fitness-bewegung-alltag

Fitness und Bewegung im Alltag

START » Tipps und Muskelaufbau:

Das Thema Fitness und Bewegung im Alltag betrifft jeden. Den absoluten Bewegungsmuffel bis hin zur Muskelmaschine. Ich unterstütze Dich von Beginn an bis hin zu Deinem persönlichen Optimum. Wir machen dich fit, gesund, sexy und zu einem Vorbild für andere Menschen.

Fitness im Alltag

Fitnesslifestyle, HIIT und Body Weight Training

Ich bin ein fan von HIIT (High Intense Intervall Training) und Body Weight Training (Training mit dem eigenen Körpergewicht). Im Personal Training wende ich ausschließlich diese Methoden an und habe mir in diesen ausbilden und zertifizieren lassen. Als lizenzierter Group Fitness Trainer (A-Lizenz) im Functional Fitness Bereich gehören Bootcamps, Strengt Training, Yoga, Outdoor Fitness aber auch Mobility und Flexibilty Training zu meinem Spezial Gebiet.

 

Fitness Blog Deutsch

Meine Geschichte: Wie ich von von 49kg auf 60kg zugenommen habe in nur 10 Monaten.

Strong is the new Skinny! Klick um zu Tweeten

 

Ein starker, fitter Körper ermöglicht Vitalität, Kraft und Lebensqualität. Wer genügend Muskeln aufbaut, ist gerüstet für den vielfältigen Alltag und seine individuellen Anforderungen, egal ob im Beruf, unterwegs oder zu Hause.

 

Das Leben beginnt außerhalb der Komfortzone.

Weisheit

 

Wie viel bewegst Du dich am Tag?

Als Neuling denkst Du bei Fitness wahrscheinlich gleich an hartes Training im Fitnessstudio. Das wäre definitiv besser, als die beliebteste Sportart der Deutschen: Couchsurfen auf der Frequenzwelle. Neben Fitnesstraining und Bodybuilding, meine ich mit Fitness auch die Stärkung Deines Körpers durch alltägliche Bewegungen. Mal eine Frage an Dich: Wie viele Schritte gehst Du am Tag? Jeden Tag – nicht in den Ausnahmefällen.

10.000 Schritte am Tag und 30 Minuten sportliche Betätigung an mindestens drei Tagen in der Woche sind die Mindestempfehlung, um deinen Körperzustand zu halten.

Nur ihn zu halten, nicht zu verbessern. Alles was darunter liegt, erschlafft Deinen Körper, greift Dein Knochengerüst an und lässt Deine Muskeln schwinden. Ein hübsches Stirnband umbinden und Stöcker durch den Wald ziehen (auch bekannt als Nordic Walking) oder mit dem Handy im Fitnessstudio auf einer Hantelbank sitzen, zählen leider nicht als Sport. 😉

Das Hamsterrad – die Fitness-Innovation der Neuzeit

Unser Leben wurde durch Technologien und die gute Entwicklung sehr vereinfacht, so dass wir uns hauptsächlich in unserem Hamsterrad abstrampeln, um unseren Alltag im festgelegten Zeitplan zu bewältigen.

Wir müssen keine Tiere mehr jagen oder den Weg zur Arbeit zu Fuß zurücklegen.

Wir könnten es, jedoch ist es doch viel leichter aus dem Bett ins Bad, danach ins Auto zu fallen, vom Parkplatz ein paar Schritte ins Büro zurückzulegen, zum Mittag mit dem Fahrstuhl in die Kantine zu fahren und wieder zurück und nach Feierabend den gleichen Vorgang rückwärts.

Vorher wird eventuell noch in dem Supermarkt oder am „Drive in“ gejagt und dann geht es schon zum oben angesprochenen Lieblingssport. Zeitsparend liegt auf jeden Fall im Trend. Gerade, wenn es darum geht, Ihre Arbeit zu bewältigen. Geht es jedoch um die eigene Person – UM DICH – und um Deine Gesundheit steckst Du eventuell auch ganz schön zurück. Da ist zeitsparend leider völlig „out“.

Die neuesten Blogbeiträge (Fitness)

» Alle Fitness-Blog Artikel ansehen «