TAI CHI lernen Übungen für zuhause Chuan
Bewegung,  Bewusstsein,  Entspannung

Tai Chi Guide & Tipps – neuer Trendsport? So wirkt die meditative Kampfkunst auf Körper und Geist

Tai Chi – neuer Trendsport? So wirkt die meditative Kampfkunst auf Körper und Geist, Tai Chi Guide & Tipps. Tai Chip reizt mich gerade am meisten, da mein Alltag sehr stressig ist, ich manchmal keine Lust auf einfach Mediation habe, sondern mich bewegen will und Tai Chi ist die perfekte Mischung zwischen Achtsamkeit, Meditation und Bewegung. Fließende Bewegungen, ruhige Atmung und ein aufrechter Stand. Tai Chai gehört mit zu den ältesten chinesischen Kampfsportarten. Seine positive Auswirkung auf Körper und Geist ist nicht nur in den asiatischen Ländern bekannt, sondern auch in Europa. Möchtest du auch mit TAI CHI anfangen? Hier erfährst du alles, was du schon immer über Tai Chi wissen wolltest! (Enthält Werbung: Auf alle Firmen, die ich in diesem Blogpost verlinkt habe, bekommst du zwischen 15%-50% Rabatt. Da vorbeizuschauen lohnt sich definitiv!) Letztes Update: 19.07.22

„If you can’t do it slow, you can’t do it fast.“ – Kung fu Tai Chi Online

Möchtest du auch mit TAI CHI anfangen? Hier erfährst du alles, was du schon immer über Tai Chi wissen wolltest!

Speichere dir den Beitrag unbedingt auf Pinterest ab, um ihn wiederzufinden und meine neuen Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.





Bild

Ist Tai Chi anstrengend?

Tai Chi Guide & Tipps – neuer Trendsport?

Beim ersten Beobachten könnte man meinen, Tai Chi sei eine Art “Rentnersport”, weil es so ruhig und unanstrengend wirkt. (Man sieht es ja häufig in Action Filmen, wenn sich die Gangster-Bosse eine Auszeit nehmen und man sie dann in einem abgelegenen Kloster bei einer Tai Chi Stunde wiederfindet.)

Jedoch täuscht der erste Eindruck. Wer schon einmal Tai Chi probiert hat weiß, wie viel Konzentration und Kraft dahinter steckt. Also nix mit Rentnersport! Für alle die innerlich Ruhe und Kraft suchen, ist diese Technik ideal. Diese bewegte Meditation bringt den Körper mit der Natur in Einklang und sorgt für einen gestärkten Geist.

Begriffserklärung: Was ist Tai Chi?

Der Begriff Tai Chi ist eine Abkürzung von Tai Chi Chuan oder Taijiquan.

Diese alte chinesische Kampfkunst, hat ihren Ursprung aus der Selbstverteidung. Eigentlich gilt es auch als innere Kampfkunst, mit oder ohne Waffen.


In Europa ist es auch als “Schattenboxen” bekannt, quasi kämpfen mit unsichtbarem Gegner. Die Bewegungselemente stammen aus der Selbstverteidigung und werden immer fließend ausgeführt.

Fast in Zeitlupentempo erfolgen die Bewegungen der Übungen. Daher gilt diese Technik auch als “bewegte Meditation”.

Auch wenn Tai Chi im ersten Moment total “chillig” aussieht, ist es ein Stabilisationstraining für den ganzen Körper. Es fördert deine Beweglichkeit und sorgt für innere Stärkung.

Die Bewegungsabläufe erfolgen nicht spontan, sondern erfolgen nach einem festen Ablauf. Der Fokus liegt dabei immer auf der Körperspannung, einer tiefen Bauchatmung und konzentrierter Achtsamkeit.

Du bist also komplett angespannt und führst die Bewegungen konzentriert aus. Deine Arme hängen nicht wabbelig nach links und rechts, sondern sind fest und gestreckt.

Richtige Ausführung – das Regelwerk des Tai Chis

Wie schon erwähnt, solltest du beim Tai Chi, nicht einfach drauf los legen und die Übungen ohne korrete Haltung machen.

Feste Regeln sorgen für die richtige Ausführung sowie Achtsamkeit für die jeweiligen Schwerpunkte der Übung:

  1. Dein Kopf dient immer als Verlängerung der Wirbelsäule
  2. Achte immer auf einen geraden Rücken.
  3. Locker in der Taille bleiben. (Diese wird oft bewegt).
  4. Dein Gewicht ist auf beiden Füßen gut ausbalanciert und dein Stand ist stabil.
  5. Ellenbogen und Schultern sind locker und entspannt.
  6. Nicht die Kraft leitet deine Bewegung, sondern deine Intention. (Es ist ein bisschen wie ein Tanz in Slow-Motion.)
  7. Koordiniere Ober- und Unterkörper präzise.
  8. Bring Körper und die Umwelt in Einklang.
  9. Deine Bewegungen sind immer fließend und geschmeidig.
  10. Sorge für einen ruhigen Geist, obwohl dein Körper in Bewegung ist.

Empfehlung: Bequeme Sportklamotten, die nicht nur motivieren, sondern auch mega sitzen, gibt es bei Oceans Apart. Die Rebellution Linie gehört zu meiner Favoriten Collection von Oceans Apart. Zum Tai Chi paar die Lightness Collection sehr gut, da sie sehr locker sitzt und jede Bewegung ermöglicht. Mit dieser Gutscheinaktion sicherst du dir sogar noch Rabatt und gratis Free Gifts bei Oceans Apart.

Tai Chi oder Qi Gong, was ist der Unterschied?

Oft stehen sich diese beiden Sportarten gegenüber, aber wo liegt bei ihnen eigentlich der Unterschied?

Sportarten haben eins gemeinsam, denn ihr Ziel ist Disziplin und die Lebensenergie wieder zum fließen bringen, dass Chi oder Qi soll gestärkt werden.

Im Ursprung sind die beiden Kampfsportarten aber unterschiedlich. Tai Chi ist eine Kampfkunst der Selbstverteidigung, hingegen Qi Gong eher zu den ursprünglichen Gesundheitssytemen gehört.

Qi Gong ist Teil der traditionellen chinesischen Medizin und beruht auf Atem– und Meditationtechniken.

Tai Chi hat dagegen einen größeren Bewegungsradius und gilt als Angriffs- und Abwehrtechnik.

Unterschied von Qi Gong und Tai Chi:

Qi Gong = Atem- und Meditationstechnik

Tai Chi = Angriffs- und Abwehrtechnik

Beide Techniken gelten allerdings als gesundheitsorientierte Kampfkünste. Im Zusammenhang mit Meditation wird auch häufig noch Yoga zu dieser Gruppe gezählt.

Was ist der Unterschied zwischen Tai Chi und Yoga? Yoga hat allerdings seinen Ursprung in der indischen Philosophie (Ayurveda Infos und Ayurveda Ernährung mit Veda Naturals) und hat den Schwerpunkt eher in der starken Körperdehnung.

Empfehlung: Für beide Sportarten eignen sich auch die Teile von Les Lunes ideal (Meine Empfehlung: Das Daisy Shirt und die Lauren Pants). Sie sind total bequem und angenehm zu tragen. Sie engen dich nicht in deiner Bewegung ein, sind atmungsaktiv und daher kannst du sie auch super zum Tai Chi tragen. Gibt diesen Monat auch einen tollen Les Lunes Rabattcode.

TAI CHI lernen Übungen für zuhause Chuan

Welche Auswirkungen hat Tai Chi auf meine Gesundheit?

Wer regelmäßig Tai Chi betreibt, verbessert seine Gesundheit in vielerlei Hinsicht.

Für Menschen mit starkem Übergewicht ist es eine gute Lösung, um erstmal wieder langsam in die Bewegung zu finden. Der sanfte Kampfsport ist sehr angenehm für die Knochen, Bänder und gelenkschonend und daher auch für etwas schwerere Menschen gut geeignet.

Tai Chi kräftigt die gesamte Rumpfmuskulatur und sorgt für eine bessere Beweglichkeit. Rückenschmerzen und Beschwerden mit der Wirbelsäule (HWS, BWS und LWS) , können ebenfalls gelindert werden.

Außerdem ist Tai Chi ein optimales Reha, Ausgleichs- und Präventionstraining und daher auch in entsprechenden Einrichtungen sehr beliebt. In meinem Ausbildungen zum Stressmanagement Training, Burnout Prävention- und Psychosomatik und Burnout Prävention habe ich auch vieles über solche entspannenden Übungen gelernt.

Zusätzliche fördert Tai Chi deine Konzentration und du lernst achtsamer zu leben.

Ein weiterer positiver Effekt, es senkt den Blutdruck und beruhigt den Geist. So werden Hitzköpfe wieder auf normal Temperatur gebracht und lernen sich zu entspannen.

Eine Tai Chi Einheit vor dem Schlafen gehen baut Stress ab und sorgt so für einen besseren Schlaf.

Empfehlung: Als Alternative kann ich dir für eine stabile Konzentration die FOCUS Kapseln und zur Verringerung deiner Müdigkeit und gleichzeitige Steigerung deiner psychischen Balance den STRESS LESS Drink von Braineffect (Braineffect Erfahrungsbericht) empfehlen oder auch den RECHRAGE Drink mit Elektrolyten und Aminosäuren. Die Focus Kapseln geben echt Power. Sichere dir diesen Monat einen mega Rabatt bei Braineffect.

Oder kannst du öfter schlecht einschlafen? Da kann ich dir für einen erholsamen Schlaf das SLEEP Spray empfehlen. Nährstoffe sind essentiell für eine ausgeglichene Stimmung.

Für wen ist Tai Chi geeignet?

Das schöne beim Tai Chi ist, dass es wirklich jeder machen kann. Egal wie alt du bist. Ob 8 Jahre oder 88 Jahre oder wie schwer und unsportlich derjenige ist, Tai Chi ist eine wunderbare Möglichkeit wieder zur inneren Mitte zu finden.

Dabei wird nicht nur der Körper aktiviert, sondern auch der Geist angesprochen. Sogar Schwangere können bei dieser Sportart fit bleiben (>> Fitness in der Schwangerschaft – vermeide diese Fehler).

Möchtest du lieber richtig schwitzen und dich auspowern? Dann wird diese Methode wohl eher nicht deine Sportart werden, da solltest du lieber zum richtigen Boxen gehen oder Inline Skaten. und die Workouts für Faule machen.

Du kannst deine Übungen ganz leicht in den Alltag integieren, entweder als Abendroutine, direkt morgens nach dem Aufstehen oder als Mittags-Motivation in der Mittagspause.

Wie lange dauert eine Tai Chi Einheit?

Eine Tai Chi Einheit dauert ca. 15-20 Minuten. Das passt zeitlich richtig gut und flexibel in den tag.

Tai Chi Einsteiger Übungen

Um dir den Einstieg zum Tai Chi etwas zu erleichtern, bekommst du nun zwei Grundstellungen an die Hand gelegt, mit denen du starten kannst:

1. Tai Chi Übung

  • Stehende Säule” – Standmeditation
  • Deine Haltung ist aufrecht.
  • Stelle deine Füße hüftbreit auseinander
  • Die Knie sind leicht gebeugt
  • Halte deine Arme auf Brusthöhe, so als wolltest du einen Baum umarmen.
  • Nimm eine stabile Pose ein.
  • Atme tief und langsam.
  • Löse nun immer mehr deine inneren Blockaden (mit jeder Atmung lässt du mehr los und erst entspannter).
  • Lasse das Chi zur neuen Lebensenergie strömen. (Konzentriere dich darauf, dass der Atem der Einatmung durch deinen Körper fließt und verfolge ihn gedanklich).

2. Tai Chi Übung

  • Seidenübung“- Standmedtitation
  • Baue eine stabile Grundhaltung auf.
  • Ein Bein steht seitlich gebeugt.
  • Dein rechter Arm stützt sich in deine Taille.
  • Der andere Arm bewegt sich auf Brusthöhe und formt mit der geöffneten Hand einen fließenden flachen Kreis.
  • Lasse deinen Körper leicht mit der Bewegung mitschwingen.

Beide Übungen kannst du jeweils 5 Minuten machen.

Leere deinen Geist. Werde formlos und gestaltlos. Wie Wasser. - Bruce Lee #taiqui #kampfsport #meditation Klick um zu Tweeten

Tai Chi Grundübungen für Anfänger (Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tai Chi Übungen für zuhause (Video)

Das Video ist wirklich toll. Versuche bei den Übungen auch im Moment zu sein und deine Energie mit der Bewegung mitzunehmen und dich auf deinen Körper zu konzentrieren. Das Video anzusehen wirkt schon beruhigend.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Fazit zu Tai Chi – ist Tai Chi der neue Trendsport?

Hättest du geahnt, dass diese Meditationtechnik sich so positiv auf Körper und Geist auswirkt? Ganz ehrlich, ich nicht. Tatsächlich haben meine Freunde das Tai Chi Training auch als eine Technik für Rentner und Senioren gehalten. Ich wusste durch meine Ausbildungen schon, dass es eine mentale Kraftsportart ist und bin schon länger davon fasziniert.

Dass es wirklich für jede Altersgruppe geeignet ist, egal welche Vorkenntnisse man hat oder welche körperlichen Vorraussetzungen gegeben sind, ist doch toll.

Man kann es ideal in den Alltag integrieren und sich stärken und gleichzeitig meditieren. Probier es doch ruhig mal aus und vielleicht findest du ja auch Gefallen daran.

Hinterlasse mir gern dein Feedback in den Kommentaren!

„Leere deinen Geist. Werde formlos und gestaltlos. Wie Wasser.” – Bruce Lee

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, speichere ihn gerne bei Pinterest ab, um ihn schneller wieder zu finden und folge mir, um weitere Beiträge Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.

Thai Chi Guide & Tipps - neuer Trendsport? So wirkt die meditative Kampfkunst auf Körper und Geist


Dieser Blogpost entstand in keinem direkten Auftrag, es bestehen jedoch Kooperationen mit verlinkten Partnern. Die erwähnten Produkte wurden kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist authentisch, ehrlich und unabhängig von einer eventuellen Kooperation.

Bilder von Personen oder Produkte die nicht meine oder den Brands selbst sind und auf denen nicht ich selbst zu erkennen bin, impliziert nicht das Verwenden der in diesem Blog-Artikel erwähnten oder vorgestellten Produkte. Die Personen auf den Fotos stehen in keiner Verbindung mit dem Thema, Inhalt oder Produkt dieses Artikels und wurden nur zu künstlerischen Zwecken verwendet.

Disclaimer: Die Informationen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und entsprechen den Informationen, die mir als Autorin zum jetzigen Zeitpunkt vorlagen. Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Fehler oder Schäden, die daraus entstehen. Ich behalte mir als Autorin das Recht vor, den Artikeln jederzeit zu verändern oder zu neuen Erkenntnissen und Entwicklungen anzupassen. Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken ohne jegliche Heilversprechen. Bei Beschwerden empfehlt es sich immer einen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate zu ziehen.

Du liest gerade: Tai Chi – neuer Trendsport? So wirkt die meditative Kampfkunst auf Körper und Geist, Tai Chi Guide & Tipps

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert