SOFORT STRESS REDUZIEREN MUTTER lange Mama To Do liste organisieren
Bewusstsein,  Entspannung,  zuhause

STRESSREDUKTION Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern, vermeiden und ihn zu mindestens vermindern!

STRESSREDUKTION – Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern, vermeiden und ihn zu mindestens vermindern! Stressreduktion geht leichter als du denkst! Die Tage werden jetzt zwar wieder länger, aber mehr Zeit haben wir deswegen ja auch nicht und irgendwie wächst der Druck, alles schaffen zu müssen oder? Kennst du das auch? Die To-Do-Liste wird auch immer länger, die Projekte auf Arbeit immer mehr und zu Hause warten auch noch ganz viele Dinge, die erledigt werden müssen. Gerade die Mama in meinem Umfeld sind echt sehr am Strugglen. (Enthält Werbung: Auf alle Firmen, die ich in diesem Blogpost verlinkt habe, bekommst du zwischen 15%-50% Rabatt. Da vorbeizuschauen lohnt sich definitiv!) Letztes Update: 12.08.22

Puh – was tun, wenn der Berg an Aufgaben immer größer wird und du immer mehr gestresst bist? Ganz einfach: Diesen Beitrag hier lesen und meine 8 Tipps befolgen, mit denen du jeden Stress meistern wirst. Da ich unter anderem Resilienz- und Stressmanagement-Trainerin (Ausbildungen) bin, kann ich dir bestimmt weiterhelfen (Checke direkt mal diese 10 Resilienz Tipps, um Krisen zu meistern!). Mir liegt das echt am Herzen, dass du für dein Leben ein paar hilfreiche Tipps mitnehmen kannst. Wenn dir schon einer davon hilft, deinen Stress zu reduzieren und zu vermindern, dass du dich etwas entspannter fühlst, macht mich das schon gleich glücklicher. Wenn du es schaffst, auf Dauer deinen ganzen negativen Stress zu verhindern, dann WOW – wäre das der Jackpot. Um den Artikel schnell wieder zu finden, empfehle ich dir, ihn auf Pinterest abzuspeichern und mir zu folgen. Ich poste da auch immer alle meine neuen Beiträge. Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern, Strategien zum Vermeiden, Stress zu reduzieren und ihn dauerhaft zu vermindern!

„Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen“ (Mahatma Gandhi)

Speichere dir den Beitrag unbedingt auf Pinterest ab, um ihn wiederzufinden und meine neuen Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.

STRESS REDUZIEREN Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern, Strategien zum Vermeiden, Stress zu reduzieren und ihn dauerhaft zu vermindern





 

8 Tipps Stress vermindern oder sogar vermeiden

Und das Zitat spricht mir direkt aus dem Herzen. Manchmal ist es besser, mal einen Gang zurückzufahren, um dann gekräftigt und effizienter seine Liste zu schaffen.

Und mal ehrlich, ist es nicht toll, dass man Filme und Serien auf Netflix nun in doppelter Geschwindigkeit ansehen kann? Whatsapp-Sprachnachrichten lassen sind 1,5- oder 2-fach schneller abspielen. Neben dem Staubsaugen kannst du dir gleich noch Nachrichten als Podcast anhören…der Wahnsinn – im wahrsten Sinne des Wortes.

(Das war ironisch gemeint. Denn dieses ganze Multitasking ist echt ein Wahnsinn und extrem anstrengend. Du verbrauchst auch doppelt und dreifach so viel Energie für all diese Aufgaben!)

Natürlich ist es praktisch, wenn man mehrere Sachen auf einmal erledigen kann, schneller mit einer Aufgabe fertig ist, doch es wird dadurch auch leider immer mehr. Und dann kommt die Angst, etwas nicht zu schaffen und Stress, der uns auf Dauer ernsthaft krank machen kann.

Ich hatte da mal eine krasse Erfahrung und die hat mir die Augen geöffnet und war vor 13 Jahren sogar mein Startschuss für die Selbstständigkeit. Ich habe damals eine Ausbildung in der Gastronomie angefangen mit dem Ziel nach 3 Jahren eine Filiale zu leiten. Ich war immer gern unter Menschen und mochte den Kundenkontakt, die Gespräche, den Gästen eine schöne Zeit zu bereiten und auch das Team zusammenzuhalten. Als ich dann die Stationen der Vorbereitungsküche kennenlernen sollte, um neben Service, Küche, Bar und Kasse auch mit den anderen Prozessen vertraut zu werden, war ich zuerst nur in der Salat-Vorbereitung und für andere Vorspeisen. Irgendwann lernte ich die Vorbereitung für die warmen Speisen kennen und dann wurde mir noch gezeigt, wie man Pasta macht und Nachspeisen. Das sind also 2 ganze Vollzeitstellen und 2 Halbtagsstellen. Ich bin ebenso ein großer Fan von Effizienz und am Ende machte ich (eher unfreiwillig) die beiden Vollzeitaufgaben und 1 Halbtagesstelle alle zusammen an 1 Tag. Da ich die Aufgaben in der Not mal alle geschafft hatte, wurde dieses Pensum rasch zu meinem Standard und der Betrieb konnte Mitarbeiter sparen. Ich machte also Arbeit für 2,5 Personen. Nach 6 Monaten vermisste ich nicht nur die Kunden vorne im Laden, ich war auch körperlich durch durch die vollen und langen Arbeitstage und als es bei meinem Wunsch nach freien Tage keine Kompromissbereitschaft gab, entschied ich mich innerhalb von Minuten, dass ich die Reißleine ziehen muss, weil ich wohl sonst einfach irgendwann erschöpft umgekippt wäre. Seitdem war ich nie mehr angestellt und bestimme mein Zeitmanagement selbst. Ich achte seitdem auch viel mehr auf mein Balance, denn man muss seine Ressourcen schonen. Ich bin wahrscheinlich immer noch Workaholic, aber es fühlt sich anders an und wenn ich mal umfallen sollte, dann nur für mein eigenes Unternehmen. Es war fast klar, dass ich danach direkt meine ersten Ausbildungen in Richtung Gesundheit und Coaching begann.

Nun muss nicht jeder selbstständig sein, aber dennoch seine Aufgaben im Blick behalten. Wenn du merkst, dass dir alles über den Kopf wächst, dann probiere unbedingt folgende 8 Tipps aus, um dem Stress den Kampf anzusagen.


Stress vermindern Tipp 1: Frische Luft, um den Kopf frei zu kriegen

Sauerstoff, ein kleiner Ortswechsel, Bewegung beim Spazieren gehen – es ist sooo wichtig, sich einfach mal eine kleine Auszeit zu gönnen! Ich habe mit meiner Hündin natürlich die perfekte Begleitung. Da muss ich eben 3-4x täglich rausgehen, egal ob es regnet, ich gerade müde bin oder Stress habe. Das ist meiner Kiri total egal. ☺

Selbst, wenn du keine kleine Fellnase zu Hause hast, die raus muss, spazieren gehen lohnt sich wirklich. Die Bewegung an der frischen Luft wird dir physisch und psychisch guttun. Solltest du Probleme mit deinem Stoffwechsel, Blutzucker, Blutdruck oder beim Ein- und Durchschlafen haben, gibt es zahlreiche Studien, die zeigen, wie positiv sich Spazierengehen auf den Körper und den Geist auswirkt.

Besonders, wenn du viel am Schreibtisch sitzt, brauchst du auch mal eine Auszeit, einfach mal 20 Minuten in den nächsten Park gehen oder zum Feierabend oder am Wochenende einen Waldspaziergang machen. Du wirst sehen, deine Energiereserven werden wieder aufgefüllt, du bist danach deutlich produktiver und kannst besser mit Stress umgehen.

Nun hat man leider nicht immer die Möglichkeit, sich mal so eine Auszeit zu können. Gerade, wenn man von Meeting zu Meeting springt, hier noch ein Telefonat erledigen muss oder da noch Unterlagen abgeben soll. Dabei solltest du eins niemals vergessen: ATMEN!

Was ich aus meinem Psychologiestudium mitgenommen habe:

Verhältnisprävention: Gestalte dir in 9 Punkten einen gesunden Arbeitsplatz

Verhaltensprävention: Gewöhne dir gesunde Gewohnheiten an + Maßnahmen

Stress vermindern Tipp 2: Bewusst atmen, um dich zu entspannen

Wann hast du das letzte Mal bewusst geatmet?

Es geht schnell, ist kostenlos und überall machbar. 4 Mal am Tag einfach 30 tiefe Atemzüge nehmen und zusehen, wie sich der Bauch langsam anhebt und senkt, am besten am offenen Fenster. Nimm dich für knapp 1 Minute aus einer stressigen Situation raus und mache mal nichts außer bewusst zu atmen. Dabei wird ein Teil des vegetativen Nervensystems aktiviert. Der sogenannte Parasympatikus sorgt für unmittelbare Entspannung und Erholung der körpereigenen Reserven.

Noch mehr hilft es zu meditieren, dafür solltest du aber ein bisschen mehr Zeit einplanen und dir eine ruhigere Umgebung schaffen. Genauso wie für folgenden Tipp, um Stress zu bekämpfen.

Hier zeige ich dir 7 Atemtechniken, die extrem effektiv sind. Mit einer Atemtechnik kannst du sogar innerhalb von 1 Minute einschlafen!

Ich zeige dir im Überblick 7 Atem-Techniken für mehr Entspannung, die dich von Angst und Anspannung befreien und dich tiefenentspannt machen. Genaue Atemübung-Anleitungen habe ich dir jeweils verlinkt. Besonders hilfreich sind die Atemtechniken #ATMEN #ATEM #YOGA
Ich zeige dir im Überblick 7 Atem-Techniken für mehr Entspannung, die dich von Angst und Anspannung befreien und dich tiefenentspannt machen. Genaue Atemübung-Anleitungen habe ich dir jeweils verlinkt. Besonders hilfreich sind die Atemtechniken #ATMEN #ATEM #YOGA

Stress vermindern Tipp 3: Mit Yoga zur Ruhe kommen

Beim Yoga spielt das richtige Atmen natürlich auch eine wichtige Rolle. Es gibt dir aber nicht nur mentale, sondern auch körperliche Stärke, um besser mit Stress umgehen zu können und dich zu entspannen. Verschiedene Übungen, insbesondere Asanas (ruhende Körperstellungen), helfen dir zu entschleunigen.

In diesem Beitrag habe ich ein paar richtig tolle Übungen zusammengestellt, die du bequem zu Hause ausprobieren kannst. Ich kann es wirklich nur empfehlen. Und etwas ganz Neues, was ich für mich entdeckt habe: Face Yoga. Mit einem Gua Sha von Rosental Organics kannst du nicht nur Fältchen vorbeugen, sondern zusätzlich dein Gesicht entspannen und massieren. Dein Kiffer ist lockerer, dein Nacken und so allen auf Kopfschmerzen und Migräne sich verbessern. Der Hammer!

Wenn dir Yoga nicht so liegt, weil du Hummeln im Hintern hast, dann versuche mal folgenden Tipp, um Stress zu reduzieren.

Stress vermindern Tipp 4: Man muss das Leben tanzen

Einfach mal Musik laut aufdrehen und los. Tanz den Stress weg! Nutze die Endorphine, die freigesetzt werden, wenn du deinen Körper zur Musik bewegst. 10 Minuten durch den Raum zur Lieblingsmusik hüpfen und (fast) alle Sorgen sind vergessen.

Mit richtiger Power-Musik ist das auch schon wie ein kleines Work-out. Deine To-Dos werden dadurch leider nicht weniger, aber deine Laune und Stressresistenz garantiert besser. Tanzen macht auf jeden Fall Spaß – ob spontan oder als Teil einer Routine. Da gibt es auch richtig gute Playlisten namens “Gute Laune Musik” oder “Happiness Music” auf bekannten Plattformen.

STRESS- MANAGEMENT Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern, Strategien zum Vermeiden, Stress zu reduzieren und ihn dauerhaft zu vermindern
STRESS- MANAGEMENT Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern, Strategien zum Vermeiden, Stress zu reduzieren und ihn dauerhaft zu vermindern

Wo wir gerade beim Thema sind… hast du Routinen?

Stress vermindern Tipp 5: Routinen, um Zeit und Energie zu sparen

Ich kann es wirklich nur Jedem ans Herz legen. Lege dir Routinen zu, um morgens besser aufzustehen oder abends besser einzuschlafen. Es hilft so sehr, einen strukturierten und organisierten Plan zu haben. Es muss natürlich zu dir und deinen Abläufen passen. Wenn du morgens wie ich erst einmal mit deinem Hund Gassi gehen musst, kannst du natürlich nicht mit einer Stunde Zeitung lesen starten. Finde heraus, welche Gewohnheiten du bereits hast und welche Rituale du gerne noch etablieren möchtest.

Es ist erwiesen, dass unser Hirn Belohnungsstoffe ausschüttet, wenn es Routine bekommt. Nicht ständig überlegen zu müssen, was man als nächstes tun sollte, spart Zeit und Nerven. Wenn du täglich neu grübelst, soll ich erst Joggen gehen, dann los zur Arbeit, wann kann ich dann frühstücken…schaffe ich das überhaupt alles rechtzeitig? Da ist Stress doch schon vorprogrammiert.

Ich habe zum Beispiel eine feste Beauty-Routine (bei Akne), damit mich meine Haut nicht stresst. So weiß ich genau, wann ich welche Produkte wie verwende und bin deutlich weniger gestresst, weil ich die Abläufe verinnerlicht und auf einander abgestimmt habe. Ein Teil meiner Morgen-Routine ist beispielsweise Tee trinken. Ein echter Game-Changer beim Kampf gegen Stress. Wenn du mal richtig fertig aussehen solltest, habe ich eine “Back-to-Life” Routine und auch die Glow-Up-Routine frischt deinen Teint komplett auf.

Magst du den Beitrag oder willst ihn später weiterlesen? Speichere ihn einfach auf Pinterest oder sende ihn an Freunde weiter.

SOFORT STRESS REDUZIEREN Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern, vermeiden und mindestens zu vermindern! Stressreduktion geht leichter als du denkst
SOFORT STRESS REDUZIEREN Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern, vermeiden und mindestens zu vermindern! Stressreduktion geht leichter als du denkst

Stress vermindern Tipp 6: Tee trinken – unterschätzt, aber effektiv

„Abwarten und Tee trinken“ – das Sprichwort trifft es ziemlich gut. Klar holen sich die Meisten ihren Energieschub durch eine ordentliche Portion Koffein, das hilft dir nur leider in stressigen Situationen nicht weiter. Ganz im Gegenteil, es macht eher unruhiger, nervöser und meist unkonzentrierter.

Die bessere Alternative ist da wirklich Wasser oder eine warme Tasse Tee. Ich habe viele positive Erfahrungen mit dem natürlichen Teesorten von Natural Mojo gemacht, besonders die Sorte Calm-Me ist perfekt, um mal etwas runterzukommen und perfekt für deine Darmgesundheit. Wenn du allgemein zu wenig trinkst, schau dir hier meine 25 Trinktipps an. Es macht wirklich einen großen Unterschied für Körper und Seele. (Ich greife direkt mal zu meiner Trinkflasche hier …)

Hier nun mein vorletzter Tipp für dich, wie du Stress am besten vermindern kannst.

Stress vermindern Tipp 8: Priorisieren – der Unterschied zwischen dringend und wichtig

Einige von euch kennen das Eisenhower-Prinzip bestimmt. Es geht darum Aufgaben zu unterscheiden zwischen „dringend“, also muss jetzt erledigt werden und „wichtig“, wenn To-Dos zu Zielen oder langfristigen Werten beitragen.

Welche Werte vertrittst du eigentlich? Mach den Werte Test und finde den Fokus in deinem Leben!

Du solltest also lernen, zu entscheiden, was wirklich sofort gemacht werden muss oder sich etwas aufschieben oder auch von jemand anderem erledigt werden könnte. Mit meiner Hündin morgens Gassi zu gehen ist dringend und lässt sich nicht aufschieben. Ich könnte aber zum Beispiel meinen Bruder bitten einmal einzuspringen, damit ich einen wichtigen Geschäftstermin wahrnehmen kann. Ich mache tatsächlich selbst sehr viel nach dem Eisenhower Prinzip. Für mich war das ein Game Changer. Wenn andere ewig putzen und in meinen Augen nicht essentielle Aufgaben erledigen, wenn doch die Steuererklärung dringender und wichtiger ist, lass den Schwamm mal liegen, gebe die Aufgabe ggf. ab und nimm deinen Computer und deine Unterlagen zur Hand. Entscheide immer danach: Ist es wichtig? Ist es dringend? Ist es unwichtig? Ist es nicht dringend? 

Ein weiterer Trick: Sollte deine To-Do-Liste immer länger werden, dann wähle nur zwei Aufgaben aus und hake sie nach erfolgreichem Abschluss ab. Morgen kannst du dich dann um zwei weitere To-Dos kümmern. Gerade, wenn du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr siehst, hilft es deine Aufgaben zu priorisieren und sich dann auf die wichtigen Dinge zu fokussieren. Du wirst sehen, es wird dir viel besser gehen, wenn erst einmal ein paar Aufgaben abgearbeitet sind und dein Kopf freier ist. Das bedeutet automatisch weniger Stress. Ich rede da aus Erfahrung.

Generell tut es gut, eine Liste zu haben und alles darauf zu schreiben, selbst wenn die 3 Seiten lang ist. Dann einfach nach und nach alles abarbeiten. Flugmodus vom Handy an, kein Instagram und andere Ablenkungen, sondern einfach nur abarbeiten. Nach nur 2-3 Tagen Komplettfokus wirst du mega viel geschafft haben und glücklicher sein! Versprochen!

Stress vermindern Tipp 8: CBD als Allrounder Mittel

Und lasst uns noch zu meinem Wenn-alles-too-much-ist-Mittel kommen. Dieses Helferlein hat mir schon so oft den Kopf gerettet. CBD Öl !! Ich konsumiere das nun schon fast ein Jahr. Nicht täglich, aber in stressigen Phasen bestimmt 4-5 mal die Woche. Da gibt es auch verschiedene Stärken von 5%, über 10% und bis zu 15% Intensität. Abhängig macht das übrigens nicht und mit Drogen hat es auch nichts zu tun.

Ich habe in meinem Erfahrungsbericht alles dazu erklärt, was wissenswert ist. CBD Öle können beruhigend und entspannend wirken. Auch wenn du Schlafstörungen hast, dann gibt es sogar extra ein CBD Öl mit Melatonin und Kamille. Echt ein Game-Changer (ist anscheinend mein Lieblingswort in diesem Artikel haha). Guter Schlaf ist das A und O, um am nächsten Tag direkt entspannter in den Tag zu starten. Also Probeire es gerne mal.

>> Hanfgeflüster CBD Öle im Shop ansehen (20% Rabatt mit dem Code CATHARINA)

Fazit der 8 Tipps zum Stress vermindern

Egal, ob Spazierengehen, Yoga oder feste Routinen – suche, was gut zu dir und deinen Interessen passt. Fange am besten klein an, mit ein bis zwei Punkten. Besonders in stressigen Momenten verliert man schnell mal den Überblick und denkt, es wächst einem alles über den Kopf.

Aber genau dann solltest du meine Tipps anwenden. Daher mein Rat: Speichere dir den Beitrag auf Pinterest ab und sende ihn an (gestresste) Freunde. Das Leben ist einfach zu kurz für Stress!

Schreibe mir deine Geschichte oder deine Erfahrungen gerne hier als Kommentar ! Bin echt gespannt und vielleicht habe ich einen Tipp, der dir persönlich weiterhelfen kann!

STRESS VERMINDERN Bist du gefühlt komplett durch? Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern und ihn dauerhaft zu vermindern
STRESS VERMINDERN Bist du gefühlt komplett durch? Mit diesen 8 Tipps kannst du jeden Stress meistern und ihn dauerhaft zu vermindern

Dieser Blogpost entstand in keinem direkten Auftrag, es bestehen jedoch Kooperationen mit verlinkten Partnern. Die erwähnten Produkte wurden kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist authentisch, ehrlich und unabhängig von einer eventuellen Kooperation.

Bilder von Personen oder Produkte die nicht meine oder den Brands selbst sind und auf denen nicht ich selbst zu erkennen bin, impliziert nicht das Verwenden der in diesem Blog-Artikel erwähnten oder vorgestellten Produkte. Die Personen auf den Fotos stehen in keiner Verbindung mit dem Thema, Inhalt oder Produkt dieses Artikels und wurden nur zu künstlerischen Zwecken verwendet.

Disclaimer: Die Informationen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und entsprechen den Informationen, die mir als Autorin zum jetzigen Zeitpunkt vorlagen. Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Fehler oder Schäden, die daraus entstehen. Ich behalte mir als Autorin das Recht vor, den Artikeln jederzeit zu verändern oder zu neuen Erkenntnissen und Entwicklungen anzupassen. Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken ohne jegliche Heilversprechen. Bei Beschwerden empfehlt es sich immer einen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate zu ziehen.

Du liest gerade: 5 Schritte, um dein Leben aufzuräumen, zu entrümpeln und neue Energie zu tanken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert