Angst und Panik im Alltag bei normalen Aufgaben oder Prüfungen
Bewusstsein,  Entspannung,  Motivation

Plagen dich Angst, Sorgen und Panik im Alltag? Dieses Hausmittel kann dir als Entspannung helfen!

Plagen dich die Angst, Sorgen und Panik im Alltag? Dieses Hausmittel kann dir als Entspannung helfen! Die Panik vor der Prüfung, die Angst schon wieder zu spät auf der Arbeit zu sein und all die Sorgen, wie man denn seine Zukunft gestalten sollte, ob man genug Geld hat oder für immer möglichst gesund sein wird. Wenn dich auch der ganze Alltagsstress nicht in Ruhe lässt und du einfach nicht abschalten kannst oder nicht weißt, wie du all das bewältigen sollst, dann solltest du dir in diesem Artikel hier leichte Tipps holen, die dein Leben direkt erleichtern. Und ich verrate dir mehrere Hausmittel, die dir helfen können, mal so richtig zu entspannen, besser einzuschlafen und die Sorgen loszulassen.

“Die wichtigste Beziehung in deinem Leben, ist die zu dir selbst”

Mit deinen Ängsten bist du nicht allein, denn laut medizinischen Studien, leiden in Deutschland  „etwa 8,5% der Patienten in deutschen Allgemeinarztpraxen an einer generalisierten Angststörung und 2,5 % an einer Panikstörung“. Und das sind ja nur die, die sich auch behandeln lassen – ich denke, dass es bestimmt 3-4x mehr Menschen sind, die sich mindestens genauso hundeelend fühlen. (Enthält Werbung: Auf alle Firmen, die ich in diesem Blogpost verlinkt habe, bekommst du zwischen 15%-50% Rabatt. Da vorbeizuschauen lohnt sich definitiv!) Letztes Update: 14.08.22

Speichere dir den Beitrag unbedingt auf Pinterest ab, um ihn wiederzufinden und meine neuen Artikel automatisch und gratis zu sehen im Ordner COACHING.


Angst und Panik im Alltag bei normalen Aufgaben oder Prüfungen




Angst, Panikattacken, Kontrollverlust und Leistungsdruck

Angst zu haben ist eine natürliche und instinkthafte Schutzfunktion. Angstgefühle sind ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags, die uns vor verschiedenen Gefahrenquellen warnen und unser Bauchgefühl möchte uns zeigen, dass wir vorsichtig sein sollen oder eventuell nochmal bestimmte Situationen überdenken. Angst ist also erstmal nichts schlimmes, sofern sie im normalen Rahmen ist und nicht bei jeder kleinsten Situation auftaucht.

Wenn deine Angst wie bei Giselle Oppermann auftritt, die ja leider echt bei 90% ihrer Challenges Angst hat und nicht antritt, dann ist das zu viel und man muss auch mal raus aus seiner Komfortzone kommen, um stärker zu werden und die Angst langfristig zu überwinden.

Aber Achtung: Panikattacken hingegen sind krasse Gefühlsausbrüche, die einen Kontrollverlust der natürlichen Angst darstellen und mit Atemnot oder Ohnmacht einhergehen. Wenn du das merkst, dann ist es ernst.

Meine Erfahrung mit Angst, Panikattacken und Ohnmacht

Ich hatte diese Situation als Kind mal sehr stark als ich zur Schule rannte. Es war 3 Minuten vor 8 Uhr und kurz vorher hatte schon die Klingelt gegongt. Ich wusste ich komme auf jeden Fall zu spät. Ich war irgendwie chronisch zu spät dran, weil ich mich auch schon in der Grundschule um vieles selber gekümmert habe und im Pünktlichsein einfach nicht gut war. An einem Morgen rannte ich zur Schule und ich wusste, ich kam zu spät und alle werden mich anstarren, wenn ich ins Klassenzimmer kommen würde. Beim Rennen blieb mir dann auf halber Strecke einfach die Luft komplett weg und ich dachte, ich muss ersticken.

Ich war damals 10 Jahre alt. Schon da hatte ich dann überlegt, was für mich wichtig war. Die Gedanken der anderen über mich oder mein Biorhythmus und meine Gesundheit. Ich konnte mich dann nach 1-2 Minuten irgendwie fangen und bekam wieder Luft und lief dann einfach gemütlich zur Schule. Ich war ja eh zu spät. Die Blicken würden eh kommen. Und naja es war nun eben eh so. Seit diesem Vorfall habe ich mich nicht mehr von äußeren Faktoren so sehr stressen lassen, dass ich vor Angst und Panik fast umgekippt wäre. Ich versuche einfach mein Bestes und akzeptiere den Rest so, wie er ist und lebe mit eventuellen Konsequenzen, aber ich stelle mich und meinen Körper ganz oben auf das Treppchen.

Jeder kennt solche stressige Situationen im Alltag oder? Mit den Kindern, beim Sport oder während der Arbeit – alles wir irgendwie immer mehr und mehr und man stresst sich ja dann selbst noch zusätzlich und macht Druck.

Unbedingt machen: Trage dich in meinen Newsletter ein, um geheime Insights und Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness, Beauty & Bewusstsein zu bekommen und als erstes die hohen Rabattcode-Aktionen von Instagram-Trendprodukten. Direkt zu Beginn bekommst du meine Checkliste mit 101 Tipps für ein glücklicheres Leben.

Was passiert bei Stress mit dem Körper?

Auf der körperlichen Ebene können Verletzungen, Sauerstoffmangel, Verbrennungen oder ein niedriger Blutzuckerspiegel Stress auslösen.

Auf der psychischen Ebene handelt es sich meist um Ärger oder Leistungsdruck, der Stress erzeugt. Jedoch ist Stress grundsätzlich nicht wirklich eine negative Sache. Wenn wir Stress erleben, dann reagiert unser Körper sofort und reguliert bestimmte Stoffwechselprozesse auf eine veränderte Weise.

Erleben wir einen Stressreiz, dann laufen verschiedene Reaktionsketten gleichzeitig ab: Die Hirnregion „Hypothalamus“ schüttet das Corticotropin-Releasinghormon (CRH) aus.

Dieses Hormon regt die Hypophyse des adrenocorticotropen Hormon (ACTH) an, was wiederum die Ausschüttung verschiedener Glukokoritkoide wie Kortisol und Kortison anregt, die sich auf den Fett-, Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechsel auswirken.

Die zweite Reaktionskette geht vom Sympathikus aus, welcher ein Teil des vegetativen Nervensystems ist. Dieser aktiviert das Nebennierenmark, das innerhalb kürzester Zeit eine Mischung aus Adrenalin (80%) und Noradrenalin (20%) abgibt. Diese Hormonmischung beschleunigt unseren Kreislauf, erhöht kurzfristig unsere Energiebereitstellung und unterdrückt das Denkvermögen. Stress kann auch wahnsinnig antreiben und motivieren, nur brauchen wir auch wieder Erholungsphasen, damit das Adrenalin wieder abgebaut werden kann.

>> Stresst du dich auf Arbeit extrem? Dann schaue dir mal meine Tipps zur Verhaltens-Prävention an.

Was tun gegen Stress?

Doch was können wir dagegen tun, um unser Stress-Level ein wenig einzudämmen?

Dauerhafter Stress kann durch die unterschiedlichsten Auslöser entstehen, doch bleiben die Folgen in jedem Falle gleich. Neben psychischen Auswirkungen, wie Angespanntheit und Gereiztheit, sind auch körperliche Folgen denkbar.

  • psychische Auswirkungen
  • Angespanntheit
  • Gereiztheit
  • Angst
  • Panikattaken
  • Schlafstörungen
  • Stimmungsschwankungen
  • Depressionen

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um deinen Stresslevel zu reduzieren. Neben Mediation (für Anfänger), Atemübungen für Entsapnnung, meditativer Sport, und Schlafen, sind auch natürliche Präparate sinnvoll und alternativ zu ergänzen.

Hierzu zählt die Einnahme von CBD-Präparaten, die überdies mit vielen weiteren Vorteilen verbunden sind.

Ich zeige dir im Überblick 7 Atem-Techniken für mehr Entspannung, die dich von Angst und Anspannung befreien und dich tiefenentspannt machen. Genaue Atemübung-Anleitungen habe ich dir jeweils verlinkt. Besonders hilfreich sind die Atemtechniken #ATMEN #ATEM #YOGA

Angst, Sorgen und Panik im Alltag? CBD Öl als Hausmittel für deine Entspannung!

Viele schwören auf CBD-Öl, das ein wahrer Stress-Killer sein soll: Seit längerer Zeit ist beispielsweise immer wieder zu hören, dass CBD dafür bekannt ist, das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.

Bei der Einnahme werden Stoffe ausgeschüttet, die sonst vom Körper bei gesunder Ernährung und Sport zu Tage kommen. Da es sehr flüchtig ist, kann die Einnahme von CBD helfen, die Schwankungen des Stoff-Spiegels abzuflachen.

Zudem konnte man bereits feststellen, wie CBD die Wirkungsweise von Adenosin unterstützt, welches eine Ausschüttung von Neurotransmittern blockiert. Dabei weiten sich die Venen und der Puls senkt sich. Außerdem stimuliert CBD die Vanilloid- und die Glycinrezeptoren, die für die Signalübertragung von Schmerzen zuständig sind.

Und CBD kann helfen, bei chronischen oder zu starken Schmerzen die defekten Nerven-Enden nachhaltig zu erneuern (bei Migräne, Muskelschmerzen, Rheuma und weitere).

Einen High-Effekt, so wie bei einem Joint hat CBD übrigens nicht, denn bei dem natürlichen Öl handelt es sich um ein pflanzliches Cannabinoid (Phytocannabinoid), was aus der Cannabispflanze gewonnen wird – CBD als Einzelsubstanz selbst ist aber kein Betäubungsmittel. Das CBD-Öl wird durch Extraktion des Cannabidiols aus der Cannabis-Pflanze hergestellt.

Empfehlung: Damit der Stress noch schneller abklingt nutze doch mal die CBD Tropfen und teste es selbst aus. Die CBD Tropfen von Hanfgeflüster kann hier extrem gut helfen (Hanfgeflüster Rabatt sichern). Wenn ich mal so stressige Phasen habe, dann hilft mir CBD extrem.

Hast du eine Lust auf Tropfen, kann ich dir auch den Vape von Herbliz empfehlen. Gibt da auch einen Rabattcode für Herbliz.

CBD Hausmittel bei Angst, Sorgen und Panik im Alltag

Stressfrei mit CBD Öl?

CBD-Öle wirken auf unterschiedlichem Wege auf einzelne Körperfunktionen. Bei vielen Wirkungsweisen lassen sich erst bei einer näheren Betrachtung die erheblichen Vorteile für die Gesundheit erkennen.

Unter anderem die Anti-Stress-Wirkung von CBD – die nicht unterschätzt werden sollte. Sobald ein zeitweiser Stress zu einem Dauerstress wird, können beim Herz-Kreislauf-System regelmäßig negative Folgen beobachtet werden.

Bluthochdruck, erhöhte Blutfett-Werte oder verstärkte Gefäßablagerungen sind dann keine Seltenheit. Mit diesen Veränderungen geht ein erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko einher. Auf lange Sicht wird eventuell sogar ein Tinnitus wahrscheinlich und die Sinnesorgane können in Mitleidenschaft gezogen werden.

Meine CBD Erfahrung: Ich selbst hatte zum Beispiel ab und zu so einen 2-10 Sekunden Tinnitus und seit ich CBD Öl nehme, war das gar nicht mehr da. Ich nehme CBD Öl nur situativ in stressigen Phasen 1-2 mal am Tag für 1-2 Wochen.

Während Stress zu Reizbarkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Nervosität und Unzufriedenheit führen kann, wird CBD-Produkten eine lösende und entspannende Wirkung nachgesagt.

Sobald über einen längeren Zeitraum ein unaufhörlicher Druck wahrgenommen wird, können sogar schwerwiegende Depressionen die Folge sein. Zudem drohen negative Gedanken und ein vermindertes Selbstwertgefühl. Laut Studien kann CBD als eine Art natürliches Antidepressiva angesehen werden.

Empfehlung: Hast du Probleme einzuschlafen abends? Dann teste mal das Melatonin Spray von Braineffect. Denn egal ob das Spray oder die Sleep Gummis oder die Sleep Kapseln, helfen echt dabei, dass man abends das Grübeln abschalten und schneller einschlafen kann und auch erholsam schläft. Meine Braineffect Erfahrungen und hier gibt es diesen Monat den mega Braineffect Rabattcode.

Ansonsten hast Hanfgeflüster auch ein Melatonin CBD Öl im Sortiment.

cbd oel gegen angst und stress

Angst abbauen mit CBD-Öl?

Oft sind Medikamente die gegen Ängste verschrieben werden, Antidepressiva und/oder Benzodiazepine. Diese wirken jedoch meist nur in etwa der Hälfte der Fälle und haben sehr oft unerwünschte Nebenwirkungen.

Ich würde immer zu alternativen Lösungen empfehlen, wie Dinge in seinem Leben zu verändern oder natürliche Kräuter und Hilfsmittel (Empfehlung: Sunday Natural hat das echt etliches in ihrem tollen Sortiment. Einfach die All-in-One Mischungen nutzen. Gibt auch einen tollen Rabattcode für Sunday Natural).

SUNDAY NATURAL Rabattcode 2022 10% Gutschein Code

Bei Sunday Natural gibt es eine riesen Auswahl an CBD Ölen, Kapseln und Sprays zu einem mega Preis-Leistungs-Verhältnis und mit dem Code FITCATHI10 nochmal 10% extra Rabatt.

CBD ist bekanntlich ein pflanzliches Mittel, dass schon vielen gegen ihre Angststörung, Panikattacken oder Depressionen geholfen hat.

Das Öl könnte eine sehr gute Beruhigungsmethode sein. Zudem sind die Öle auch natürlich extrahiert und rezeptfrei. Dennoch ist es bis jetzt noch nicht vollständig gelungen, die Wirkungsweise von CBD zu entschlüsseln. Eine von vielen Theorien besagt, dass CBD vermutlich in den limbischen und paralimbischen Gehirnbereichen wirkt.

Die Wissenschaft hat mittlerweile herausgefunden, dass die Amygdala, ein kleiner Teil des limbischen Systems in unserem Gehirn bei Angststörungen eine bedeutende Rolle spielt. Die Amygdala hat eigentlich die Aufgabe, uns vor Gefahren zu warnen, um unser Überleben zu schützen. In gefährlichen Situationen macht es also durchaus Sinn, dass man Angst hat.

Weiterlesen: Hier habe ich dir nochmal hilfreiche 8 Tipps aufgezählt, die helfen, sofort Stress zu reduzieren und etwas zu verändern.

Forscher konnten mittlerweile zeigen, wie die Nervenzellen in diesem Gehirnareal ihre eigenen natürlichen Endocannabinoide produzieren und freisetzen. Es gibt also ein körpereigenes Endocannabinoidsystem, welches die Angst sowie die Reaktion auf Stress dämpfen kann. Die durch CBD zugeführten Cannabinoide docken an die gleichen Rezeptoren an, was die angstlösende Wirkung von CBD schließlich erklären könnte.

>> Wenn du große Probleme mit innerer Unruhe und dem Einschlafen haben solltest kann du entweder zu Melatonin CBD Öl greifen oder zu, wenn du keine Lust auf CBD haben solltest, gibt es auch Alternativen.

Empfehlung: Hast du Probleme einzuschlafen? Dann teste mal das Melatonin Spray von Braineffect. Denn egal ob das Spray oder die zuckerfreien Sleep Gummis (meine Favoriten) oder die Sleep Kapseln, helfen echt dabei, dass man abends das Grübeln abschalten und schneller einschlafen kann und auch erholsam schläft. Meine Braineffect Erfahrungen und hier gibt es diesen Monat den mega Braineffect Rabattcode.

Folge mir auf Instagram @fitweltweit.cathi für einen Einblick in meine Daily Routine

Gönn dir öfter eine #Auszeit. Es ist nicht egoistisch. Es ist notwendig! #selftime #selflove Klick um zu Tweeten

Mandala malen online Vorlagen - als Entspannung für Erwachsene das beste was es für die Seele gibt. Stress abbauen und dabei den Kopf freimachen. Gut für Erwachsen, für Kinder, aber besonders auch für Senioren. Die Anleitung und auch DIY Videos zum selber Mandala erstellen findest du in diesem ausführlichen Blogpost. :-) Mandala malen für Erwachsene als Entspannung - Stress abbauen ud entspannen. Gut für Erwachsen, Kinder und Senioren. Die Anleitung und auch DIY Videos ... Mandala malen für Erwachsene als Entspannung (Anleitung, Video und DIY)

Sorgen vergessen mit CBD-Öl?

„Wer mit dem Rauchen aufhören will, der schafft das auch!“

Macht es dir beispielsweise große Sorgen, dass du es noch immer nicht geschafft hast, die täglichen Zigaretten weg zu lassen? Die Qualmerei macht ja bekanntlich in zweifacher Hinsicht süchtig: Zum einen die psychische Komponente, das Ritual während der Arbeitspause in Gemeinschaft zu paffen und die meist über die Jahre antrainierte Handbewegung der Zigarette zum Mund.

Zum anderen macht das Nikotin körperlich/physisch abhängig. in Form des Nikotins selbst. Der Botenstoff wirkt innerhalb weniger Sekunden, doch fällt der Spiegel an Nikotin im Körper ab kommt es schnell zu Entzugserscheinungen.

Die Aufgabe des Rauchens hat sowohl unmittelbar nach dem Rauchstopp als auch langfristig positive Effekte auf die Gesundheit. Cannabinoide können dabei helfen.

Und wenn du einen Mix möchtest, der nicht so mega schädlich ist, dann nutze zeitweise einen Vape (CBD Inhalator).

Diverse Studien und Forschungen aus Großbritannien weisen darauf hin, dass CBD auch bei schlechten Gewohnheiten helfen könnte. In einer der Studien beteiligte man 24 Raucher, welche allesamt den Wunsch hegten, möglichst schnell rauchfrei zu werden.

Zu zwei Teilen verabreichte man den Probanden ein Placebo und das CBD, beides in Form eines Inhalators. Dieser sollte über eine Woche hinweg verwendet werden, wenn der Drang zum Rauchen wieder einmal unausweichlich war.

Welche Aussagen können über das Rauchverlangen gemacht werden?

Die Teilnehmer mit Placebo Behandlung (also sie atmeten nur Luft ein ohne CBD) konnten die Anzahl der gerauchten Zigaretten nicht verringern, welchen sie binnen der gleichen Woche konsumierten.

Bei denjenigen Probanden, die mit CBD behandelt wurden (entweder CBD Öl oder auch CBD Inhalator), konnte der Konsum um knapp 40% reduziert werden.

Die Ergebnisse von Nachuntersuchungen zeigten zudem eine gewisse Beibehaltung des geringeren Zigarettenkonsums. Allerdings besteht weiterhin Forschungsbedarf.

Bislang wird angenommen, dass die Verbindungen der Rezeptoren des körpereigenen Endocannabinoid-Systems und das CBD, für gewisse Veränderungen im Erinnerungs- oder Gedächtnisprozesses sorgen. Dieses wäre nämlich maßgeblich dafür verantwortlich, dass der Raucher immer wieder zur Zigarette greift. Genauer gesagt, wird die Erinnerung daran gelöscht, wie es ist, eine Zigarette in Form einer Belohnung zu rauchen.

>>Auf meinem Beautyblog beautycatze.de findest du ebenso zu jedem einzelnen Produkt von Hanfgeflüster, Herbliz und Braineffect einen noch ausführlicheren Erfahrungsbericht, bei dem ich dir neben meinen kompakten Erfahrungen in diesem Bericht, noch Fotos von den Produkten, die Konsistenzen und Besonderheiten, Inhaltsstoffe und Bewertungen der Nutzer gegeben kann.

Ich hoffe, ich konnte dich ein wenig über die Vorteile von CBD Ölen als entspannende Hausmittel aufklären. Der Blogpost hat dir hoffentlich gefallen und konnte dir helfen. Falls ja freue ich mich über ein Share des Blogposts oder speichere ihn dir einfach auf Pinterest ab.

Angst und Panik im Alltag bei normalen Aufgaben oder Prüfungen

Es gibt wahrscheinlich noch viel mehr Vorteile von CBD Ölen, aber ich denke, das genügt nun erstmal für den Anfang.

An deinen spannenden Veränderungen, Erfahrungen oder deiner Meinung bin ich total interessiert. Schreibe sie mir doch einfach mal in die Kommentare

Weiterlesen:

Entspannung CBD gegen Angst, Anxiety, ANgstörungen und Stress


– Kursiv geschriebene Links sind Affiliate Links. –

Dieser Blogpost entstand in keinem direkten Auftrag, es bestehen jedoch Kooperationen mit verlinkten Partnern. Die Produkte wurden kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist authentisch, ehrlich und unabhängig von einer eventuellen Kooperation. Ich gebe meine eigenen Erfahrungen und meines Wissens nach ohne einen Zusammenhang mit einer Kooperation wieder. Bilder von Personen oder Produkte die nicht meine selbst sind und auf denen nicht ich selbst zu erkennen bin, impliziert nicht das Verwenden der in diesem Blog-Artikel erwähnten oder vorgestellten Produkte. Die Personen auf den Fotos stehen in keiner Verbindung mit dem Thema, Inhalt oder Produkt dieses Artikels und wurden nur zu künstlerischen Zwecken verwendet.

Disclaimer: Die Informationen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und entsprechen den Informationen, die mir als Autorin zum jetzigen Zeitpunkt vorlagen. Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Fehler oder Schäden, die daraus entstehen. Ich behalte mir als Autorin das Recht vor, den Artikeln jederzeit zu verändern oder zu neuen Erkenntnissen und Entwicklungen anzupassen. Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken ohne jegliche Heilversprechen.

Du liest gerade: Plagen dich Angst, Sorgen und Panik im Alltag? Dieses Hausmittel kann dir als Entspannung helfen!

Catharina * 32, Berlin * Ganzheitliche Trainerin für Ernährung, Fitness, Beauty & Bewusstsein seit 2010 Fundiertes Wissen aus Theorie, Praxis und meinen persönlichen Erfahrungen. Meine 16 Ausbildungen & Lizenzen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.