MORGENROUTINE erfolgreicher Menschen Inspirationen perfekte Plan morgens
Bewusstsein und Seele,  Business und Management

MORGENROUTINE erfolgreicher Menschen – 31 Inspirationen (Tagesplan, Zeitmanagement und Ideen)

MORGENROUTINE erfolgreicher Menschen – 31 Inspirationen (Tagesplan, Zeitmanagement und Ideen). Lasst uns mal die Morgenroutine erfolgreicher Menschen ansehen, um weniger gestresst und dafür produktiver in den Tag zu starten.

Erfolgreiche Menschen haben meistens eine durchdachte Morgen-Routine, eine sehr gutes Zeitmanagement, erstellen sich einen strukturierten Tagesplan und sind dadurch nicht nur erfolgreich im Beruf, sondern auch körperlich und geistig fit. Ich gebe dir Ideen und Inspiration, um dir selbst so eine Routine zu erstellen und damit (noch) erfolgreicher zu werden. In meiner Frühaufsteher Anleitung gibt es auch direkte Anweisungen. Letztes Update: 18.01.24

Morgenroutine erfolgreicher Menschen

Meine Morgenroutine ist ziemlich einfach: Ich stehe auf und hasse alles! – anonym ! Genau das wollen wir natürlich vermeiden und morgens mit einer mega guten Energie aus dem Bett springen. Ich kann es wirklich nur immer wieder sagen, mein Leben ist dank Routinen deutlich strukturierter und stressfreier geworden. Was man an Zeit und Nerven spart, nicht ständig überlegen zu müssen, was man als nächstes machen sollte, um noch dies oder das zu schaffen.

Besonders am Morgen geht es hektisch zu, wenn du keine festen Gewohnheiten hast, die aufeinander abgestimmt sind. Zeitmanagement und Routinen sind daher das A und O. Sonst trödelt man so herum und die Zeit verfliegt im Nu, man ist spät dran, gestresst und genervt und kommt zu nichts.


Auf alle Firmen, die ich in diesem Blogpost verlinke, bekommst du zwischen 10%-50% Rabatt. Da vorbeizuschauen lohnt sich definitiv!

Motivierende Morgenroutine

Also hassen sollst du deinen Morgen nicht, aber du kannst nicht erst 8 Uhr aufstehen, wenn du noch joggen gehen, duschen und in Ruhe frühstücken möchtest und dann um 9 Uhr eigentlich schon auf Arbeit sein musst und verständlicherweise bei deinem Eintrudeln um 10:00 alle mit den Augen rollen. Deine Morgen-Routine sollte in deinen Tagesplan und zu deinen Interessen passen, dich erfüllen, Spaß machen und dir Energie schenken.

Daher habe ich dir mal 31 Inspirationen zusammengestellt, die du für deine Morgen-Routine nutzen kannst, um dir deinen Plan zu erstellen. Entscheide selbst, was zu dir und deinem Rhythmus passt.

Speichere dir den Beitrag unbedingt auf Pinterest ab, um ihn wiederzufinden und meine neuen Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.

MORGENROUTINE 31 Inspirationen für deine perfekte Morgenroutine Bewusstsein
MORGENROUTINE 31 Inspirationen für deine perfekte Morgenroutine Bewusstsein

 

„Welcher Teil deiner Morgen-Routine dauert am längsten?“
„Die Entscheidung, ob ich aufstehe oder nicht“

Hehe, wer erkennt sich da bei dem Spruch wieder? Wie sieht es bei dir morgens aus? Eher Team Morgen-Muffel oder Team Frühaufsteher?



Ich habe gemerkt, wenn ich früher, etwa 7 Uhr herum aufstehe oder neuerdings gerne auch um 5:00 oder 6:00 Uhr und eine feste, auf mich abgestimmte Routine befolge, starte ich nicht nur mit viel mehr Energie in den Tag, sondern bin weniger gestresst, viel konzentrierter und kann den ganzen Tag über super performen. Ich schaffe die mehr, was mich glücklicher macht und falle abends total stolz ins Bett.

Es gibt auf Instagram auch coole Profile zum Thema “5am Club“. Denn erfolgreiche Menschen stehen meistens schon 5 Uhr morgens auf und starten extrem gesund und achtsam in den Tag, bevor es ins Business-Getümmel geht.

31 Ideen für eine Morgenroutine erfolgreicher Menschen

Schau einfach mal, welche Inspirationen dir helfen könnten, morgens weniger gestresst zu sein und produktiver in den Tag zu starten.

Am besten nimmst du dir einen Zettel und Stift zur Hand für deinen eigenen Morning-Routine Plan, um dir die Punkte zu notieren, mit denen du am einfachsten starten kannst und um dir die Punkte zu notieren, die du dir als Ziel setzt, was du in Zukunft erreichen willst.

  • Punkte, die du direkt umsetzen kannst
  • Punkte, die du dir als Ziel setzt
MORGENROUTINE erfolgreicher Menschen perfekte Plan morgens
MORGENROUTINE erfolgreicher Menschen perfekte Plan morgens

Früher aufstehen als wichtigster Teil deiner Morgenroutine

Das frühe Aufstehen ist ein entscheidender Bestandteil der Morgenroutine vieler erfolgreicher Menschen. Dieser Schritt ermöglicht es dir, den Tag mit einem Vorsprung zu beginnen und deine Zeit effizient zu nutzen. Frühes Aufstehen bietet eine ruhige und ungestörte Phase am Morgen, in der du dich auf deine persönliche Entwicklung, Reflexion und strategische Planung konzentrieren können.

Diese Zeit am Morgen dient häufig dazu, produktive Gewohnheiten zu etablieren, wie zum Beispiel das Lesen inspirierender Literatur, das Festlegen von Zielen für den Tag oder das Ausüben von körperlicher Aktivität. Der frühe Start fördert nicht nur ein Gefühl der Kontrolle über den eigenen Tag, sondern ermöglicht auch eine bewusste Gestaltung des Morgenrituals, was langfristig zu einer effektiveren und erfüllteren Lebensweise führen kann. Insgesamt betonen viele erfolgreiche Menschen die Bedeutung dieses frühen Zeitfensters als Grundlage für ihre persönliche und berufliche Entwicklung.

Um tagsüber weniger gestresst zu sein, hilft es also wirklich, früher aufzustehen. Es ist alles eine Frage der Gewohnheit, aber du wirst dadurch produktiver sein. Nach 3-4 Wochen hast du die Gewohnheit schon ganz gut gefestigt und ab da an wird es dir leichter fallen. Hier gibt es für dich eine Anleitung, wie du zum Frühaufsteher wirst!

Versuche nicht zu snoozen

Noch 5 Minuten, noch 5 Minuten, noch 10 Minuten, huch schon ist wieder eine Stunde vergangen und du bist immer noch nicht aufgestanden? Das wirft deine ganzen Pläne durcheinander. Also entweder weniger Pläne machen und den Wecker auf die eine Stunde später stellen oder gleich aufstehen und das schaffen, was du dir vorgenommen hast. Fällt am Anfang bestimmt schwer, aber wenn du es geschafft hast, wirst du stolz auf dich sein.

Es ist also ein entscheidender Aspekt deiner Morgenroutine, der maßgeblich zu deinem Erfolg beiträgt: Die bewusste Entscheidung, auf das Snoozen zu verzichten. Anstatt sich mehrmals dem Wecker entgegenzustrecken, stehst du ab jetzt konsequent beim ersten Signal auf. Dieser Verzicht auf das Snoozen ermöglicht es dir, die wertvolle Zeit am Morgen effektiver zu nutzen. Durch den direkten Start in den Tag vermeidest du nicht nur den Verlust kostbarer Minuten, sondern stärkst auch deine mentale Disziplin.

Diese Selbstkontrolle am Morgen setzt einen positiven Ton für den gesamten Tag und unterstützt dich dabei, deine Prioritäten zu setzen und produktiv in deine täglichen Aufgaben zu starten. Das Festhalten an dieser Gewohnheit trägt dazu bei, dass du deine Ziele fokussiert angehst und deinen Tag mit einem klaren und zielgerichteten Mindset beginnst.

MORGENROUTINE depression Tipps was motiiviert
MORGENROUTINE depression Tipps was motiiviert

Morgens deine Träume aufschreiben

Integriere das Aufschreiben deiner Träume in deine Morgenroutine. Nimm dir direkt nach dem Aufwachen einen Moment Zeit, um die Bilder und Gedanken aus deinen nächtlichen Träumen festzuhalten. Diese einfache Praxis ermöglicht nicht nur einen Einblick in dein Unterbewusstsein, sondern dient auch als kreativer Katalysator für die Herausforderungen des Tages.

Das Festhalten deiner Träume hilft, verborgene Muster und unentdeckte Ideen zu erkennen, und schafft eine Verbindung zwischen deiner inneren Welt und dem erwachten Bewusstsein. Auf diese Weise kannst du mit einem klaren Verständnis deiner Ambitionen in den Tag starten und Raum für Selbstreflexion schaffen. Das Aufschreiben deiner Träume eröffnet nicht nur neue Perspektiven, sondern kann auch einen positiven Einfluss auf deinen Weg zu persönlichem und beruflichem Erfolg haben.

So kannst du dich selbst besser verstehen und die Baustellen deines Unterbewusstseins herausfinden. Am besten dazu ein leeres Büchlein und Stift gleich neben das Bett legen und wenn du aufwachst, gleich alles aufschreiben, was du geträumt hast.

Ich hatte manchmal schon die besten Ideen beim Aufstehen (oder Einschlafen), habe gleich alles aufschrieben, bevor es aus dem Gedächtnis gelöscht wird und man den ganzen Tag darüber grübelt. Zudem konnte ich besser einschlafen, weil es direkt aus dem Kopf raus war.

Weiterlesen: Abend-Routine, um besser schlafen zu können und morgens fit zu sein.

Morgens deine Ziele ansehen

Nimm dir morgens bewusst Zeit, um einen Blick auf deine Ziele zu werfen. Indem du dir klare und greifbare Ziele setzt, schaffst du eine klare Ausrichtung für den Tag. Dieser Moment der Zielbetrachtung ermöglicht nicht nur eine Fokussierung auf das Wesentliche, sondern stärkt auch deine Motivation und Entschlossenheit.



Du kannst so den Tag mit einem klaren Verständnis für deine Prioritäten starten und dich gezielt auf die Aufgaben konzentrieren, die dich deinen langfristigen Zielen näherbringen. Dieser kleine Schritt in deiner Morgenroutine kann einen bedeutenden Einfluss auf deine Produktivität und deinen Erfolg haben, indem er dir eine klare Vision für das Tagesgeschehen vermittelt.

In das Büchlein für deine Träume kannst du auch gleich deine kurz-, mittel- und langfristigen Ziele eintragen, die du dir nach dem Aufwachen jeden Morgen kurz durchlesen solltest. Oder du bastelst dir eine Ziel-Kollage und schaust diese direkt nach dem Augenaufschlag an. Hast du große Ziele, motiviert dich das, direkt aus dem Bett zu springen.

Als Morgenroutine direkt dein Bett machen

Vergiss nicht, direkt nach dem Aufstehen dein Bett zu machen. Diese scheinbar einfache Handlung kann einen erheblichen Einfluss auf deinen Tag haben. Das ordentlich gemachte Bett schafft nicht nur physische Ordnung, sondern symbolisiert auch einen klaren Start in den Tag und fördert eine positive Einstellung. Durch das Bettenmachen etablierst du eine erste Erfolgsgewohnheit am Morgen, die sich auf andere Bereiche deines Lebens übertragen kann.

Zudem schafft ein aufgeräumtes Schlafzimmer eine ruhige und einladende Umgebung, die einen positiven Einfluss auf deine Stimmung und Produktivität haben kann. Also, nimm dir die Zeit, dein Bett zu machen – es ist ein kleiner Schritt mit potenziell großen Auswirkungen auf deine Tagesdynamik und dein Wohlbefinden.

Das Schlafzimmer wirkt mit einem gemachten Bett viel ruhiger, gemütlicher und man freut sich doch abends, wenn man in das ordentliche Bettchen schlüpfen kann, oder? Außerdem sagt man, wer morgens direkt sein Bett gemacht hat, hat Ordnung im Kopf und schon 1 Punkt seiner To Do Liste abgeharkt, was erneut motiviert.

Aufräumen am Morgen

Integriere das Aufräumen am Morgen als festen Bestandteil deiner Routine. Das bewusste Aufgeräumt-Starten hat mehr Einfluss, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Indem du dir Zeit nimmst, um dein Umfeld in Ordnung zu bringen, schaffst du nicht nur physische Klarheit, sondern fördert auch geistige Ordnung. Ein aufgeräumtes Arbeits– oder Wohnumfeld kann dazu beitragen, Stress zu reduzieren und die Produktivität zu steigern.

Diese einfache Handlung gibt dir außerdem das Gefühl, die Kontrolle über deinen Raum und damit auch über deinen Tag zu haben. Es ist ein kleiner, jedoch wirksamer Schritt, der dir einen organisierten und effizienten Start in den Tag ermöglicht. Also, nimm dir die Zeit, um am Morgen aufzuräumen – es ist ein Schlüssel für einen produktiven und erfolgreichen Tag.

Auf den Weg aus dem Schlafzimmer noch ein wenig Unordnung beseitigen. Dein Wasserglas mitnehmen, das Buch verstauen oder Kleidung ordentlich weglegen. Das ist ganz schnell erledigt und du kannst dich den ganzen Tag über das ordentliche Schlafzimmer freuen. Bei mir ein absolutes Must-Have und gehört wie das Bett machen zum Routine Schritt erfolgreicher Menschen.

Empfehlung: Ein paar Tipps, wie du dich schön minimalistisch, aber super praktisch einrichten kannst und vor allem, wo du mit dem Aufräumen beginnen kannst, erfährst du hier in meinen E-Books. Diese easylagom E-Books (easy lagom Erfahrungen und Informationen) helfen sehr dabei, dein gesamtes Leben aufzuräumen. Zu verstehen, warum überhaupt Unordnung ist und auch die kompletten Anleitungen, wie du alles richtig aufräumst. Also sichere dir die E-Books. Die Seele aufräumen und die Anleitungen, wie du richtig aufräumst. Neu ist das 3er-Bundle, welches es zum Vorteilspreis gibt. (25% Rabatt auf alle E-Books mit dem Code CATHI25)

Lüften nach dem Aufstehen

Vergiss nicht, direkt nach dem Aufstehen gründlich zu lüften. Diese oft übersehene, aber dennoch entscheidende Handlung kann einen erheblichen Einfluss auf deinen Morgen haben. Frische Luft verbessert nicht nur die Qualität des Raumklimas, sondern fördert auch die Sauerstoffversorgung deines Gehirns, was zu mehr Klarheit und Aufmerksamkeit führen kann. Das Lüften schafft zudem eine energetische und erfrischende Atmosphäre, die deine Stimmung positiv beeinflussen kann.

Es ist ein einfacher Schritt, der nicht nur zur Verbesserung deiner Wohnqualität beiträgt, sondern auch einen belebenden Effekt auf deine mentale Verfassung haben kann. Also, öffne am Morgen die Fenster und lass frische Luft in dein Zuhause – ein kleiner Akt mit großer Wirkung auf deinen Start in den Tag.

Nicht nur gegen Schimmelbildung wichtig, sondern es sorgt auch für einen klaren Kopf am Morgen. Mit Sauerstoff in den Räumen lässt es sich viel leichter in den Tag starten, es liefert Energie und beseitigt negative Schwingungen und alte Luft. Probiere unbedingt mal aus, die Räume morgens in der gesamten Wohnung komplett für 5 Minuten durchzulüften! Frische-Kick garantiert!

Wasser trinken als Teil deiner Morgenroutine

Integriere das Trinken von Wasser als unverzichtbaren Teil deiner Morgenroutine. Dieser einfache Schritt kann einen erheblichen Einfluss auf deine Gesundheit und Produktivität haben. Nach einer Nacht des Schlafes ist dein Körper dehydriert, und das Trinken von Wasser am Morgen hilft nicht nur, diesen Flüssigkeitsverlust auszugleichen, sondern auch deinen Stoffwechsel zu aktivieren. Dieser erfrischende Start fördert nicht nur die Funktion deiner Organe, sondern steigert auch deine Energie und Aufmerksamkeit.

Der bewusste Konsum von Wasser direkt nach dem Aufwachen stellt sicher, dass du hydratisiert und bereit für die Herausforderungen des Tages bist. Also, mach es zur Gewohnheit, gleich morgens ein Glas Wasser zu trinken – es ist ein kleiner Akt mit großer Wirkung für deine Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

Versuche gleich nach dem Aufstehen einen halben Liter Wasser zu trinken. Dein Körper hat nachts viel gearbeitet und wird es dir danken.

Am besten ein Glas direkt nach dem Aufstehen und dann ein Glas nach dem Duschen. So liegen 15 Minuten dazwischen und der Körper kann es währenddessen verarbeiten. Mache noch frische Zitrone rein ins zweite Glas und du hast direkt einen Vitamin C Booster.

  • 250 ml vor dem Duschen
  • 250 ml nach dem Duschen + Zitronensaft

Quality-Time am Frühstückstisch für mehr Erfolg am Tag

Nutze die Zeit am Frühstückstisch bewusst als Quality-Time, um den Grundstein für einen erfolgreichen Tag zu legen. Anstatt gehetzt oder abgelenkt zu essen, nimm dir einen Moment, um dich auf deine Mahlzeit zu konzentrieren. Verzichte auf Ablenkungen wie Handy oder Laptop und nutze diesen Moment, um in Ruhe zu genießen. Dies schafft nicht nur eine positive Essgewohnheit, sondern ermöglicht auch einen ruhigen Start in den Tag.

Nutze diese Zeit, um deine Gedanken zu sammeln, deine Prioritäten zu überdenken oder positive Affirmationen zu setzen. Indem du bewusst und achtsam frühstückst, schaffst du eine positive mentale Grundlage für bevorstehende Aufgaben und förderst eine gelassene Einstellung, die sich positiv auf deine Produktivität und deinen Erfolg auswirken kann. Also, nimm dir die Zeit für ein qualitatives Frühstück – es ist mehr als nur eine Mahlzeit, es ist ein Schlüssel für einen erfolgreichen Tag.

Genieße also die Zeit morgens mit deinem Partner / deiner Partnerin, euren Kindern oder Haustier. Es ist wichtig, gemeinsam zu essen und sich über den Tag zu unterhalten, was ansteht und wo vielleicht Hilfe benötigt wird. Zudem liefern liebe Menschen und Tiere direkt eine positive Energie. #qualitytime

Empfehlung: Richtig mega gut könnte dir OATSOME gefallen. Diese leckeren und vor allem gesunden Smoothie Bowls lassen sich innerhalb von 1-2 Minuten zubereiten, sind frei von industriellen Zucker, vegan, sind kreativ in verschiedenen Geschmacksrichtungen, es wird nie langweilig und sie machen satt. Dazu gibt es mega leckere Toppings und Spreads, wie Cocos-Mandelmus. Hier kommst du zu meinen Oatsome Erfahrungen. Diesen Monat gibt es einen super Oatsome Code für Rabatt oder free Gifts.

Weiterlesen: So wirst du zum Frühaufsteher + Vorteile des Early Birds

MORGENROUTINE Plan erstellen Vorlage
MORGENROUTINE Plan erstellen Vorlage

Gesundes Frühstück am Morgen

Am besten solltest du dir ein proteinreiches, gesundes Frühstück zubereiten. Eine Frühstücks-Smoothie-Bowl (von Oatsome zum Beispiel) mit Chia Samen oder einen leckeren Smoothie. Dann startest du produktiver in den Tag.

Gönn dir also ein gesundes Frühstück am Morgen – es ist ein einfacher Schritt mit weitreichenden positiven Effekten. Statt auf schnelle Optionen zurückzugreifen, investiere Zeit in nährstoffreiche Lebensmittel, die deinen Körper mit Energie versorgen. Ein ausgewogenes Frühstück fördert nicht nur deine körperliche Gesundheit, sondern hat auch einen nachhaltigen Einfluss auf deine Konzentration und Produktivität im Laufe des Tages.

Durch die Auswahl von Lebensmitteln mit komplexen Kohlenhydraten, Proteinen und gesunden Fetten stellst du sicher, dass du gestärkt in den Tag startest. Dieser bewusste Umgang mit deiner Ernährung am Morgen ist ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Morgenroutine, der dich nicht nur physisch, sondern auch mental für die Herausforderungen des Tages rüstet. Also, nimm dir die Zeit für ein gesundes Frühstück – es ist der Schlüssel für einen erfolgreichen Start in den Tag.

Kleiner Tipp am Rande: Ich nasche morgens auch gerne ein paar Gummies von Yuicy, die zur Nahrungsergänzung dienen und schöne Haut und Haare fördern. Das enthaltene Vitamin B12 ist zusätzlich eine Stimmungsbooster und unterstützt bei einem stressigen Alltag.

Empfehlung: Hast du morgens keine richtige Lust zu essen, dann gönne dir einfach einen leckeren Shake von SHEKO, der dich mit Energie und Vitaminen verroht und ein vollwertiger Mahlzeitenersatz ist. Diese leckeren und vor allem gesunden Shakes lassen sich auch innerhalb von 1 Minute zubereiten, es gibt sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen, es wird nie langweilig und sie machen satt. Dazu gibt es mega leckere Toppings und Spreads, wie Cocos-Mandelmus. Hier kommst du zu meinen Sheko Erfahrungen. Diesen Monat gibt es auch einen mega Sheko Code für Rabatt.

Essen für die Arbeit vorbereiten

Nach dem Frühstück würde ich dir empfehlen, gesunde Snacks oder gar eine Mahlzeit für unterwegs oder die Arbeit vorzubereiten. Das spart richtig viel Geld und ist viel gesünder sowie energiereicher als Fast Food.

Bereite also dein Essen für die Arbeit am Morgen vor – dieser einfache Schritt kann einen erheblichen Einfluss auf deine Produktivität und Ernährungsgewohnheiten haben. Indem du dir die Zeit nimmst, gesunde Mahlzeiten vorzubereiten, vermeidest du spontane Entscheidungen während des Tages, die möglicherweise zu ungesunden Optionen führen könnten. Das Planen und Zubereiten von Mahlzeiten ermöglicht nicht nur eine bewusstere Auswahl von Nahrungsmitteln, sondern spart auch Zeit und Stress während des Arbeitstages.

Du kannst sicherstellen, dass du ausgewogene und nahrhafte Speisen zu dir nimmst, die dich mit Energie versorgen und deine Leistungsfähigkeit unterstützen. Das Essen für die Arbeit vorzubereiten ist somit nicht nur eine Zeitersparnis, sondern auch ein bedeutender Beitrag zu einer gesunden und erfolgreichen Lebensweise. Also, integriere diese Gewohnheit in deine Morgenroutine – es ist ein kleiner Aufwand mit großen Vorteilen für deine Gesundheit und Effizienz.

Weiterlesen: Meal Prep: Mit dieser Methode geht es richtig schnell – 1 Minute Hack!

Bis hier

Einfach, aber effektive Beauty-Morgenroutine

Das variiert natürlich sehr stark von Person zu Person. Trotzdem solltest du immer schauen, dass du dich morgens ein wenig hübsch machst – auch, wenn es nur für dich ist.

Etabliere daher eine einfache, aber effektive Beauty-Morgenroutine – ein Schritt, der sich langfristig auf dein Wohlbefinden und Selbstbewusstsein auswirken kann. Beginne mit einer gründlichen Gesichtsreinigung, um die Haut von Überresten der Nacht zu befreien. Die Anwendung eines feuchtigkeitsspendenden Produkts hilft, die Haut zu pflegen und ihre Frische zu bewahren. Vergiss nicht, auch deinen Körper mit einer kurzen Dusche zu beleben.

Das Auftragen von Sonnenschutz ist ein wichtiger Schutz vor schädlichen UV-Strahlen. Diese Beauty-Routine kann nicht nur einen gesunden Teint fördern, sondern auch das Selbstvertrauen stärken, indem du dich um deine äußere Erscheinung kümmerst. Es sind die kleinen, regelmäßigen Pflegeschritte, die im Laufe der Zeit einen spürbaren Unterschied machen. Also, integriere diese einfachen Beauty-Routinen in deine Morgenroutine – es sind Investitionen in deine Gesundheit und Ausstrahlung, die sich auf lange Sicht auszahlen werden.

Du bist dann viel selbstbewusster und kannst erfolgreicher durch den Tag gehen. Ich habe da meine eigene “Back-to-Life” Routine, wenn ich einen Refresh brauche und auch die Glow-Up-Routine, die den Teint schön auffrischt, wenn man echt mal fad und platt aussieht.

Vielleicht hilft es dir ja auch. Und, falls du öfter mit Puffy Eyes, Augenringen und Fältchen zu kämpfen hast, ist Face Yoga eventuell genau das Richtige für dich. 5 Minuten Beauty am Morgen lassen dich direkt frischer und lebendiger aussehen und es tut richtig gut.

Empfehlung: Hier ist Rosental Organics meine absolute Lieblings-Skincare. Du wirst dort alles finden. Sonnenschutz, Tagescremes, Augenpads und Seren bei Augenschatten, Gesichtsmasken, Gua Sha Massage Steine und innovative Produkte wie das Natural Botox Effekt Serum oder den EMS Gua Sha mit LED Light Therapy. Hier kommst du zu meinen Rosental Organics Erfahrungen. Diesen Monat gibt es auch einen mega Rabattcode für Rosental Organics.

Morgenroutine an der frischen Luft

Du sollest deinen Kaffee oder Tee am besten draußen an der frischen Luft trinken und die ersten Sonnenstrahlen am Morgen genießen. Morgens ist die Luft schön sauber und das durch die Sonne gebildete Vitamin D und die frische Luft wirken sich positiv auf Körper und Geist aus.

Starte also deine Morgenroutine an der frischen Luft – ein einfacher Schritt mit zahlreichen Vorteilen für deine körperliche und mentale Verfassung. Ein kurzer Spaziergang oder leichte Dehnübungen im Freien ermöglichen nicht nur eine bewusste Verbindung mit der Natur, sondern steigern auch deine Energie und Aufmerksamkeit für den bevorstehenden Tag.

Der Kontakt mit frischer Luft und Tageslicht hilft zudem, deinen circadianen Rhythmus zu regulieren, was sich positiv auf deinen Schlaf und deine allgemeine Gesundheit auswirken kann. Diese Zeit im Freien bietet auch Raum für Achtsamkeit und Selbstreflexion, während du in den Tag startest. Also, gönn dir den Luxus einer Morgenroutine im Freien – es ist ein kleiner, jedoch wirkungsvoller Beitrag zu deinem Wohlbefinden und Erfolg im täglichen Leben.

Morgens um dein Haustier kümmern

Ich verbinde mein Kaffetrinken draußen häufig mit einer Gassirunde. Meine Hündin freut sich mit mir spazieren zu gehen und ich kann ordentlich Energie tanken. Ich bin meistens direkt gut gelaunt, wenn ich sehe, wie sie fröhlich umher rennt und jeden Baum markiert haha.

Falls du auch ein Haustier haben solltest, dann nimm dir morgens bewusst Zeit, um dich um dein Haustier zu kümmern – eine einfache Handlung, die nicht nur für das Tier, sondern auch für deine eigene Stimmung und Produktivität positive Auswirkungen haben kann. Das Füttern, Streicheln oder gemeinsame Spaziergänge schaffen nicht nur eine Bindung zwischen dir und deinem Haustier, sondern können auch Stress reduzieren und positive Emotionen freisetzen.

Der liebevolle Umgang mit einem Haustier kann als beruhigender Start in den Tag dienen und eine positive Atmosphäre schaffen. Diese kleinen Momente der Fürsorge können nicht nur das Wohlbefinden deines Tieres verbessern, sondern auch deinen eigenen Tag mit einer erfreulichen Note beginnen lassen. Also, integriere die Pflege deines Haustiers in deine Morgenroutine – es ist eine Win-Win-Situation für eure beiderseitige Freude und Bindung.

Checke direkt morgens deinen Kalender

Von unterwegs aus kann man ja auch mittlerweile bequem seinen Kalender im Handy checken. Ich schaue während der Frühstücksbowl manchmal schon, was mich so erwartet, ob ein Geburtstag ansteht oder ein wichtiger Termin ist. Meistens checke ich das sogar abends schon, wenn ich meinen morgigen Tag plane. Aber morgens gucke ich nochmals, welche Aktionen anstehen und plane meinen Tag und meine To DOs.

Checke also direkt morgens deinen Kalender, zum Beispiel beim Frühstück – ein einfacher, aber entscheidender Schritt für einen organisierten und erfolgreichen Tag. Durch das Überprüfen deiner Termine und Verpflichtungen gewinnst du frühzeitig Klarheit über die bevorstehenden Aufgaben. Dies ermöglicht es dir, deine Prioritäten zu setzen und deinen Tag effizient zu planen. Du vermeidest Überraschungen, kannst dich mental auf bevorstehende Herausforderungen einstellen und deine Zeit gezielt nutzen.

Dieser kurze Moment der Kalenderüberprüfung schafft eine bewusste Ausgangslage für den Tag, unterstützt die Strukturierung deiner Aufgaben und trägt dazu bei, Stress zu minimieren. Also, etabliere die Gewohnheit, morgens einen Blick auf deinen Kalender zu werfen – es ist ein kleiner Zeitaufwand mit erheblichem Einfluss auf deine Produktivität und den Erfolg deiner täglichen Unternehmungen.

Morgens den Tagesplan ansehen

Schaue genau, wie dein Tag aussieht und mache Pläne. Strukturiere deine Arbeit und To-Dos entsprechend. Mit wem möchtest du dich gerne mal wieder treffen und wann passt das für dich am besten? Sortiere deine Aufgaben des Tages in einer sinnvollen Reihenfolge, die du nach und nach abarbeiten kannst.

Schau dir morgens also bewusst deinen Tagesplan an. Eine Routine, die deinen Tag effektiv strukturiert und deinen Erfolg fördern kann. Dabei geht es nicht nur darum, die Termine des Tages zu überblicken, sondern auch, gezielt zu identifizieren, was an diesem Tag besonders wichtig ist und was an den anderen Tagen ansteht, um die Woche insgesamt gut zu managen.

Indem du dir die Zeit nimmst, die Schlüsselaufgaben und Prioritäten zu erkennen, schaffst du eine klare Ausrichtung für den Tag. Dieser Schritt ermöglicht es dir, frühzeitig diejenigen Aktivitäten zu planen und zu priorisieren, die einen entscheidenden Einfluss auf deine Ziele haben. Der Blick auf den Tagesplan bietet nicht nur eine unmittelbare Orientierung, sondern ermöglicht auch einen Vergleich mit deinem Kalender für die gesamte Woche, um einen übergeordneten Überblick zu behalten.

Dieser bewusste Start in den Tag trägt dazu bei, deine Zeit effizient zu nutzen und den Fokus auf das zu legen, was wirklich zählt. Also, nimm dir die Zeit, morgens deinen Tagesplan zu überprüfen – es ist ein kleiner Schritt mit großer Wirkung auf die Organisation und den Erfolg deiner täglichen Unternehmungen.

Weiterlesen: Dabei kann dir sehr gut die Eisenhower Methode, das 4-Quandranten-Modell helfen.

To-Dos des Tages ermitteln und das wichtigste zuerst

Finde heraus, welches deine drei wichtigsten Aufgaben sind für den Tag und füge sie entsprechend in den Tagesplan ein. Du wirst sehen, dann fällt dir die Umsetzung leichter. Erledige die ekligsten Aufgaben zuerst. #eatthefrog

Identifiziere also direkt morgens gezielt die To-Dos des Tages und setze dabei den Fokus auf das Wichtigste zuerst – eine Schlüsselgewohnheit erfolgreicher Menschen. Statt sich von der Vielzahl der Aufgaben überwältigen zu lassen, lohnt es sich, diejenigen Aktivitäten zu priorisieren, die den größten Einfluss auf deine langfristigen Ziele haben.

Durch das Festlegen von klaren Prioritäten stellst du sicher, dass die essenziellen Aufgaben nicht in den Hintergrund geraten. Beginne den Tag mit der Erledigung der anspruchsvollsten oder bedeutendsten Aufgabe, um deine Energie effektiv zu nutzen.

Diese gezielte Herangehensweise fördert nicht nur die Produktivität, sondern trägt auch dazu bei, deinen Tag mit einem Sinn für Erfüllung zu starten. Also, nimm dir die Zeit, morgens deine To-Dos zu ermitteln und das Wichtigste zuerst anzugehen – ein einfacher, aber wirkungsvoller Schritt für einen erfolgreichen und gut strukturierten Tag.

Streiche unwichtige Aufgaben

Wenn der To-Do-Zettel immer länger wird, empfehle ich dir einfach mal den Stift anzusetzen und Aufgaben, die unwichtig oder nicht dringend sind, zu streichen.

Eliminiere also unbedingt unwichtige Aufgaben bewusst aus deiner Morgenroutine – ein entscheidender Schritt, um deine Zeit effektiv zu nutzen und erfolgreich zu sein. Statt dich mit einer Fülle von Aufgaben zu überladen, lohnt es sich, regelmäßig zu evaluieren, welche Aktivitäten wirklich einen Beitrag zu deinen langfristigen Zielen leisten

Streiche bewusst Aufgaben, die keine entscheidende Bedeutung haben oder deine Energie unnötig verschwenden. Diese klare Fokussierung auf das Wesentliche ermöglicht es dir, deine Ressourcen optimal zu nutzen und dich auf die Aktivitäten zu konzentrieren, die den größten Einfluss auf deinen Erfolg haben. Also, sei mutig genug, unwichtige Aufgaben zu streichen und schaffe Raum für das, was wirklich zählt – eine essenzielle Gewohnheit, um deine Morgenroutine effizienter und zielgerichteter zu gestalten.

Weiterlesen: Falls du es noch nicht gelesen hast: Tu es jetzt! Game Changer: Das Eisenhower Prinzip

Ideen für die Zukunft

Überlege kurz, welche Ideen dich beruflich und privat weiterbringen. Ein kleines Brainstorming hilft schon, um dich deinen Zielen näher zu bringen. Auch, wenn du dich leer fühlst oder zu Depressionen neigst. Miste deine Bude aus und setze dir Ziele, die dich glücklich machen (würden) und starte sofort damit. Warte nicht bis morgen.

Nimm dir bewusst Zeit, um über Ideen für die Zukunft nachzudenken – ein Schlüsselaspekt in der Morgenroutine erfolgreicher Menschen. Statt sich ausschließlich auf die unmittelbaren Aufgaben des Tages zu konzentrieren, ist es entscheidend, einen Raum für kreative Gedanken und langfristige Ziele zu schaffen. Setz dich mit deinen Träumen, Projekten oder Karrierezielen auseinander und visualisiere, wie du diese erreichen kannst.

Dieser reflektierende Moment erlaubt es dir, klare Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln und bewusst an der Verwirklichung deiner Visionen zu arbeiten. Indem du regelmäßig Ideen für die Zukunft in deine Morgenroutine integrierst, schaffst du nicht nur einen klaren Fahrplan, sondern förderst auch die kontinuierliche Weiterentwicklung deiner Ziele. Also, nimm dir bewusst Zeit für kreative Gedanken und die Planung deiner Zukunft – ein kleiner Schritt, der langfristig einen entscheidenden Einfluss auf deinen Erfolg haben kann.

Aktivitäten am Morgen

Welche Maßnahmen und Aktivitäten kannst du heute durchführen, um deine Zielen, die du dir in deinem Büchlein beim Aufstehen durchgelesen hast, zu erreichen? Gebe ihnen eine sehr hohe Priorität !

Gestalte deine Morgenroutine mit aktivierenden Aktivitäten – ein fundamentaler Bestandteil im Erfolgsrezept vieler Menschen. Nutze den Morgen, um Körper und Geist zu stimulieren, sei es durch körperliche Bewegung, Meditation oder andere energiegeladene Tätigkeiten. Dieser bewusste Start in den Tag schafft nicht nur eine positive Atmosphäre, sondern steigert auch deine Energie und mentale Klarheit.

Finde Aktivitäten, die zu dir passen und dich in einen produktiven Modus versetzen. Ob es nun ein kurzer Sprint, eine Yoga-Session oder das Hören inspirierender Musik ist – diese Morgenaktivitäten setzen den Ton für einen erfolgreichen Tag. Also, integriere aktivierende Aktivitäten in deine Morgenroutine und erlebe, wie diese kleinen, aber kraftvollen Handlungen deinen Tag mit positiver Energie und Erfolgslust durchfluten können.

21. Bildschirmzeit reduzieren

Du solltest morgens nicht sinnlos Fernsehen, nutzlose Newsletter lesen oder deine Zeit auf unsinnigen Social Media Kanälen mit Scrollen vergeuden. Focus! Nachrichten & Emails oder sehr inspirierende YouTube Videos, sofern sie wichtig sind und dich deinen Zielen näher bringen, sind erlaubt.

MORGENROUTINE erfolgreicher Menschen Inspirationen perfekte Plan morgens
MORGENROUTINE erfolgreicher Menschen Inspirationen perfekte Plan morgens

22. Ich denke an dich!

Die Inspiration für deine Morgen-Routine finde ich besonders schön. Nutze die Zeit am Morgen, um Jemandem, der dir sehr am Herzen liegt, eine kleine motivierende Nachricht zu senden. Ein kleines „Schön, dass du da bist!“ oder “Ich wünsche dir einen schönen Tag, hab’ grad an dich gedacht!” hört doch jeder gerne.

23. Kreativität am Morgen

Keine Angst, damit ist nicht gemeint, dass du nun stundenlang morgens basteln sollst. Aber Kreativität, kleine Zeichnungen oder ein wenig mit der Hand schreiben, hilft, deine Hirnareale zu aktivieren. Dadurch kannst du produktiver in den Tag starten. Oder bastele doch einfach am Morgen eine kleine Origami-Figur. Kannst du dann jemandem aus dem Büro schenken.

24. Vision Board für mehr Motivation

Es geht ganz schnell. Ein kleines Vision Board (morgens, tagsüber oder zum Tagesabschluss) basteln und daraus Kraft und Motivation schöpfen. Es sollte beispielsweise zeigen, was dich glücklich macht, wo du im Sommer hinreisen möchtest oder wo du dich beruflich und privat in 2 Jahren siehst. Nutze dazu alte Magazine, schneide Bilder aus und klebe die auf ein A1 Kartonpapier oder nutze diese 8er oder 12er Bilderrahmen, um deine Ziele da reinzupacken. Oder mache dir auf dem Handy einen Ordner, wo du die Bilder, die dich inspirieren, abspeicherst.

25. Lesen bildet

Einfach ein paar Seiten in deinem Lieblingsbuch oder der aktuellen Tageszeitung lesen, wird dich nicht nur auf den Tag vorbereiten, sondern trägt zu deiner Allgemeinbildung bei und hilft dir daher langfristig weiter. Jeder erfolgreiche Mensch liest – und da lege ich meine Hand für ins Feuer – morgens 15-60 Minuten lang. Jeden Morgen. Diese Bücher könnten dir auf dem Weg zum Erfolg helfen.

26. Die Macht der Hörbücher oder Podcasts

Wenn du keine Zeit zum „richtigen“ Lesen hast, gibt es auch unzählige Hörbücher und Podcasts, die du nebenbei beim Frühstücken, Zähne putzen oder joggen gehen hören kannst. Ich kann dir sehr die Tagesschau in 100 Sekunden empfehlen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben, falls dich das interessiert. Das reicht an Nachrichten, da die ja meistens eh negativ sind. Aber so kannst du mitreden. Ich finde auch motivierende Videos gut, wenn man nur wenig Zeit hat.

Als Buchtipp (auch als Hörbuch erhältlich): “Mircacle Morning – die Stunde, die alles verändert” von Hal Elrod.

27. Musik hören

Und dann gleich noch etwas Gute-Laune-Musik an. Ein paar Lieder, die dir ein gutes Gefühl geben im Radio oder Handy abspielen. Damit meisterst du alle stressigen Situationen, die der Tag mit sich bringen könnte. Definitiv bekommt man direkt mega Laune nach dem Aufstehen.

28. Meditation gegen Stress

Ich bin ja ein absoluter Fan von Meditation – damit besiegst du jeden Anflug von Stress oder kannst dich fokussiert auf den Tag vorbereiten. Man braucht nur etwas Ruhe am Morgen und kann sehr viel Kraft daraus schöpfen. Stressige Situationen im Alltag können dich dann kaum aus der Ruhe bringen.

29. Sport treiben

Als mehrfach lizenzierte Fitnesstrainerin darf dieser Punkt nicht fehlen. Auch hier hängt es wieder vom persönlichen Interesse ab. Manche lieben es morgens zu joggen. Ich habe für mich Yoga gefunden, um mich optimal auf den Tag vorzubereiten oder gehe fix für ein Workout in Fitnessstudio, da es fußläufig zu Büro liegt. Hier in diesem Beitrag habe ich dir ein paar Yoga-Übungen und Videos für den Anfang zusammengestellt.

30. CBD Öl einnehmen

Wenn du morgens schon Panik hast und nicht weißt, wie du alles meistern sollst, empfehle ich dir, etwas CBD Öl zu deinem Frühstück einzunehmen. Das kann direkt beruhigen und entspannen.

Es gibt verschiedene Dosierungs-möglichkeiten und CBD Öl macht dich weder high, noch abhängig. Ich habe super Erfahrungen mit dem CBD Öl von Hanfgeflüster (20% Hanfgeflüster Rabatt sichern) gemacht.

Diesen Step kannst du in deine Morgen-Routine einfließen lassen und dann gelassener und produktiver in den Tag starten. Besonders, wenn du auch mal zu Kopfschmerzen neigen solltest oder Morgen-Muffel-Stress.

31. Dankbarkeitsjournal schreiben

Ich finde das abends sowie morgens eine schöne Sache, in ein Büchlein 3-5 Dinge zu schreiben, für die ich dankbar bin. So kannst du dich morgens direkt auf etwas Positives fokussieren und erkennst auch im Alltag die kleinen Dinge, für die man dankbar sein kann. Generell ist Journaling sehr fördernd für deine Persönlichkeitsentwicklung.

Fazit der 31 Inspirationen für deine Morgen-Routine

Sooo – das sieht auf dem ersten Blick viel aus. Ich denke aber, dass du viele Inspirationen für dich und deine Morgen-Routine nutzen kannst. Die Tipps werden dir helfen, gesünder und produktiver in den Tag zu starten.

Schreibe mir gerne, wenn du noch weitere Tipps und Tricks hast, um morgens Kraft zu schöpfen.

Wie eine optimale Abend-Routine aussehen könnte, damit du besser schläfst, habe ich dir hier in diesem Abendroutine Beitrag verraten.

Speichere dir den Beitrag unbedingt auf Pinterest ab, um ihn wiederzufinden und meine neuen Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.

erfolgreiche Menschen MORGENROUTINE 31 Inspirationen für deine perfekte Morgenroutine Bewusstsein
erfolgreiche Menschen MORGENROUTINE 31 Inspirationen für deine perfekte Morgenroutine Bewusstsein

Dieser Blogpost entstand in keinem direkten Auftrag, es bestehen jedoch Kooperationen mit verlinkten Partnern. Die erwähnten Produkte wurden kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist authentisch, ehrlich und unabhängig von einer eventuellen Kooperation.

Du liest gerade: MORGENROUTINE 31 Inspirationen erfolgreicher Menschen – weniger Stress, dafür produktiver und fit in den Tag

 


One Comment

  • Sabiene

    Routinen sind wichtig, weil man dank ihnen nicht so viel nachdenken muss, was nun kommt! Mir fallen Morgenroutinen so schwer, weil ich ein Nachtmensch bin. Seitdem die Kinder erwachsen sind und nicht mehr morgens für die Schule geweckt werden müssen, falle ich wieder in alte Muster zurück.

    Wahrscheinlich werde ich im Alter nicht zu den erfolgreichen Menschen gehören ! 😉
    LG
    Sabiene

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert