Rezept Veganer Protein Salat mit Papaya
abnehmen,  Rezepte

Rezept: Veganer Protein Salat mit Papaya

Hi Als Sportler mit einer veganen Ernährung ausreichend Proteine zu bekommen ist nicht so einfach. Dazu habe ich für euch diesen Salat gemacht. Dieser hate einen sehr hohen Eiweißanteil. Dieser ist zudem perfekt, wenn du im Büro bist und schnell etwas zum mittag einkaufen gehen möchtest. denn du musst nichts schneiden oder ähnliches. vorausgesetzt es gibt in deiner Kaufhalle eine Salattheke.

Dieses Rezept ist ebenso perfekt für die Stabilisierungsphase der Stoffwechselkur geeignet. Während deiner Diät hast du auf Kohlenhydrate und Fette verzichtet. Nun ist es gut für deinen Körper, wenn er allmählich wieder als Makronährstoffe von dir über die Nahrung erhält.

(Enthält EmpfehlungenAuf alle Firmen, die ich in diesem Blogpost verlinkt habe, bekommst du zwischen 15%-50% Rabatt. Da vorbeizuschauen lohnt sich definitiv!) Letztes Update: 19.07.22

Unsere Erfahrung mit der 21 Tage Stoffwechselkur

Unsere Erfahrung mit der Stoffwechselkur kannst du hier nachlesen.

Wir (mein Team und ich) haben nach der Kur die Erfahrung gemacht, dass wir auch nach der Stabiphase unser Gewicht nach dem Abnehmen halten konnten, wenn wir sehr langsam unser Kalorienzufuhr erhöht haben.

Die andere Voraussetzung ist die Weitereinnahme der Vitalstoffe. Das ist schon wichtig, damit dein Stoffwechsel schnell bleibt. Alles dazu kannst du unter dem Link oben nachlesen.





 

Was du in der Stabilisierungsphase der Stoffwechselkur essen darfst

In der Stabilisierungsphase der 21 Tage Stoffwechselkur darfst du allmählich wieder Fette essen und langkettige Kohlenhydrate (Step by Step) wie Vollkornbrot, Kartoffeln oder Haferflocken in deinen Speiseplan einfügen.

So dass du Schritt für Schritt deinen normale Zufuhr an Kalorien erreichst. (zum Beispiel 1600-1800 kcal)

Auf meinem Blog habe ich unter der Rubrik Stoffwechselkur alle Blog Artikel zusammengefasst.

Auch Rezepte, wie die Gemüsepfanne, eine low carb Suppe oder Desserts oder oder oder…..

Rezept Veganer Protein Salat mit Papaya

Papaya Protein Salat

Dieser Salat ist nicht nur mega lecker, sondern auch für die Stabilisierungsphase geeignet.


Zutaten:

keine Banane – die hat sich auf das Foto geschlichen 😀

  • Salatmischung – enthält Eisen, Ballaststoffe und weitere Mineralien
  • Papaya – ist ein Superfood und liefert wichtige Enzyme – lese hier mehr über Papaya
  • Limette – liefert eine enorme Menge Vitamin C und dient als Antioxidant. Vitamin C verbessert die Aufnahme der anderen Nährstoffe.
  • Kidney Bohnen – liefern Protein (Eiweiße)
  • frische Tomaten liefert Vitamin A – lese hier mehr dazu
  • getrocknete Tomaten in Öl sind einfach lecker. Fette benötigen wir für die Aufnahme von Mikronährstoffen
  • Cashew Kerne – Nüsse liefern essentielle Fette, die wir für die Zellteilung benötigen
  • dazu habe ich das Kräuter Dressing von Kühne gewählt
Zutaten für veganen Salat - vegan mit Proteine für die Stoffwechselkur (Stabilisierungsphase)
Zutaten für veganen Salat – vegan mit Proteine für die Stoffwechselkur (Stabilisierungsphase)
Papaya Stoffwechselkur Rezept für die Stabilisierungsphase
Leckerer Salat – vegan mit Proteine für die Stoffwechselkur (Stabilisierungsphase)

Weitere Rezepte gibt es im Kochbuch Buch zur Stoffwechselkur!


Dieser Blogpost entstand in keinem direkten Auftrag, es bestehen jedoch Kooperationen mit verlinkten Partnern. Die erwähnten Produkte wurden kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist authentisch, ehrlich und unabhängig von einer eventuellen Kooperation.

Bilder von Personen oder Produkte die nicht meine oder den Brands selbst sind und auf denen nicht ich selbst zu erkennen bin, impliziert nicht das Verwenden der in diesem Blog-Artikel erwähnten oder vorgestellten Produkte. Die Personen auf den Fotos stehen in keiner Verbindung mit dem Thema, Inhalt oder Produkt dieses Artikels und wurden nur zu künstlerischen Zwecken verwendet.

Disclaimer: Die Informationen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und entsprechen den Informationen, die mir als Autorin zum jetzigen Zeitpunkt vorlagen. Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Fehler oder Schäden, die daraus entstehen. Ich behalte mir als Autorin das Recht vor, den Artikeln jederzeit zu verändern oder zu neuen Erkenntnissen und Entwicklungen anzupassen. Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken ohne jegliche Heilversprechen. Bei Beschwerden empfehlt es sich immer einen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate zu ziehen.

Du liest gerade: Rezept: Veganer Protein Salat mit Papaya

Catharina * 32, Berlin * Ganzheitliche Trainerin für Ernährung, Fitness, Beauty & Bewusstsein seit 2010 Fundiertes Wissen aus Theorie, Praxis und meinen persönlichen Erfahrungen. Meine 16 Ausbildungen & Lizenzen

2 Comments

  • Jutta

    Liebe Catharina Dein leckerer Salat steht bei mir jetzt auf meiner Ernährungsliste. 🙂 Er hat sehr gute Nährstoffe und ist super geeignet für meine Seite und werde ihn mal gleich auf meine Seite verlinken. Liebe Grüsse Jutta

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert