dream-big-ziele-erreichen-erfolg

Ziele erreichen: So wird 2016 Dein Erfolgsjahr !

 

Wie du deine Ziele in 2016 erreichst !

Kennste das?

1000 Vorsätze und am Ende des Jahres haste keinen davon erreicht?

Mies!

Hier erfährst du, wie du deine Ziele in 2016 erreichst und dich dabei auch noch gut fühlst!

 

 

Warum denn um Himmels Willen zeige ich hier Bilder einer Möwe??? Was hat dieses Gefiedertier, denn mit Deinen Zielen zu tun?

Sagen wir es mal so: Hast Du es schon einmal erlebt, dass Du am Strand entlang läufst und eine Möwe über Dir fliegt und schreit und Du denkst: “Ist ja gut, ich höre Dich!” ? :-)

Möve-krafttier-veränderung-ziele-2-Das Krafttier Möve steht für Veränderung und Wandel

Das Krafttier Möwe steht für Veränderung und Wandel – “Only sky is the limit.”

 

Die Möwe flog in San Francisco über mir. Mal abgesehen davon, dass wenn es Möwen an dem Ort gibt, wo ich bin, immer um mich herum schwirren.

Der Schrei einer Möwe ruft zum Krieg auf – Du sollst für Dich und Dein Genährtsein kämpfen.

 

Was laut deutschen Duden so viel bedeutet wie stark sein und für Dein Wohlergehen sorgen.

 

Möve-krafttier-veränderung-ziele-2-Das Krafttier Möve steht für Veränderung und Wandel

Das Krafttier Möwe steht für Veränderung und Wandel.

Was die Möwe im Element bedeutet

 

Die Möwe entstammt den Elementen Luft und Wasser. Diese stehen für neue Ideen, Wege und Impulse, um Dein Leben zu gestalten und Dir und Deinen Gefühlen gerecht zu werden.

Die Möwe lebt in der Gemeinschaft. Somit musst Du gut für Dich, Deine Stellung in der Gemeinschaft und Deine Grenzen sorgen.

Die Möwe geht mit den Gehzeiten und passt sich rhythmisch der Erde und den Anziehungskräften des Mondes an.

Sie möchte Dich damit einladen Neues auszuprobieren, keine Angst zu haben, sondern auf Deine Bedürfnisse zu hören und Deinem Herzen zu folgen. So kannst Du neue Wege bestreiten und neue Möglichkeiten betrachten.

 

Das vergangene Jahr Revue passieren lassen

Gerade am Jahresende bietet sich für Sportler, aber auch jeden anderen die perfekte Möglichkeit innezuhalten.

Jetzt kannst Du die letzten 12 Monate betrachten, analysieren und Schlüsse für Dein kommendes Jahr und Deine weitere Zukunft ziehen.

So hast Du die Möglichkeit im nächsten Jahr erfolgreicher zu werden.

Betrachte dabei:

  • Ziele
  • Pläne
  • Erwartungen

Neues Jahr – neues Glück

An sich kannst Du jederzeit eine Veränderung beginnen.

Jeder Tag bietet die Chance auf einen Neuanfang.

Viele Menschen sehen den Jahreswechsel jedoch als “Cut”, ab dem neue Pläne in die Tat umgesetzt werden.

Ein wichtiger Meilenstein, um mit neuer Kraft, Mut und Engagement neue Ziele anzupacken.

 

Und genau das ist cool.

Denn die Menschen, die am Ball bleiben, können am Ende des nächsten Jahres auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr zurückblicken und haben sich weiterentwickelt, ihr Körper hat sich geformt, sie haben abgenommen, leben nun gesünder oder sind in der Persönlichkeit gewachsen.

 

Ich brauche nicht zwingend das neue Jahr, um eine neue Challenge oder Ernährungsweise anzugehen oder durchzustarten. Mir reicht tatsächlich ein neuer Tag.

 

Im Fitness benötigt man keinen Jahreswechsel für Veränderungen, dennoch ist die Zahl der Diätenteilnehmer und der Anmeldungen im Fitnessstudio im Januar am höchsten. …. hält jedoch häufig nur 4 Wochen an… danach trennt sich die Spreu vom Weizen.

Wir starten in der Gruppe auch im Januar mit der 21 Tage Stoffwechselkur. ;-) Und ich werde detoxen – entgiften – und versuchen komplett vegan zu leben. Also ja auch ich, nutze dieses Jahr als Auftakt für neue Pläne.

 



 

Dennoch gerade auf das Business bezogen ist der klassische Jahresrückblick noch im Trend.

Denn im Juni ziehe ich keine Bilanz, wie die letzten 12 Monate geschäftlich liefen und mein Finanzamt will auch jährlich meine Steuererklärung für Januar bis Dezember.

Wie dem auch sei….

 

2015 Dein Rückblick auf das vergangene Jahr

 

Bevor Du nun wie ein Flitzebogen startest, solltest Du jedoch das vergangene Jahr betrachten und analysieren.

Nur so kannst Du Fehler und Probleme erkennen, diese im kommenden Jahr begleichen und verbessern.

Wenn Du eine Menge Erfahrungen gesammelt und Dich in Deiner Persönlichkeit weiterentwickelt hast, haben sich gegebenenfalls auch Deine Wünsche, Träume, Visionen und Vorlieben geändert?

 

Welche Fragen Du für Deinen Jahresrückblick beantworten solltest:

  1. Wie lief Dein letztes Jahr für Deine Fitness, Deine Gesundheit und Dein Business?
  2. Welche Erfahrungen und Erlebnisse hast Du in 2015 gemacht?
  3. Welche Deiner Ziele für 2015 hast Du erreicht?
  4. Welche Ziele hast Du nicht erreicht?
    1. Sind diese Ziele Dir immernoch wichtig?
    2. Wie wichtig?
  5. Was hast Du Neues dazu gelernt?

 

Statistiken und Kennzahlen sind nun gut:

  • Wie oft warst Du im Fitnessstudio?
  • Alte Kassenzettel – was hast Du eingekauft?
  • Hat sich Deine Kleidergröße geändert?
  • Hast sich Dein Körperfettanteil verändert?

Oder, oder, oder – das lässt sich ja auf jeden Bereich erweitern. Hier auf dem Blog geht es vorrangig um Fitness, Ernährung und Bewusstsein. Andere nützliche Artikel zu den anderen Themen, wie Selbstständigkeit, Bloggen oder Netzwerken habe ich Dir unten verlinkt.

 

Am Ende Deiner Betrachtung solltest Du Dein 2015 im Überblick haben und klar sehen können, was gut und was katastrophal lief.

Auf diesen Erkenntnissen kannst Du nun Dein neues Jahr planen! :-)

 

Ziele, Erwartungen und Pläne für 2016

2016 soll Dein Jahr werden? Dann heißt es für Dich nun Ziele stecken, Deine Erwartungen festlegen und den passenden Plan dazu erstellen.

eine Übung aus dem eBook

Mein eBook “FIT mit CATHI” ist ein Fullbody Workout und kann Dir bei diesen Zielen die Lösung bieten.

Welche Ziele möchtest Du erreichen?

  • ein bestimmtes Körpergewicht oder einen Körperfettanteil
  • einen flachen Bauch oder Sixpack
  • einen runden Booty Knackpo
  • straffe Beine und Arme
  • eine gesündere Ernährung und saubere Haut
  • Möchtest Du konzentrierter sein?
  • Möchtest Du fröhlicher und optimistischer sein?
  • WAS MÖCHTEST DU?

 

 

Tipp:

Setze jeweils Deine Jahresendziele für 2016, jedoch auch Zwischenziele für die Quartale, Monate und auch Wochen.

 

Vom Groben ins Feine lautet die Devise.

 

Die SMART- Regel kannst du Dir merken

SMART ist ein Akronym für „Specific Measurable Accepted Realistic Time Bound“ .

 

Spezifisch: Ziele müssen eindeutig definiert sein (nicht vage, sondern so präzise wie möglich).

Messbar: Ziele müssen messbar sein.

Akzeptiert: Ziele müssen von den Empfängern akzeptiert werden/sein.

Realistisch: Ziele müssen möglich sein.

Terminiert: Zu jedem Ziel gehört eine klare Terminvorgabe, bis wann das Ziel erreicht sein muss.

Quelle: wikipedia.org

Durch die Smart Methode Deinen Plan aufstellen

Nun hast Du alle Punkte grob zusammengefasst. Nun kannst Du sie sortieren und Dir Deinen Plan erstellen, was Du bis wann erreicht haben möchtest.

Beispiel:

  • Wie sieht Deine Woche aus?
  • Wie oft kannst Du zum Sport?
  • 3x wäre möglich.
  • Setze Dir als Ziel 2x – 2x musst Du gehen.

zB. 2x/Woche zum Sport = 8x/ Monat = 24x/ Quartal = 96x/ Jahr

Tipp:

Beim Fitnessstudio kannst Du erfragen, wie oft Du Deine Karte eingecheckt hast. Schummeln gibt es also nicht. ;-)

 

So gehst Du ebenso mit Deinen anderen Jahreszielen um.

Vom Groben ins Feine.

 

Am Ende solltest Du eine Übersicht erstellen mit Deinen persönlichen Zielen für 2016

Die folgenden Fragen helfen Dir dabei Deine Ziele, Pläne und Erwartungen zu erarbeiten:

  • Welche Erwartungen hast Du für Deinen Körper in den nächsten 12 Monaten?
  • Wie wird sich Dein Körper voraussichtlich weiterentwickeln?
  • Wo möchtest Du gesundheitlich und mit Deiner FItness in genau einem Jahr stehen?
  • Welche Risiken erwartest Du im Jahr 2016?
  • Was sind Deine wichtigsten Ziele für 2016 und warum?
  • Welche konkreten Maßnahmen hast Du für 2016 geplant?

 

Tipp:

Eine Zielcollage ist eine tolle Sache.

 

Wie erstelle ich eine Zielcollage (DIY) ?

Was Du benötigst:

Einen Laptop, Internet, einen Drucker, eine Schere, einen Bilderrahmen und eine Box.

 

Eine Box für die erledigten Ziele.

Eine Box für die erledigten Ziele auf Amazon*

Ein Bilderrahmen als Zielkollage

Ein Bilderrahmen als Zielkollage auf Amazon*

 

Wie Du Deine Zielcollage anfertigst

  1. Ich nehme dazu einen Bilderrahmen für 10 Fotos.
  2. Ich suche mir im Internet Fotos von all dem, was ich erreichen oder haben möchte.Tipp: Am besten ist es natürlich, wenn Du selbst darauf zu sehen bist. Du mit dem Bikini, den Du tragen möchtest, ein Foto auf dem Motorrad, welches Du fahren möchtest oder ein Foto vor oder in dem Haus, in dem Du wohnen möchtest. Je realistischer das Bild und je stärker Du Dir das Ziel vorstellen kannst, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass Du es erreichst.
  3. Du kannst auch 30 oder 40 Bilder raussuchen.
  4. Speichern und in Foto-Größe ausdrucken.
  5. Nun sortierst Du nach Priorität.
    1. 2 langfristige Ziele, die auch über 2016 hinaus gehen können.
    2. 2 mittelfristige Ziele, die Du in 2016 erreichst haben musst.
    3. 6 kurzfristige Ziele, die Du im nächsten Monat, bis spätestens zum Ende des Quartals erreicht haben musst.
  6. Nun sortierst Du die 10 Bilder in den Rahmen.
  7. Hänge ihn sichtbar auf ! Über Deinem Bett, über Deinem Schreibtisch, in der Küche über dem Frühstückstisch, im Bad gegenüber der Toilette (*Spaß*) !! Je öfter Du Deine Zielcollage siehst, desto besser.

Tipp:

Aktualisiere Deine Ziel-Collage ständig. Abgearbeitete Ziele kommen in die Kiste, dafür rücken neue Ziele nach.

So wirst Du überaus produktiv in 2016 sein ! Und am Ende des Jahres hast Du eine tolle Box, um Dir Deine erreichten Ziele anzuschauen.

 

Ziele notieren und sortieren – EXEL Tabelle

Noch ein wichtiges Tool, damit Du den Überblick über Deine Ziele behältst. Denn schön, dass Du nun 100 Bildchen ausgedruckt hast, aber wie und wann?

Ich nutze die klassische Exel- Liste.

Da trage ich spalten ein:

  • Ziele (zB Sixpack wie auf dem Bild von XY)
  • Bis wann (z.B. zum Sommer: Juni)
    • aber auch Zwischenziele wie z.B. April, Mai, Juni
  • Wer oder was genau
    • Bauchumfang 70cm, Bauchumfang 67cm, Bauchumfang 65cm (gemessen an einer Frau 1,65 – 58kg)
  • Erreicht (am Ende der Woche, des Monats, des Quartals oder Jahr messen, ob du das Ziel erreicht hast, wie nah du dran warst – ggf- Folgeziele abändern)

Tipp: Dann schaue ich da am Anfang des Monats rein und markiere mir alles, was in diesem Monat ansteht mit einer Farbe.

Meine Liste ist sehr detailliert und damit ich durchsehe, habe ich alles für Januar in einer Farbe markiert.

Der FOKUS ist nun nur auf diesen Zielen, alles andere ist erstmal egal.

Natürlich ist das Erreichen Pflicht, damit ich die nächsten Ziele auch erreichen kann. Denn am Ende betrachte ich das gesamte Jahr und kann dann analysieren, in welchem Monat ich geschludert habe oder was einfach nicht funktioniert hat oder ähnliches.

Alle Ziele sind realistisch abgesteckt, dennoch DREAM BIG !!

“Wer sein Ziel weit steckt, hat viel Raum zu wachsen.”

 

Wie Du Deine Ziele noch besser erreichst und Dich selbst dafür wertschätzt

Erfolgsjournal Notizbuch Amazon

Ein schönes Notizbuch, in das Du gerne jeden Tag Deine Erfolge reinschreiben möchtest. Das hier gibt es bei Amazon*.

Kennst Du das auch? Ein depri-Tag. Alles sch+#3? !

Du hast das Gefühl garnichts zu können.

Deine Ziele können Dich mal kreuzweise!

An diesen Tagen ist es wichtig, dass Du dran bleibst und Dich nicht unterkriegen lässt.

Doch wie sollst Du aus einem Motivationstief möglichst schnell wieder herauskommen?

Die Lösung ist: Ein Erfolgsjournal !!

Was Du benötigst:

Ein schönes Heft in Din A5 und einen Stift.

Schön deshalb, weil es Spaß machen soll, deine Erfolge darin einzutragen.

Und nun?

Nun schreibst Du jeden Tag alles Gute, was an dem Tag geschehen ist, in das Heft.

Jeden Tag. Das ist schon mal Dein Zwischenziel.

  • jedes Kompliment, was Du bekommen hast
  • jedes “To Do”, was Du geschafft hast
  • alles, was Dir gut gelungen ist
  • erreichte Zwischenziele
  • Sachen, die Dir Freude bereitet haben
  • tolle Erlebnisse

Ziel (da sind wir wieder) ist es jeden Tag mindestens 5 Dinge in dieses Buch zu schreiben ! Ich schreibe manchmal auch 30 Dinge am Tag hinein, wenn der Tag einfach hammermäßig war.

Wenn es Dir mal mies geht, Du neidisch auf andere bist oder denkst Du kannst nichts, dann schnappst Du Dir dieses Buch und blätterst darin herum und liest ein wenig. Du holst Dir Ego-Push aus Deinen eigenen erreichten Zielen.

 



 

Du bist genug ! Du bist perfekt, wie Du bist !! Du bist ein Gewinner !! 2016 wird Dein Jahr !! Zeige es Dir !!!

 

 

Hilfreiche Ziel-Blogbeiträge von Kollegen und Bloggern:

  • Wie Du Deine Fitness Ziele erreichst auf marathonfitness.de von Mark Maslow
  • Wie Du Deine Blog-Ziele erreichst auf fashionqueensdiary.com von Sonja Becker
  • Wie Du Deine Netzwerk Ziele erreichst auf petrapolk-blog.com von Petra Polk
  • Wie Du als Selbstständiger im Netz Deine Ziele erreichst auf selbstaendig-im-netz.de von 

Titelbild: www.mashupcorner.com/dream-big-or-die-ordinary/
[sp-signup  email_label='Trage dich in meine Mailingliste ein !' listids='1325' redirect_page='false' lists_checked='1' label_display='false' desc='' label_width='300' thank_you='Danke dir. Überprüfe jetzt dein E-Mail-Postfach, um die Eintragung zu bestätigen. Und dann bekommst du demnächst Tipps. Niemals Spam.' button_text='Ja Cathi, gebe mir exklusive Infos' ]

 

*Es handelt sich um einen Affiliate Link.

 

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:

Hinterlasse einen Kommentar