Nicki Minaj Interview deutsch 73 Fragen Vogue
Business und Management

Nicky Minaj VOGUE Interview mit 73 Fragen – deutsche Übersetzung (November 2023)

Nicky Minaj VOGUE Interview mit 73 Fragen von Joe Sabia vom 09. November 2023. Text von Emma Specter inhaltsgetreu übersetzt aus dem Englischen ins Deutsche. Letztes Update: 06.12.2023

VOGUE Interview mit Nicky Minaj // Quelle: VOGUE.com Original Interview mit Nicki Minaj

73 Fragen an Nicky Minaj

Wenn man Nicki Minaj trifft und sie fragt, wie es ihr geht – vorausgesetzt, sie erwartet dich tatsächlich – könnte man Glück haben, mit einem “Ich bin gesegnet, und dir?” begrüßt zu werden. Nach jahrelangem Drängen der Barbz hat sich Vogue kürzlich mit der Rapperin in einem Aufnahmestudio in Malibu getroffen, wo sie die meisten ihrer Texte zusammenstellt, und bekam Einblick in einen typischen Arbeitstag für sie. “Ich neige dazu, den Beat zu hören, dann bekomme ich ein Gefühl dafür, und wenn es etwas ist, das ich liebe, dann gehe ich ans Mikrofon.” (Wenn man wirklich nett fragt, könnte Minaj sogar einen Rap über eine bestimmte Vogue-Chefredakteurin improvisieren… aber sie muss in der richtigen Stimmung sein.)

Während Minaj Vogue auf eine schnelle Tour mitnimmt, erinnert sie sich an einige ihrer Lieblingsmusikkollaborateure und erklärt, warum sie ihr erstes Album Pink Friday genannt hat. Als sie nach draußen geht, um die frische Luft zu genießen, erinnert sich Minaj auch an eine Zeit, in der es für sie nicht ganz so glamourös war, und beschreibt, wie es sich anfühlte, “ständig deine Kleidung waschen zu müssen, weil sie nach Red Lobster riechen.” (Bevor sie Musik machte, arbeitete Minaj als Kellnerin, Kundendienstmitarbeiterin, Telefonverkäuferin, Empfangsdame und… Feuerlöscher-Verkäuferin?)


Das Bild von Salt-N-Pepa war wirklich zu einem bestimmten Zeitpunkt in meinem Kopf verankert“, erinnert sich Minaj liebevoll, als sie nach ihren lebenslangen Stil- und Musikinspirationen gefragt wird, die Sonne spiegelt sich im Ozean hinter dem Gebäude. Und ihre Tipps für ein perfektes Katzenaugen-Make-up sind gleichzeitig solide Lebensratschläge: “Man darf nicht nervös sein, man darf nicht zu spät kommen – man muss sehr ruhig sein – und man muss an den Winkel und die Schärfe denken.”

VOGUE Interview mit Nicky Minaj deutsche Übersetzung

Übersetzung des Transkripts vom Interview:

[Interviewerin klopft an die Tür]

[Tür quietscht beim Öffnen]

Joe, wie geht’s?

Hi Nicki, wie geht’s dir? Mir geht’s gut, und dir?



[Joe] Mir geht’s fantastisch. Wenn du wüsstest, wie viele deiner Fans das hier wollten?

Ich weiß, sie haben mir Bescheid gesagt, danke, Barbs.

[Joe] 73 Fragen, Nicki Minaj, das passiert jetzt, lass uns das machen.

Komm rein, Vogue.

[Joe] Bevor wir anfangen, möchte ich sagen, wie schön die Fahrt hierher war und es ist sogar drinnen noch schöner.

Danke.

[Joe] Kannst du dem Publikum sagen, wo wir gerade sind?

Wir sind in Malibu, Kalifornien, im Aufnahmestudio.

[Joe] Ja, genau, und was hast du genau gemacht, bevor ich ankam?

Ich habe tatsächlich an einem ganz besonderen Text gearbeitet.

[Joe] Und ist es in diesem Studio, wo die meiste Arbeit an den Texten passiert, oder?

Ja.

[Joe] Wie fühlst du dich im Moment im Leben?

Gesegnet, glücklich, dankbar (Passende Morgen-Routine dazu ansehen).

[Joe] Da wir in Malibu sind, was würdest du sagen, ist der größte Unterschied zwischen dem Leben in New York und in L.A.?

New York hat Queens.



[Joe] Ja, stimmt.

Und wie würdest du dich beschreiben für die wenigen Menschen auf der Welt, die vielleicht nicht wissen, wer du bist?

Pink, (Uhhh check this up: Pinke Barbie Protein Pancakes Rezept)
Rapperin,
animiert.

[Joe] Passt schon. Du musst wissen, wie sehr ich mich auf dein nächstes Album freue und dass du es hier aufgenommen hast.

Habe ich.

[Joe] Das ist ziemlich cool. Wie sieht also ein typischer Arbeitstag im Studio für dich aus?

Nun ja, ich höre mir den Beat an und dann bekomme ich ein Gefühl dafür, und wenn es etwas ist, das ich liebe, dann gehe ich ans Mikrofon. Mein Toningenieur, Juice, nimmt mich auf, ich lege ein paar Ideen fest und dann höre ich sie mir an, und dann schreibe ich darauf basierend, welche Referenz ich am meisten geliebt habe. Okay. Und dann nehme ich auf, und dann hören wir Tage lang zu, manchmal Monate, manchmal Jahre lang, und dann eines Tages wird es veröffentlicht.

[Joe] Es tut mir leid, wenn das zu vorlaut ist, aber könntest du jetzt ein paar Zeilen freestylen, denn ich kann dir sagen, dass Anna das lieben wird. (Gemeint ist hier Anna Wintour von der Vogue.)

Was? Das ist beängstigend, ich weiß nicht, was ist, wenn es ihr nicht gefällt?

[Joe] Wie könnte es ihr nicht gefallen?

Okay, oh mein Gott. Kein Druck. Zuerst möchte ich sagen, dass, ich weiß nicht, ob du das weißt, Joe, aber ich habe sie definitiv schon in meinen Liedern erwähnt. Oh, ich weiß. Aber dieser wäre offensichtlich viel spezieller, also lass mich nachdenken.

[Joe] Nimm dir Zeit, du schaffst das.

Mmm, okay, lass mich überlegen.

[Nicki trommelt auf dem Stuhl]

Okay.

♪ Ich hörte, wen sie schickten ♪
♪ Sie sagten, du warst 10, du meintest wohl vier ♪
♪ Heiß im Sommer und im Winter ♪
♪ Hallo, ich kenne den Winter ♪

[Joe] Mission erfüllt. Nimmst du normalerweise in beiden dieser Räume auf oder nur in diesem?

Ja, komm rein.

[Joe] Okay, ich kriege hier eine vollständige Führung. Was genau ist der Unterschied zwischen diesen beiden Räumen?

Du betrittst den Raum, wo ich nachdem ich dort fertig bin, hierherkomme, ich sitze dort, Drew sitzt hier, und wir beginnen damit, die ikonische Musik, die wir geschaffen haben, anzuhören.

[Joe] Du hast mit so vielen Künstlern in deiner Karriere zusammengearbeitet, ich wollte fragen, ob du bereit wärst, ein paar davon in einem Wort zu beschreiben.

Okay.
Ariana Grande? Pferdeschwanz.
Elton John? Brille.
Beyonce? Blondes Haar.

[Joe] Das ist alles wahr. Mit welchem anderen Künstler würdest du arbeiten?

Ms. Lauryn Hill.

[Joe] Was hat den Titel für dein nächstes Album inspiriert?

Ein Gefühl von Vollständigkeit. Hmm, und warum hast du (Entschuldigung, Joe, Entschuldigung) ein Gefühl von Vollständigkeit.

[Joe] Alles gut. Warum hast du dein erstes Album Pink Friday genannt?

Nun ja, ich wollte etwas, das meine Lieblingsfarbe repräsentiert, pink, und ein anderes Mitglied meines Teams zu der Zeit sagte, Pink Friday, ich habe mich sofort verliebt.

[Joe] Wenn du das Aussehen für dieses nächste Album mit einem einzigen Wort oder einer Idee beschreiben würdest, was wäre es?

Vitmal, ich meine, oder wie ich es auf meinem Album gesagt habe, Vetements.

[Joe] Du hast auch gesagt, dass Jay-Z, Foxy Brown und Lil Wayne einige deiner größten Einflüsse waren, als du aufstiegst. Was hatte jeder von ihnen, das du nachahmen wolltest?

Jay-Z, geschäftstüchtig,
Foxy Brown, makellose Lieferung,
Lil Wayne, Trendsetter.

[Joe] Und von allen Menschen, auf die du dich verlassen kannst, wen fragst du, wenn du Rat brauchst?

Meine spirituellen Freunde, denke ich, jeder, der tiefer gehend sprechen kann.

[Joe] Und was würdest du sagen, ist die tiefste Bedeutung, Weisheit, die du je erhalten hast?

Demut zu bewahren.

[Joe] Wichtig, demütig zu sein. Also deine Fans haben nun Einblick in zwei deiner Studios gehabt,
ich sage, wir erkunden weiter das Anwesen.

Okay Leute, lass uns rausgehen und frische Luft schnappen.

[Joe] Lass uns das machen, wir sollten gerade rechtzeitig für den Sonnenuntergang da sein. Also Nicki, ich wollte fragen, was ist deine Lieblings-Fähigkeit, die nicht von Nicki Minaj ist?

Ich würde sagen, If I Ruled the World, Nas und Lauryn Hill.

[Joe] Gute Wahl, und welches ist das eine Lied, bei dem du mit 100%iger Sicherheit weinen würdest?

Hello, von Adele.

[Joe] Ich habe das Gefühl, ich kenne die Antwort zu dieser Frage, was war der letzte großartige Film, den du gesehen hast?

Barbie. Ja, das ist sie.

[Joe] Hochsteckfrisur oder Föhnfrisur?

Ich befinde mich definitiv in meiner Föhnfrisuren-Ära.

[Joe] Freestyle oder geschriebener Text?

Geschriebener Text, ich schreibe gerne.

[Joe] Und während du schreibst, was ist deine bevorzugte Bestellung zum Mitnehmen,
wann immer du eine Pause brauchst?

Mmm, Vier Hähnchenflügel und Pommes, scharfe Soße und Küche. Wow, lecker.

[Joe] Und wenn du an deine Zeiten in der Geschichte, in Trinidad, denkst, gibt es eine Lieblingserinnerung, die immer hochkommt?

Meine Großmutter, ganz sicher.

[Joe] Was ist, wenn diese Frage anstelle von Trinidad mit New York City wäre?

Der Geruch von Schnee.

[Joe] Und wenn du an dich als Kind denkst, wie würdest du diese kleinere Version von dir beschreiben?

Hoffnungsvoll.

[Joe] Wann hast du zum ersten Mal gemerkt, dass du es liebst, aufzutreten, Menschen zu unterhalten, vor einem Publikum zu stehen?

Wahrscheinlich so um das Alter von fünf Jahren.

[Joe] Wann hast du zum ersten Mal den Klang deiner eigenen Stimme im Radio gehört?

Als ich bei Red Lobster gearbeitet habe, vielleicht, ich weiß nicht, vielleicht vor 17 Jahren.

[Joe] Hmm, muss verrückt gewesen sein. Und was war das Schlimmste an diesem Job?

Ständig deine Kleidung waschen zu müssen, weil sie nach Red Lobster gerochen haben.

[Joe lacht]

[Joe] Bei welchem Auftritt in deiner Karriere warst du vorher am meisten nervös?

Alle meine Fernsehauftritte am Anfang meiner Karriere.

[Joe] Welches war das erste Album, das du gehört hast, das dein Leben komplett verändert hat?

Das war Miseducation of Lauryn Hill.

[Joe] Ich habe gelesen, du hast deinen ersten Rap mit 12 Jahren geschrieben?

Ja.

[Joe] Erinnerst du dich an einige dieser Texte?

♪ Cookies der Name ♪
♪ Schokoladen-Chip ist der Geschmack ♪
♪ Ich sauge meinen Stil auf ♪
wie ein Kirsch-Lifesaver

[Joe lacht] Jetzt will ich nochmal zurück zu Red Lobster, welche anderen Jobs hattest du, bevor du unter Vertrag genommen wurdest?

Viele Male kellnern, Kundendienstmitarbeiterin, Telefonverkäuferin, Empfangsdame. [Flugzeugmotor im Hintergrund] Und ich habe sogar Feuerlöscher verkauft.

[Joe] Oh, eine zufällige Auswahl von Jobs. Welcher dieser Jobs hat dir am meisten gefallen?

Büroleiterin.

[Joe] Du hast ursprünglich deine ersten Mixe bei Myspace hochgeladen, kannst du dich erinnern, wer in deinem Myspace Top Acht war?

Ich habe keine Ahnung, aber ich bin mir sicher, Lil Wayne war wahrscheinlich einer davon.

[Joe] Wahrscheinlich. Und was war deine erste Akzentfarbe, die du denkst, perfekt beherrscht hast?

Nun ja, ich dachte, ich hätte es geschafft, aber ich lerne, dass ich es nicht getan habe, einen jamaikanischen Akzent.

[Joe] Möchtest du mir jetzt einen jamaikanischen Akzent vormachen?

Nein.

[Joe] Hey, ich habe es geschafft, dich zum Freestylen zu bringen, ich kann nicht alles verlangen.

Okay, folgt mir ins Haus.

[Joe] Jetzt, Nicki, du warst die erste Frau, die bei Young Money unterschrieben hat, denkst du, das brachte irgendwelchen Druck mit sich?

Absolut.

[Joe] Wann haben deine Alter Egos in deiner Musik zum ersten Mal angefangen, herauszukommen?

Ich denke, auf 5 Star Chick, mit Yo Gotti, und Bedrock, mit Young Money, fing ich mehr an, die Barbie-Persona zu zeigen.

[Joe] Ich möchte gerne ein paar andere Persönlichkeiten auflisten, denkst du, du könntest jede davon mit einem Wort beschreiben?

Sicher.

Here we go,
Harajuku Barbie?
Japan. Red Ruby?
Die Schlampige.

(Weiß nicht ob das hier alles so richtig übersetzte ist haha … Tipps?)

[Joe] Roman?

Raa-raa.

[Joe] Jetzt von Harajuku Barbie, Red Ruby, oder Roman, welcher von den dreien ist dein Favorit?

Ich denke, mein aktueller Favorit ist Red Ruby, aber insgesamt in unserer Barb-Community würde ich sagen, Roman.

[Joe] Okay, und wie würdest du deinen Mode- und Stil früher in deiner Karriere beschreiben?

Skurril.

[Joe] Beschreibt dieses Wort immer noch deinen Stil heute?

Ich würde nicht sagen.

[Joe] Wann haben deine Fans angefangen, sich selbst Barbs zu nennen?

Ich habe ihnen diesen Namen gegeben, weil ich sie zuerst Barbies nannte, weil ich mich selbst Barbie nannte, und dann dachte ich einfach, dass Barbs mehr wie ein Kosewort klingt, und es blieb hängen.

[Joe] Ich mag es.

Was hast du gedacht, als du zum ersten Mal deine offizielle Barbie gesehen hast? Oh Gott, nun ja, ich war einfach sehr emotional, dankbar, konnte es nicht glauben, ekstatisch.

[Joe] Ja, es war unglaublich. Nun, um das Thema zu wechseln, wenn du nur noch ein Lebensmittel aus einem Bodega für den Rest deines Lebens essen könntest, was wäre es?

Nun, definitiv ein Sandwich, Truthahn, Käse, Salat, Tomaten, Salz, Pfeffer, Öl und Essig, Jalapeños, Mayonnaise, Senf, extra Truthahn, extra Käse.

[Joe] Wow, da passiert viel mit diesem Sandwich. Das nächste Mal, wenn ich in einer Bodega bin, werde ich das Nicki Minaj bestellen und sehen, was sie machen.

Möchtest du etwas trinken?

[Joe] Ich hätte gerne etwas zu trinken, danke, Nicki.

Okay, [unverständlich].

[Joe] Okay, ich bleibe hier und genieße den Sonnenuntergang, während du weg bist.
Nun, Nicki, was würdest du sagen, macht Queens besser als jeden anderen Stadtteil?

Geld verdienen.

[Joe] Und von allen Orten, an denen du jemals ein Konzert gegeben hast, in welcher Stadt hat es dir am besten gefallen?

Nun, ich würde sagen New York.

[Joe] Nun, offensichtlich muss New York City das Beste sein. Und wessen Stil hast du am meisten bewundert, als du jünger warst?

Ich bewunderte eine spezifische Ära der Hip-Hop-Kultur, in der das Bild von Salt-N-Pepa in meinem Kopf wirklich verankert war, und deshalb liebe ich bis heute noch Bambus-Ohrringe, und ich habe sogar einmal Bambus-Ohrringe in meine Fendi Prints online gestellt. Es ist irgendwie wie das Mädchen, das LL Cool J in “Around The Way Girl” beschrieben hat.

[Joe] Jetzt muss ich fragen, was ist das Geheimnis eines perfekten Katzenauges?

Nun, du kannst nicht nervös sein, du kannst nicht zu spät kommen, du musst sehr ruhig sein, und du musst nur an den Winkel und die Schärfe denken.

[Joe] Vermerkt.

Und was war dein liebster Met Gala Look?

Yikes. [Joe lacht]

[Joe] Und wie sieht ein typischer Look von Nicki Minaj zu Hause aus?

Ich mag diesen Look eigentlich, Dolce & Gabbana beim Mantel, und Tom Ford bei den Sneakern. Ein wenig LV auf einigen Jeans-Shorts, nichts ist zu viel, natürlich eine Barbie-Kette [brrrr].

[Joe] Was war das erste Designerstück, das du jemals gekauft hast?

Ich erinnere mich nicht daran, aber ich erinnere mich an das erste Designer-Fake-Item, das ich von meinem Freund bekommen habe, es war eine gefälschte Louis Vuitton.

[Joe] Ooh.

Und welches Kleidungsstück hast du am meisten in deinem Schrank? Ich habe viele Pullover, weil mir immer kalt ist.

[Joe] Wer ist ein neuer Designer, auf den du im Moment total gespannt bist?

Nun, zählt Demna im Moment als neuer Designer? Uh. Nicht wirklich, Joe?

[Joe] Für mich schon.

Tut es das? Ja, ich liebe Demna. Okay, lass es mich sagen, soll ich?

[Joe] Ja, Grüße an Georgia.

Okay.

[Joe] Was war der lohnendste Teil daran, Mutter zu sein?

Jede einzelne Sekunde an jedem einzelnen Tag, zu lernen, dass ich auf einer ganz anderen Ebene lieben konnte.

[Joe] Das ist wunderschön. Und wie hat sich das Haben eines Babys auf deine Aufnahme deines neuesten Albums ausgewirkt?

Nun, weil einige der Songs vor etwa vier Jahren geschrieben wurden, konnte ich keine sexuell expliziten Songs aufnehmen, als ich schwanger war, also habe ich mich eine sehr lange Zeit davon abgewendet. Und ich hatte eine Schreibblockade für eine Weile, auch nachdem ich das Baby hatte, und jetzt bringe ich es in Einklang, was sich wie Nicki Minaj anfühlt, aber mich nicht, weißt du, so fühlen lässt wie “Ach”.

[Joe] Und warum hast du dich für den Spitznamen Papa Bear für deinen Sohn entschieden?

Nun, ich weiß es nicht. Du weißt, ich war schon immer eine Spitznamen-Person, ich gebe normalerweise jedem, den ich liebe, Spitznamen, und er hatte tatsächlich ein paar Spitznamen. Sein erster Spitzname, als er in meinem Bauch war, war Bubba. Und als er herauskam, verwandelte es sich einfach in Papa Bear, ich kann es nicht erklären, aber als ich ihn ansah, dachte ich das.

[Joe] Es ist wirklich niedlich. Siehst du bereits ein Stück von dir in seiner Persönlichkeit?

Ja.

[Joe] Und was ist das beliebteste, was er im Leben gerne macht?

Schwimmen oder einfach im Pool sein, in irgendeiner Form im Wasser spielen.

[Joe] Kannst du mir einen Hinweis auf seinen Namen geben?

Sicher.

[Joe] Erstaunlich!

So viele Leute haben mich gebeten, dich das zu fragen. Kann ich?

[Joe] Okay, bereit für den Hinweis.

[Joe] Also gut, wir werden es geheim halten. Ich habe gelesen, dass du für ihn Stimmen gemacht hast, werden diese in deinem neuesten Album auftauchen?

Nein, das ist für mich und ihn.

[Joe] Fair genug. Ich habe auch gelesen, dass du Lauryn Hill in deinem Abschlussbuch der High School zitiert hast?

Habe ich.

[Joe] Welchen Songtext hast du benutzt?

Überleben heißt, am Leben zu bleiben angesichts von Widerstand.

[Joe] Welcher deiner Rap-Snacks-Geschmacksrichtungen ist dein Favorit?

Das werde ich nie verraten.

[Joe] Was hat dir niemand über das berühmt sein gesagt, das du gerne anderen Leuten mitteilen würdest?

[Nicki seufzt] Es ist nur, es ist nichts für schwache Nerven.

[Joe] Du hast einmal gesagt, dass berühmt sein mit viel Schuldgefühlen einhergeht, wie gehst du heute damit um?

Indem ich mich einfach auf die positive Energie konzentriere, die Liebesenergie, und lerne, mich selbst genug zu lieben, um zu erkennen, dass ich mein Blut, Schweiß und Tränen in das gesteckt habe, ich verdiene es, es ist okay.

[Joe] Welchen Prominenten hast du in deinem Telefon gespeichert, der mich völlig überraschen würde oder jeden anderen, der ein Fan von dir ist?

Hmm. Hmm, das ist eine sehr interessante Frage. Im Moment würde ich sagen, der ikonische, der legendäre, wunderschöne Boss, [unverständlich].

[Joe] Ich würde nicht sagen, dass ich völlig überrascht bin. Wann warst du das letzte Mal wirklich verängstigt?

Mein Sohn ist kürzlich aus der Tür gelaufen, in dem Hotel, in dem ich war, und ist im Flur gelaufen, als wäre es nur ein weiterer Teil des Hauses, in dem er dachte, er sei, und für diese paar Momente hatte ich Angst.

[Joe] Das ist beängstigend. Nicki, was ergibt für dich überhaupt keinen Sinn?

Was für mich überhaupt keinen Sinn ergibt, ist zu denken, dass du jemals gegen die Barbs antreten könntest und gewinnst.

[Joe] Was ist das größte Missverständnis über dich?

Dass ich gemein bin.

[Joe] Würdest du dich immer noch als Stubenhocker bezeichnen?

Ja.

[Joe] Du hast einmal gesagt, dass dich das, was dich am meisten motiviert, dazu bringt, dir selbst zu beweisen, dass du etwas kannst. Was bleibt dir noch zu beweisen?

Ob es alles wert war?

[Joe] Ich denke, das war es, aber Nicki, du hast jetzt 72 Fragen beantwortet. Bevor ich gehe, möchte ich dich fragen, vor 10 Jahren hast du gesagt, du würdest in 10 Jahren verheiratet sein und ein Baby haben, das ist jetzt 10 Jahre später wahr geworden, was sagst du für dich in weiteren 10 Jahren voraus?

Hunderte und Aberhunderte von Milliarden und in der Lage sein, vielen Menschen zu helfen, die ich denke, Hilfe in der heutigen Welt brauchen.

[Joe] Nun, wir können es kaum erwarten, zu sehen, wie du das erreichst. Was für eine großartige Antwort, um ein großartiges Interview zu beenden. Es ist offiziell, du hast gerade deine 73 Fragen beantwortet. Danke. Und deine Fans werden es lieben. Danke, dass du mich eingeladen hast, ich liebe euch so sehr, das ist ein Traum, der wahr geworden ist.

[Nicki küsst die Hände] Danke, dass du mich eingeladen hast, ich liebe euch.

 

So ihr Lieben, sollten inhaltlich Fehler drin sein, lasst es mich wissen, dann korrigiere ich das. Das Original Video findet ihr oben, den Link zum Vogue Interview ebenso und hier unten nochmal den Link zum Englischen Transkript vom Interview, welche ich mithilfe von KI übersetzt habe und dann selbst nochmal verbessert habe, dass es auch Sinn ergibt und eine leserliche Interview-Struktur.

 

Links zum Nicki Minaj Vogue Interview mit 73 Fragen

Nicki Minaj Interview deutsch 73 Fragen Vogue

Du liest gerade: VOGUE Interview mit Nicky Minaj vom 09. November 2023 auf Deutsch


Catharina * 34, Berlin * Ganzheitliche Trainerin für Ernährung, Fitness, Beauty & Bewusstsein seit 2010 Fundiertes Wissen aus Theorie, Praxis und meinen persönlichen Erfahrungen. Meine 16 Ausbildungen & Lizenzen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert