fitness-bewegung-alltag

Über mich

Fitness für Frauen unterwegs und auf Reisen

Früher war ich selbst Fitness Trainerin und dadurch weniger unterwegs – außer in Berlin. Mittlerweile arbeite ich nicht mehr an einem festen Platz – in einer Stadt und habe das aktive Personal Fitness Training an den Nagel gehängt. Ich bin hauptberuflich Bloggerin und führe 3 Unternehmen. Das geht alles von unterwegs – Dank Skype, Telefon, Voice Mails und Emails. Da ich dadurch vermehrt reise, ist der Fokus auf fit-weltweit.de wieder auf Fitness unterwegs gerutscht. Yeah!

Damals startete fit-weltweit durch weltweite Aktivitäten.

Angefangen habe ich schon vor mehreren Jahren – 6, um genau zu sein, und habe während meiner Reisen Trimm-Dich-Pfade getestet und darüber geschrieben. In Los Angels, New York, San Francisco und Lissabon, in Berlin, Paris, London und Österreich – es gab so hammermäßige Sportmöglichkeiten outdoor. Der Blog hatte damals noch simpel den Namen living-healthy.de, wurde allerdings gegen meine Schulbücher und mein Abitur über den 2. Bildungsweg eingetauscht.

Ich bin definitiv ein Fan des American Dream.

 

Gibt es nicht - gibt es nicht. #justdoit Klick um zu Tweeten

 

Während meines Abiturs wurde ich sesshaft in Berlin. Ich machte mich als Ernährungsberaterin 2011 selbstständig, nahm Personal Fitness Training und Resilienz Coaching hinzu und war somit auch gefangen in meiner Lieblingsstadt durch meine Klienten. Das Personal Training über Skype funktionierte nur mäßig.

 

Die Welt gesünder machen

Meine Botschaft: Die Welt gesünder zu machen endete in „10 Menschen gesünder zu machen“. Dazu zählten dann ausschließlich Firmen und Geschäftsführer. Denn natürlich steigt mit der Qualität eines Trainers auch das Honorar und der Normalo blieb auf der Strecke.

Um nachhaltig wieder der Gesamtheit etwas Gutes zu tun, startete ich erneut diesen Blog im September 2014. Auf diese Weise kann ich mein Wissen mit euch teilen – mit jedem teilen, der sich dafür interessiert – egal wie groß und dick sein Geldbeutel ist.

 

Was ich in meinem Leben zuvor gemacht habe

Mit 14 Jahren habe ich mein erstes Geld verdient (Genau genommen mit 11 Jahren, da ich mit meinen Halbschwestern 1x/Monat eine Familien-Zeitschrift rausbrachte: „Die 3 Kochbeutel“ und diese an unsere Familienmitglieder und Nachbarn verkaufte). 😀

Damals wollte ich Modedesignerin werden. Ein Praktikum in einer Schneiderei und der Weg aufs Gymnasium sollten das ursprünglich unterstützen. Ich spielte verschiedene Instrumente (11 Jahre lang), um meine Kreativität rauszulassen.

Insgesamt war ich 2×6 Monate angestellt. Das erste mal, als ich mit 18 Jahren zu Hause auszog und dachte, dass ein regelmäßiges Einkommen sinnvoll wäre und das 2. mal, als man mir eine Ausbildung im gleichen Betrieb in der Gastronomie anbot. (Übrigens das Ende meiner „Musikkarriere“ und auch der als Modedesignerin.)

Eine Ausbildung ohne Bewerbung fand ich praktisch und sicher – und nahm an. Ich war unterfordert und bekam anspruchsvolle Aufgaben, dennoch passte diese Ausbildung nicht zu mir. Ich bin ein Mensch, der optimieren und verbessern möchte und die Worte „Das geht aber nicht“ nicht förderlich für verschiedenste Entwicklung finde.

Um nicht meine Zeit zu verschwenden, ging ich in mich, traf eine Entscheidung und brach ich die Ausbildung ab. Das war meine einzige und letzte Erfahrung als Angestellte.

Seitdem bin ich selbstständig und freiberuflich unterwegs und absolut glücklich damit. Auch länger in und für Firmen, aber ich habe meine Freiheiten, die mich produktiver machen. Sicherlich ist dieser Weg sehr steinig(er), aber aus diesen etlichen Steinen, kannst du auch Schönes bauen. Mut zum Risiko.

Ich bin kein absoluter Perfektionist, jedoch durchdenke und optimiere gerne. Mehr noch, wenn es um andere geht, als um meine eigenen Projekte.

Zusammengefasst

Ich bin seit 13 Jahren im Eventbereich / Gastronomie tätig und seit 8 Jahren im führenden Management und Coaching, im Sponsoring, Verkauf, Messen, seit 6 Jahren im Networkmarketing und seit 5 Jahren im Online Marketing. Und in jedem Bereich kannst du das fächern in Unterbereiche – auch da habe ich sehr viele Bereiche durchlaufen.
Dennoch ist das alles nicht interessant genug gewesen. Erst als ich ins Marketing, Beratung und unter die Autoren ging, wurde das Leben spannend und ich brenne für das was ich tue. So leite ich mit mit meinem Geschäftspartner eine 15-köpfige Firma, habe die Freiheit 7 Tage die Woche da zu arbeiten, wo es mich hin verschlägt und bin einfach dankbar dafür.
Seit mehreren Jahren blogge ich nun, unterstütze Unternehmen in der Gründungsphase, in der Werbung, in der Produktentwicklung, im Erstellen von Online Produkten und bzgl Social Media.
Meine Studiengänge und Lizenzen habe ich alle via Fernstudium und Fernausbildung absolviert (außer mein 2. Abitur).
@fitweltweit.cathi auf Instagram
@fitweltweit.cathi auf Instagram

Mehrwert bezahlt durch Kooperationen

Ich pushe meine engen Business Partner, wo es geht. Ich möchte meinen Lesern Mehrwert bieten und das möglichst kostenfrei. Durch Werbung finanziert sich dieser Blog und ich habe die Möglichkeit mich weiterbilden und neue Projekte annehmen, um zu wachsen und noch besseren Content liefern zu können.
Gerade wird mein Blog komplett überarbeitet und ausgemistet, wenn die Anzeigen daher etwas fehlerhaft aussehen, lasst euch davon nicht irritieren. (Stand Juni 2017)
Zu meinen eigenen Unternehmen erzähle ich im 1 zu 1 Gespräch gerne mehr.
Ich reise viel und durch die meine Aktivitäten soll das definitiv mehr werden.
So kann fit-weltweit auch wieder zu dem werden, was es ursprünglich war: Ein Blog über Fitness für Frauen unterwegs

Ein Blog über Fitness für Frauen unterwegs

Für Kooperationen: Mein Blogger Media Kit sende ich auf Anfrage gerne zu.
Wir können gerne telefonieren und uns dann persönlich treffen, um über Möglichkeiten zu reden.

Alle Tätigkeiten und Erfahrungen unseres Lebens machen uns zu dem, wer wir heute sind. Klick um zu Tweeten

 

Know How und Erfahrung: 

Personal Coaching relevante Ausbildungen:

  • 2,5 jähriges Studium zur staatlich anerkannten Ernährungsberaterin
  • Fitness Trainer A – Lizenz (B + A)
  • Functional Trainer A – Lizenz (B + A)
  • Kursleiterin für Wirbelsäulengymnastik / Core Trainer Lizenz
  • lizenzierte Cardio Trainerin
  • lizenzierte Resilienz Trainerin
  • lizenzierte Trainerin für funktionelles Kleingruppen Training
  • verschiedene Vorträge über Allgemeinmedizin, integrative Medizin, Darmgesundheit, Stoffwechselfunktion, Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikationsschulungen
  • etliche Bücher und Blogs
  • 3 Semester Bachelor-Studium (B.Sc.) in Psychologie an der Fernuniversität in Hagen

 

Fitness für Frauen unterwegs: Was habe ich vor dem Personal Coaching gemacht?

Ziemlich bunt. Ich hatte immer mit Menschen zu tun. Ich war schon immer sportlich und habe mich gesund ernährt.

Beruflich ging es für mich durch die verschiedensten Bereiche:

  • Schneiderei und Modebranche während der Schulzeit
  • Call Center neben der Schule
  • Gastronomie alles quer Beet. Von der Kellnerin bis zur stellv. Restaurantleitung
  • Promotion/Hostess
  • Modeln, Film, Werbung
  • Verkauf und Sponsoring
  • Online Marekting
  • Networkmarketing

 

Neben meiner Arbeit in der Gastronomie studierte ich alles über Ernährung und Gesundheit. Mit diesem Studium kam ich zum Lifestyle Club Holmes Place und baute dort den Ernährungsbereich EAT WELL mit auf.

Während ich mein Abitur nachgeholt hab, nutzte ich die Ferien, um meine Fitnesstrainer Lizenzen zu beginnen. So dass ich schon währenddessen als Personal Trainerin arbeiten konnte. Im Laufe der letzten Jahre kamen zahlreiche Fitness Lizenzen dazu, u.a. auch die Ausbildung zur Resilienz Trainerin (psychische Widerstandskraft stärken).

Kurse, eigene Bootcamps, Trainingspläne, verschiedenste Klienten, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Online Coaching, Eins zu eins Training – ich durfte vieles in dieser spannenden Branche kennenlernen.

Mein Fitness Training hatte ich dann auf Athleten und Golf Spieler angepasst und Menschen, die Gewicht und Muskelmasse zunehmen möchte.

Hier kannst du diese Infos nachlesen

Fitness für Frauen unterwegs: Mein Personal Coaching war ganzheitlich und umfasste jede Zelle deines Körpers:

  1. Ernährung: Essen und Trinken
  2. Bewegung: Fitness, Stretching, Koordination, Balance
  3. Stärkung: Tiefenmuskulatur, große Muskulatur, Faszien
  4. Erholung: Schlafen, Meditieren, Atmung
  5. Herz und Kreislauf: Cardio und Erholung
  6. Lebensstil: positive Denkweise, Ziele erreichen, Resilienz entwickeln

 

Meine liebsten Zitate und Credo:

„Es gibt drei Wege klug zu handeln:

1. durch Nachdenken, das ist der edelste

2. durch Nachahmen, das ist der leichteste

3. durch Erfahrung, das ist der bitterste“

Die Kombination aus allen dreien finde ich am zutreffendsten.

 

Was ich mit dem Personal Blog bewirken möchte:

Ich möchte, dass die Welt gesünder wird und bewusster lebt. Nicht nur gesünder in ihrem Körper – Sport machen und sich gesund ernähren – sondern auch gesünder in ihren Köpfen.

Ein gesundes, starkes Selbstbewusstsein aufbauen, damit Du Dich traust Deine Visionen in die Realität umzusetzen. Damit du dich traust, Dein Leben zu leben und nicht das Leben, welche andere sich für Dich wünschen. In der eigenen Persönlichkeit wachsen.

 

Ich möchte, dass wir leben, unsere Träume erfüllen und uns verwirklichen.

 

„Der Sinn des Lebens ist leben.“

„Love what you do and do what you love.“

Wenn du eine Frage an mich hast, kannst du mich hier kontaktieren oder mir eine Email an catharina(at)fit-weltweit.de schreiben.

 

Danke für deine Zeit, die du dir genommen hast, um mehr über mich und meine Person zu erfahren.

 

Als Leser wünsche ich dir viel Freude auf diesem Blog und ich hoffe, dass du fündig wirst.

Als Unternehmer schaue dich in Ruhe um, und schreibe mir deine Gedanken per Email. Wenn du dir eine Kooperation vorstellen kannst, kontaktiere mich hier und lass‘ uns schauen, ob wir zusammenpassen und ob sich eine Kooperation lohnt.

Email -> Telefonat -> Treffen.