fit-weltweit.de

Blog über Fitness, Ernährung und Bewusstsein
pinker-reis-rote-beete
Rezepte vegan

Rote Bete Superfood Rezepte + 10 gravierende, aber unbekannte gesundheitliche Auswirkungen

Das Superfood Rote Bete – Rezepte geschickt in deinen Alltag einbauen, damit du noch besser mit den Mineralien und Vitaminen versorgt bist. Alle gesundheitlichen Infos zum Wurzelgemüse.

Rote Bete – Superfood mit gesundheitlichen Vorteilen + Rezepte zum Nachmachen

Die Erdfrucht zählt mit zu den gesündesten Lebensmitteln und darf den Namen Superfood mit Stolz tragen: Aus gutem Grund. Neben der gravierenden Wirkung auf deine Gesundheit, erfährst du hier auch, in welchen Rezepten du die Knolle einbauen kannst.

Was ist so gesund an der Knolle?

Du kennst die rote Knolle wahrscheinlich hauptsächlich aus dem Glas und sauer eingelegt? Mittlerweile hat sie ihr unattraktives Image verloren und ist zum Trendfood geworden. Ich finde diese Frucht einfach genial. Und, wenn du gleich weißt, was sie alles für Nährstoffe liefert, wirst auch du sie lieben.

Das Gesündeste des Superfoods auf einem Blick:

  • Mit 90% Wasseranteil und reichlich löslichen Ballaststoffen unterstützt rote Bete deine schlanke Linie.
  • Sie ist ein starker Folsäurelieferant (DNA Synthese, Blutbildung und Zellteilung).
  • Je kleiner die Knolle, desto mehr farbstoff Betanin liefert die Frucht (natürlicher Farbstoff).
  • Sie speichern reichlich Nitrat. Für Sportler super, weil Nitrat den Sauerstoffbedarf im Blut senkt.
    (somit ist der Rote Bete Chia Pudding weiter unten im Artikel für Sportler doppelt gut geeignet.)

Weitere 10 gesundheitliche Vorteile des Wurzelgemüses, die du bestimmt noch nicht wusstest?

#1 100g Rote Bete enthalten 20 Prozent des empfohlenen Tagesbedarfs an Folsäure.

#2 100g Rote Bete enthalten 14 Prozent des empfohlenen Tagesbedarfs an Mangan.

#3 Ballaststoff-Liefrant

#4 Liefert: Eisen, Kalium, Zink und andere Nährstoffe in kleineren Mengen

#5 Hoher Nitratgehalt, die dann in Nitrite umgewandelt werden und das Blut zirkulieren lassen.

#6 Rote Beete Saft kann laut einer Studie im Journal of Nutrition den Blutdruck leicht senken. (Das gilt auch für die weiße Sorte des Wurzelgemüses)

#7 Kann bei Sportlern zu einer Leistungssteigerung beitragen (*The effect of Nitrat supplementaion on exercice Performance in healthy individuals 2013)

#8 Wirkt sich positiv auf die kognitive Leistung aus. Laut Wake Forest University in Winston-Salem, North Carolina wirkt sich Rote Bete bei regelmäßigem Verzehr durch die erhöhte Durchblutung auch positiv auf das Gehirn aus

#9 Besonders empfehlenswert für ältere Menschen, um die regionale Durchblutung im Gehirn anzuregen

#10 Getrocknet ist das rote Bete Pulver riech an Vitaminen und bioverfügbaren Stoffen wie Nitrit. (Lebepur)

Rezept-Ideen:

Weitere Rezept Ideen, was du mit dem dunkelrotem Superfood zubereiten kannst

  • In Soja Milch mit Protein Pulver als Protein Shake.
  • In Salz gegart zu einem Kräuterquark.
  • Geraspelt mit Obstsorten wie Mango oder Orange und dazu Sesamkörnern
  • Oder als Carpaccio mit Orangen und Ziegenkäse (dazu Orangen-Frischkäse Soße)

Du kannst entweder die Knolle der roten Bete essen oder die Blätter im Salat verwenden.Auf dem Bild unten siehst du rote Bete Blätter. Sie haben einen leicht herben Geschmack. In Kombination mit Früchten schmeckt die rote Bete extrem gut.

Nitrite werden bei angestiegenen Sauerstoffbedarf in Stickstoffmonooxid umgewandelt, was dafür sorgt, das sich die Blutgefäße erheitern, die Durchblutung gefördert wird und auch das Senken von Bluthochdruck fördern kann.

 

1. Rote Bete Chia Pudding Rezept

Rote Bete

Rezept: Herbstlicher CHIA PUDDING mit roter Bete

Du benötigst folgende Zutaten:

  1. 2 Esslöffel Chia Samen
  2. 1/2 rote Bete aus der Bio Gemüse Abteilung
    (eingeschweißt, nicht sauer eingelegt) + den Saft aus der Packung
  3. 50-120ml Alpro Vanille Soja Joghurt

Zubereitung:

  1. Die Rote Bete in kleine Stücke schneiden.
  2. Mit dem Saft in einem Gefäß verrühren.
  3. Den Joghurt dazu geben.
  4. Alles umrühren.
  5. In das Glas geben oder in dein Behältnis für die Arbeit/Büro.
  6. Über Nacht am besten in den Kühlschrank stellen, dann quillt der Pudding besser auf.

Für die Verdauung sind aufgequollene Samen übrigens besser und leichter verdaulich.

chia-pudding-pink-rotee-beete-detox-2

 

 

Wie schmecken Chia Samen?

Chia Samen schmecken leicht nussig, mild und ich finde sie schmecken eher neutral. Du kannst sie somit in jedes Essen mischen, in dein Müsli, in deinen Protein Shake, deinen Joghurt, in deine Gemüsepfanne und einen Salat, in Reisgerichte. Du kannst auch Suppen damit anreichern. Im Artikel Warum CHIA SAMEN in deinen Ernährungsplan gehören kannst du die neuesten Erkenntnisse zu den Samen erfahren.

Leckere und schnelleRezepte mit Bildern

schoko-protein-kuchen-rote-beete
Schoko Protein Kuchen mit Vanille Magerquark und Glasur.


salat-rote-beete-bunt-gesund
Bunter Salat mit rote Beete Blätter und eingelegter Rote Bete. Dazu saftiger Pfirsich, knackiger Apfel und scharfe Sprossen.

 

barbie-pinke-protein-pancakes-rote-beete
Pinke Barbie Protein Pancakes. Zum Rezept: auf das Bild klicken!


eis-rote-beete-beeren
Auch im Eis kommt rote Bete gut an. Das Rezept der Nicecream bekommst du, wenn du auf das Bild klickst. Dem Rezept einfach eine frische Knolle oder 1 eingelegte Kugel (Bio Gemüse Abteilung) hinzugeben.


 

pinker-reis-rote-beete
Mal was anderes: Pinker Reis! Am Ende, nach dem Kochen des Reises einfach einen Schluck dunkelroten Saft (Tetrapack oder frische Bete) hinzugeben. Das gibt Farbe!


rote-Beete-Smoothie
MEGA Smoothie. Waldbeere und rote Beere pürieren. Du bekommst DEN KICK für deinen Arbeitstag oder reichlich Power fürs Fitnessstudio!!

 

Mein Detox Smoothie Video auf YouTube – mit Superbete

Meine Rote Bete Empfehlungen für dich:

 

Rote Bete
Bio Superfood Pulver, schonend hergestellt. Kann ich nur empfehlen zumal die Jungs von LEBEPUR auch auf Nachhaltigkeit setzen.

 

Rote Bete
Wenn du generell mehr über die Kraft der Wurzel erfahren möchtest, ist dieses Buch genau richtig.

 

Rote Bete
Apfel Chips, Wirsing Chips und Rote Beete Chips sind der Trend. Sie schmecken intensiv und knackig.

 

Wie isst du rote Bete am liebsten? Lass es uns wissen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.