fit-weltweit.de

Blog über Fitness, Ernährung und Bewusstsein
Verhaltensprävention beeinflusst dein individuelles Verhalten. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, was du tun und auch selbst individuell beeinflussen kannst, um einen gesundheitsförderlichen Arbeitsstil zu erreichen. Die Maßnahmen der Gesunderhaltung auf Arbeit können dazu führen, dass du straffreier durch den Tag gehst. Verhaltensprävention - Maßnahmen der Gesunderhaltung auf Arbeit
Bewusstsein Entspannung Resilienz

Maßnahmen der Verhaltensprävention – Gesunderhaltung auf Arbeit

♥ Teile diesen Artikel mit deinen Freunden ♥

Verhaltensprävention beeinflusst dein individuelles Verhalten. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, was du tun und auch selbst individuell beeinflussen kannst, um einen gesundheitsförderlichen Arbeitsstil zu erreichen. Die Maßnahmen der Gesunderhaltung auf Arbeit können dazu führen, dass du stressfreier durch den Tag gehst.

Verhaltensprävention – Maßnahmen der Gesunderhaltung auf Arbeit

Verhaltensprävention beeinflusst dein individuelles Verhalten. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, was du tun und auch selbst individuell beeinflussen kannst, um einen gesundheitsförderlichen Arbeitsstil zu erreichen. Die Maßnahmen der Gesunderhaltung auf Arbeit können dazu führen, dass du straffreier durch den Tag gehst. Verhaltensprävention - Maßnahmen der Gesunderhaltung auf Arbeit

Durch eine ausgewogene Ernährung kannst du deine Gesundheit extrem gut unterstützen, um gesund zu bleiben. Die meisten Erkrankungen sind nicht akut und entstehen im Laufe der Zeit. Ein schleichender Prozess, der verschiedenen Einschränkungen führt.

Das metabolische Syndrom ist dabei am häufigsten vertreten und beschreibt die Kombination aus Adipositas (Übergewicht), Bluthochdruck, koronare Herzerkrankungen und Diabetes Typ 2. Das Risko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt enorm an.

Wenn verschiedene degenerative Veränderungen dazu kommen, wird es für deinen Körper brenzlig. Bewegungsmangel, Fehlbelastungen, Überforderung, Leistungseinbußen und eine Fehlernährung zählen zu diesen degenerativen Veränderungen.

Um die verhaltensbezogenen Risikofaktoren einzudämmen, ist es sinnvoll verschiedene Verhaltenspräventions-Maßnamen zu treffen. Du bleibst leistungsfähig, hast Spaß an deiner Arbeit und verfügst auch nach Feierabend noch über ausreichend Power, um deinen Hobbys und einem Privatleben nachzugehen.

Maßnahmen zur Verhaltensprävention

Damit du nun einen Eindruck bekommst, was du genau machen kannst, um präventiv deine Gesundheit zu fördern, gebe ich dir ein paar Beispiele.

Kooperationen mit Fitnessstudios, Vereinen und Wellnessanlagen

Erstmal ist das natürlich eine super Sache, wenn Firmen mit Fitnessstudios kooperieren. Als ich selbst noch Trainerin im Fitnessstudio war, habe ich auch mitbekommen, dass das Angebot schon genutzt wird.

Dennoch zu wenig, wie ich finde. Besser wäre es, wenn die, die diese Mitgliedschaft von ihrer Firma gesponsert bekommen würden, auch einen Nachweis erbringen müssten, dass sie zum Beispiel 50x im Jahr da waren.

Das wäre 1x/Woche durchschnittlich, mal 3x und auch mal zwei Wochen Pause. Wellnessanlagen, Massagen und Vereine können sich ebenfalls sehr positiv auswirken. Auch für die Teamfähigkeit sind Vereine und gemeinsames Sporteln sehr förderlich.

Ernährunsgsberatung und interaktive Vorträge

Ernährungsberatung in Firmen habe ich damals ebenso noch gegeben, allerdings müssen diese interaktiv sein, sonst schlafen die Mitarbeiter, die eh schon völlig fertig sind, ein. Diese nutzen Vorträge als Pausen und “Wandertag”. Die Beratung sollte also ein Erlebnis sein. (Wenn du ein Unternehmen bist und mehr dazu erfahren möchtest, kontaktiere mich per Email)

Bewegungspausen am Arbeitsplatz

Spazieren gehen lockert deine gesamte Muskulatur, durchblutet deine Zellen und steigert deinen Stoffwechsel. Ein aktiver Stoffwechsel sorgt nicht nur dafür, dass du konzentrierter bist, eine konstante positive Stimmung  hast, sondern auch, das du nicht dazu neigst, Fett anzulagern.

Die obligatorischen 10.000 Schritte am Tag kannst du als Richtwert nehmen. Mal sind es 5.000 Schritte und ein andern mal sind es 15.000 Schritte. Mache dir da keinen Stress und versuche einfach soviel wie möglich Bewegung in deinen Alltag zu integrieren.

Stressmanagement-Training

Eine wichtige Maßnahme, um deinenKörper präventiv zu schützen, sind Stressmangementtrainings-Methoden. Sei es Yoga (Yoga für Anfänger) oder Pilates (Pilates gegen Hohlkreuz), Meditationen, Wellnesstage und ausreichend Schlaf.

Suchtberatung

Um dir eventuell den Konsum von zuviel Zucker, Kaffee trinken und besonders Alkoholkonsum zu erleichtern, kann eine Suchtberatung sinnvoll sein. Zucker bringt deinen Blutzuckerspiegel völlig aus der Bahn und Stimmung-Höhepunkte oder depressive Phasen können auftreten (Detoxkur: 22 Tage ohne Zucker), ein erhöhter Konsum von Kaffee (ab 3 Tassen Kaffee oder Espresso am Tag) kann dem Körper nicht nur Flüssigkeit entziehen (Mehr Trinken – 25 Tipps), sondern erhöht das Stresslevel und kann den Körper übersäuern, was Müdigkeit zur Folge hat.

Alkoholkonsum wird häufig garnicht ernst genommen, doch zahlreiche Leute konsumieren mindestens einmal am Tag Alkohol. Alle Faktoren sind schleichende Prozesse, die mit der Zeit und in Kombination den Körper und die Stoffwechselfunktionen stark beeinträchtigen.

Raucherentwöhnungskurse

Rauchen steigert das Stressempfinden und vergiftet den Körper, was nicht zu das Krebsrisiko erhöht, sondern auch den Stoffwechsel beeinträchtigt. Um das Rauchen zu verringern, eigenen sich Raucherentwöhnungskurse.

Präventionskurse

Ich bin selbst für einige Präventionskurse zertifiziert und werde euch hier bestmöglich mein Wissen weitergeben. Bisher werden diese Dienstleistungen in betrieben noch relativ wenig in Anspruch genommen. Ernährungsberatung und Rückentraining sind schon populärer. Andere Kurse, die du präventiv nutzen kannst sind Nordic Walking, Pilates, Autogenes Training (Amazon: Autogenes Training) und Progressive Muskelrelaxation (Amazon: Progressive Muskelentspannung). Am besten sucht ihr euch einen Trainer oder Trainerin, die 1-2 mal in der Woche in den Betrieb für den Kurs kommt. Ein gewisser Betrag kann steuerlich geltend gemacht werden. Soweit ich weiß sind das 500,00€/Mitarbeiter/Jahr.

Sofort den ersten Schritt machen:

♥️ Teile diesen Artikel mit den Menschen, die du magst. ♥️

Verhaltensprävention beeinflusst dein individuelles Verhalten. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, was du tun und auch selbst individuell beeinflussen kannst, um einen gesundheitsförderlichen Arbeitsstil zu erreichen. Die Maßnahmen der Gesunderhaltung auf Arbeit können dazu führen, dass du straffreier durch den Tag gehst. Verhaltensprävention - Maßnahmen der Gesunderhaltung auf Arbeit

Du liest gerade: Maßnahmen der Verhaltensprävention – Gesunderhaltung auf Arbeit

♥ Teile diesen Artikel mit deinen Freunden ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.