Original Rezept Veganer Hummus mit Tahina
vegan,  vegetarisch

Original Rezept: Veganer Hummus mit Tahina

Letztens hatte ich riesen Lust auf Hummus und natürlich wollte ich auch mal probieren den zu Hause selber zu machen. Einfach, schnell, clean, vegan und lecker. Gesagt, getan. Jedoch habe ich etwas zu viel von der Sesam Paste drin gehabt, dadurch war der Hummus leicht bitter.

(Enthält Werbung: Auf alle Firmen, die ich in diesem Blogpost verlinkt habe, bekommst du zwischen 15%-50% Rabatt. Da vorbeizuschauen lohnt sich definitiv!) Letztes Update 17.07.22

veganes Hummus Rezept





Original Rezept: Veganer Hummus mit Tahina

So wird er traditionell hergestellt. Noch einmal würde ich ihn so nicht herstellen, sondern entweder weniger Tahin Paste nehmen oder sogar ganz weglassen.

Dauer: 5-10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

  • 1 400g Dose Kichererbsten
  • 1 Esslöffel Agavendicksaft
  • 1Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Sesampaste (Tahin)
  • 3 frische Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Öl (zB Kokos)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, ggf. Chili, ggf. Paprika
  • Petersilie TK oder Frisch (auch als Deko)
  • Fladenbrot(e), türkisch oder arabisch, knusprig aufgebacken

Zubereitung:

  • Knoblauchzehe klein schneiden
  • Dose öffnen und Wasser in eine Schüssel abgiesen
  • alle restlichen Zutaten in eine Rührschüssel geben
  • alles pürieren, mit dem Kichererbsenwasser verdünnen, falls die Paste zu dick wird.
  • nach Belieben mit Salz, Pfeffer, ggf. Chili, ggf. Paprika würzen
  • Die Fladenbrote im Ofen knusprig backen
  • anrichten und dekorieren

Deko:

  • Petersilie

Wir haben uns dazu noch Möhren gedünstet und Pimientos (spanische Mini-Paprika) angebraten und dann in Salzwasser (mit Himalasalz) gedünstet. Dazu ein andern mal mehr.


GUTEN APPETIT !

veganes Hummus Rezept
veganes Hummus Rezept

Original Rezept Veganer Hummus mit Tahina


Dieser Blogpost entstand in keinem direkten Auftrag, es bestehen jedoch Kooperationen mit verlinkten Partnern. Die erwähnten Produkte wurden kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist authentisch, ehrlich und unabhängig von einer eventuellen Kooperation.

Bilder von Personen oder Produkte die nicht meine oder den Brands selbst sind und auf denen nicht ich selbst zu erkennen bin, impliziert nicht das Verwenden der in diesem Blog-Artikel erwähnten oder vorgestellten Produkte. Die Personen auf den Fotos stehen in keiner Verbindung mit dem Thema, Inhalt oder Produkt dieses Artikels und wurden nur zu künstlerischen Zwecken verwendet.

Disclaimer: Die Informationen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und entsprechen den Informationen, die mir als Autorin zum jetzigen Zeitpunkt vorlagen. Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Fehler oder Schäden, die daraus entstehen. Ich behalte mir als Autorin das Recht vor, den Artikeln jederzeit zu verändern oder zu neuen Erkenntnissen und Entwicklungen anzupassen. Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken ohne jegliche Heilversprechen. Bei Beschwerden empfehlt es sich immer einen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate zu ziehen.

Du liest gerade: Original Rezept: Veganer Hummus mit Tahina 

Catharina * 32, Berlin * Ganzheitliche Trainerin für Ernährung, Fitness, Beauty & Bewusstsein seit 2010 Fundiertes Wissen aus Theorie, Praxis und meinen persönlichen Erfahrungen. Meine 16 Ausbildungen & Lizenzen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert