Anti Aging,  Beauty,  Haut,  Kollagen

Chemische Peelings: Was bewirken AHA, BHA und PHA? Anwendung, Wirkung, und Produkte im Test

Chemische Peelings: Was bewirken AHA Peeling, BHA Peeling und PHA Peeling? Und welches Peeling ist wofür? Welche Säuren wirken gut auf der Haut? Welche Vorteile, Nachteile und welche Wirkung gibt es? Gibt es Tipps für die Anwendung beachten? Nur drei Buchstaben, aber Null Ahnung!

„Du bist immer so hübsch, wie du dich in deiner Haut wohl fühlst.“ (Christian Bischoff)

Die chemischen Peelings, soviel ist schon vorab gesagt, bewirken wirklich Wunder. Allerdings, solltest du auch für deine Haut das richtige Peeling wählen. Damit du weißt, welche drei Buchstaben für welche Haut sind, gibt’s jetzt meinen übersichtlichen Peeling Ratgeber. (Enthält Werbung: Auf alle Firmen, die ich in diesem Blogpost verlinkt habe, bekommst du zwischen 15%-50% Rabatt. Da vorbeizuschauen lohnt sich definitiv!) Letztes Update: 31.05.22

Hautpflege HAUT Chemische Peeling AHA BHA PHA Säure Wirkung Anwendung




Was sind AHA, BHA und PHA Peeling?

Wenn du dich schon mit deiner Hautpflege Routine beschäftigt hast, merkst du irgendwann, da geht noch was. Dein klassischen Peeling mit Körnung ist zwischendurch ganz nett, aber eine sichtbare Verbesserung des Hautbildes haben sie noch nicht gebracht.

Da muss doch noch mehr gehen? Und tatsächlich, da geht noch mehr! Nämlich, mit den chemischen Peelings. Diese sind in ihrer Wirkweise wesentlich intensiver, so dass man eine Verbesserung des Hautbildes deutlich erkennen kann. Aber wo liegen die Unterschiede zwischen den chemischen Peelings, welches ist für meine Haut das richtige?

Was ist ein chemisches Peeling?

Bedeutung: Chemische Peelings, sind eigentlich Säuren. Diese werden genutzt um abgestorbene Hautschüppchen während der Hautpflege zu entfernen.

AHA SÄURE Die AHA Säuren, gehören zu den Milch-, Glykol- oder Mandelsäuren. Die Abkürzung steht für Alpha Hydroy Acid. Die AHA Säuren, haben sehr kleine Moleküle und können daher tiefer in die Haut eindringen, als andere chemische Peelings.

Empfehlung: HelloBody Aloé Tonic AHA Toner (Rabatt sichern diesen Monat)

Tanrevel Peeling Pads mit BHA und AHA Säuren (Liebe sie! Meine Erfahrungen sind echt extrem gut – gehe im Tanrevel Erfahrungsbericht drauf ein!)

Besonders für die Regeneration der Haut sind die AHA-Säuren hervorragend. Der natürliche Glow kommt wieder zurück und der Teint strahlt. Anders als man denkt, spenden sie sogar Feuchtigkeit und sind daher auch für trockene Haut geeignet.

BHA SÄURE: Sehr effektiv bei unreiner Haut sind die BHA-Säuren, auch Salicylsäure genannt. Sie sind Fett löslich und reinigen porentief. Das Beta Hydroxy Acid ist zwar etwas schwächer als die AHA Säure, kann aber bei den ersten Anwendungen zu Reaktionen führen. (War bei mir so. Es kam erstmal der ganze unterirdische Dreck aus der Haut raus und danach wurde die Haut besser und langfristig reiner.)

Empfehlung:

Ronsental Organics BHA Gel (Rabatt sichern diesen Monat)

Tanrevel Peeling Pads mit BHA und AHA Säuren

PHA SÄURE: Die neuste Entwicklung sind die PHA (Poly Hydroxy Acid). Sie sind ähnlich in ihrer Wirkung wie BHAs, aber leichter.

Speichere dir den Beitrag unbedingt auf Pinterest ab, um ihn wiederzufinden und meine neuen Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.


TONER GLOW BEKOMMEN HAUT Chemische Peeling AHA BHA PHA Säure Wirkung

Was bringt ein AHA Peeling?

So arbeiten die chemischen Säuren

In der Kosmetik wird mit unterschiedlichen Arten von Peelings gearbeitet, manuell mit Schleifpartikeln, enzymatischen Peelings oder Fruchtsäuren. Die AHAs, BHAs und PHAs sind einfach in ihrer Anwendung, so dass man sie gut in die tägliche Hautpflege Routine integrieren kann.

WIRKUNG: Wie wirken die Peelings auf der Haut?

Unsere Haut besteht aus mehreren Schichten. Ganz oben liegt die Epidermis und eine Schicht darunter die Dermis. Sie bilden eine schützende Hornschicht.

Insgesamt ist die obere Hautschicht 0,1 Millimeter dünn. Diese Schicht erneuert sich ca. alle 4 Wochen, je älter man wird, je länger dauert die Phase der Erneuerung. Die Zellen werden altersbedingt langsamer.

Chemische Peelings haben die Fähigkeit tiefer in die Haut einzudringen, als herkömmliche Peelings. Klassische Peelings arbeiten meist nur oberflächlich.

Durch die Peeling-Säuren wird die Verbindung der abgestorbenen Hautzellen aufgelöst und die Haut kann sich schneller erneuern.

Es wird außerdem der Feuchtigkeitsgehalt der Haut erhöht, da die Bildung von Glykosaminoglykanen (Bestandteil des Bindegewebes) gefördert wird.

Welche postiven Eigenschaften haben chemische Peelings?

Nicht nur, dass dein Teint frischer aussieht. Die AHAs, BHAs und PHAs können noch viel mehr:

  • Aufhellung von Pigmentflecken
  • Ablösung abgestorbener Hautschüppchen
  • Zellteilung wird angeregt
  • Feuchtigkeit wird besser gespeichert
  • Poren werden verfeinert
  • Unreinheiten werden weniger
  • Glättet kleinen Linien und Falten
  • Verbesserung der Elastizität
  • Regt die Kollagenproduktion an
  • Stablisiert die Schutzbarriere der Haut

Hier ist wieder etwas Geduld gefragt. Du wirst schnell Ergebnisse sehen, aber nicht über Nacht. Gibt der Haut 3-4 Wochen, dann siehst du bestimmt (d)eine positive Veränderung.

Meine Empfehlung ist das BHA Exfoliating Gel von Rosental (Rosental Rabatt sichern!), mit 1,75% ist es relativ mild und gerade für den Start super verträglich.

PEELINGS HAUT Chemische Peeling AHA BHA PHA Säure Wirkung Anwendung Hautpflege

ANWENDUNG: Wie wende ich die Peelings richtig an?

Durch ihre einfache Anwendung kannst du sie ohne Probleme in deine tägliche Routine einbauen. Nach deiner Gesichtsreinigung, neutralisierst du deine Haut mit einem Gesichts- oder Mizellenwasser.

Wenn die Haut getrocknet ist, gibst du eine kleine Menge des Peelings auf ein Wattepad und fährst damit über dein Gesicht. In Gel-Form kannst du das Produkt direkt mit den Fingern auf dein Gesicht auftragen und einwirken lassen. Das war’s!

Diese Art der Säuren neutralisieren sich von allein und dürfen nicht abgewaschen werden. Warte ca. 15 Minuten bis du deine Pflegecreme aufträgst.

Du solltest deine Haut langsam an die Säuren gewöhnen. Das gilt für alle drei Varianten. Starte erstmal mit 1 mal die Woche und schau, ob deine Haut reagiert. Verträgst du es gut, kannst du die Säuren 2-3 in der Woche anwenden, am besten immer mit einem Tag Pause zwischen den Anwendungen.

Mögliche Aloé HelloBody Routine:

  1. das Aloé Wash – Gesicht reinigen
  2. das Aloé Aqua – Mizelenwasser
  3. Aloé Tonic – AHA Peeling
  4. Aloe Night – Nachtcreme

>> HelloBody Aloé Produkte Erfahrungen und Rabattcode für diesen Monat

Ich empfehle die Anwendung von diesen Peelings abends vor dem Schlafen, weil die Haut danach empfindlicher für UV-Strahlung ist. Verwende, egal wann und wo, täglich Sonnenschutz in deiner Tagescreme.

INTENSITÄT: Welche Prozente soll ich nehmen?

Bei den chemischen Peelings sind dir wahrscheinlich auch schon die verschiedenen Prozentangaben aufgefallen.

Je höher die Konzentration, je höher ist die Prozentzahl. Daher empfehle ich dir, dich erstmal langsam ranzutasten. Starte bei der Erstanwendung mit einer niedrigen Prozentuierung.

Nach 10-12 Wochen kannst du eine Schippe drauf legen und die Prozentzahl steigern. Die oben empfohlenen Produkte sind eher leicht bis normal.

Du kannst, wenn du möchtest auch AHA und BHA Produkte kombinieren. Da sich beide in ihrer Wirkung ähneln, ergänzen sie sich auch in Kombination sehr gut.

Zusätzliche Empfehlung: Du kannst ein gutes Hautbild natürlich auch von innen unterstützen. Ich ergänze meine Enährung noch mit unterstützenden Nährstoffen von Skingood Garden (Pure Seeds und Hormony Seeds) und gönne mir gerne die zuckerfreien Skin Gummies von Yuicy (jetzt 40% Rabatt sichern).

Gibt es Peeling Nebenwirkungen?

Bei richtiger Anwendung sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Reaktionen wie kribbeln oder leichte Hautrötungen verschwinden nach wenigen Minuten wieder.

SERUM HAUT HAUTTYP Chemische Peeling AHA BHA PHA Säure Wirkung Anwendung Hautpflege

Was ist besser BHA oder AHA?

Fazit Chemische Peelings: Was bewirken AHA, BHA und PHA?

Ich hoffe, du hast jetzt den Durchblick, wenn es um die drei Buchstaben in Sachen Peeling geht. Eigentlich gar nicht so kompliziert oder?

Bei mir sind die chemischen Peelings aus meiner Hautpflege Routine gar nicht mehr weg zu denken, ich liebe sie einfach! Meine Haut hat ohne sie einfach nicht diesen schönen natürlichen Glow und auch meine Poren sehen viel feiner aus. Du wirst sehen was ich meine, wenn du es mal selber probierst.

Lass mir doch gern deine Erfahrung in den Kommentaren da!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, speichere ihn gerne bei Pinterest ab, um ihn schneller wieder zu finden und folge mir, um weitere Beiträge Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.


Toner Serum HAUT Chemische Peeling AHA BHA PHA Säure Wirkung Anwendung HautpflegeWas ist stärker BHA oder AHA?


Dieser Blogpost entstand in keinem direkten Auftrag, es bestehen jedoch Kooperationen mit verlinkten Partnern. Die erwähnten Produkte wurden kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist authentisch, ehrlich und unabhängig von einer eventuellen Kooperation.

Bilder von Personen oder Produkte die nicht meine oder den Brands selbst sind und auf denen nicht ich selbst zu erkennen bin, impliziert nicht das Verwenden der in diesem Blog-Artikel erwähnten oder vorgestellten Produkte. Die Personen auf den Fotos stehen in keiner Verbindung mit dem Thema, Inhalt oder Produkt dieses Artikels und wurden nur zu künstlerischen Zwecken verwendet.

Disclaimer: Die Informationen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und entsprechen den Informationen, die mir als Autorin zum jetzigen Zeitpunkt vorlagen. Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Fehler oder Schäden, die daraus entstehen. Ich behalte mir als Autorin das Recht vor, den Artikeln jederzeit zu verändern oder zu neuen Erkenntnissen und Entwicklungen anzupassen. Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken ohne jegliche Heilversprechen. Bei Beschwerden empfehlt es sich immer einen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate zu ziehen.

Du liest gerade: Chemische Peelings: Was bewirken AHA, BHA und PHA?

Catharina * 32, Berlin * Ganzheitliche Trainerin für Ernährung, Fitness, Beauty & Bewusstsein seit 2010 Fundiertes Wissen aus Theorie, Praxis und meinen persönlichen Erfahrungen. Meine 16 Ausbildungen & Lizenzen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.