerin für Ernährung, Fitness, Beauty & Bewusstsein seit 2010 Fundiertes Wissen aus Theorie, Praxis und meinen persönlichen Erfahrungen. Meine 16 Ausbildungen & Lizenzen

2 Comments

  • Chrissy

    Super cooler Beitrag Cathi,
    ich habe schon oft versucht, ohne Zucker zu überleben.
    Doch nach einer Woche bin ich meinst gescheitert, weil ich wahrscheinlich keine Strategie und keinen rich´tigen Plan hatte. Ein Grund sich die Detox Kur, genauer anzuschauen.
    Liebe Grüße Chrissy

    • Catharina

      Hey Chrissy, oh ich sage dir: Ich finde es auch ziemlich schwer. ich denke ohne triftigen Grund sich zuckerfrei zu ernähren wird man es nicht schaffen. Ich glaube wir warten immer zu lange – bis wir eine schwerwiegende Erkrankung oder ähnliches haben und dann muss es schnell gehen und wir krempeln von jetzt auf gleich unser Leben um. Dabei wäre Prävention soviel gesünder und nachhaltiger. Die 22 Tage Zucker Detox Kur ist echt klasse und ein gute Start in ein gesundes Leben. 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert