fit-weltweit.de

Blog über Fitness, Ernährung und Bewusstsein
Fitness Blog für Business Frauen unterwegs
Fitness

Fitnesstrainer werden und dann? Ausbildung, Gehalt, Kosten (inkl. Online Trainer Lizenz)

Fitnesstrainer werden und dann? Ausbildung, Gehalt, Kosten (inkl. Online Trainer Lizenz Erfahrungen von Fitness Experte Ben Sattinger und 50€ Gutschein/Rabatt-Möglichkeiten, wenn du eine Ausbildung als Fitness Trainer machen möchtest. Zu Beginn möchte ich euch das ganze Feedback zur OTL geben (Erfahrungen zum Lernen und zur Prüfung von Absolventen und Dozenten). Den Vorteil einer Online Trainer Ausbildung (auch Ernährungsberatung) und alles drum herum.

Resümee, Inhalt und Erfahrungen zur Online Trainer Lizenz

Der zweite Teil:

Da gehe ich auf den Beruf des Personal Trainer ein. Welche Möglichkeiten es gibt. Welche Kosten hast du bei einer Fitnesstrainer Ausbildung. Wie hoch ist dein Gehalt? Welche Voraussetzungen musst du mitbringen? Was für Fitnesstrainer Lizenzen gibt es? Beginnen mit der Fitnesstrainer C Lizenz? Welche Fitnesstrainer Jobs gibt es? Ausbildung in Berlin, Hamburg, München oder am PC zuhause?


Online Trainer Lizenz – 50€ Rabatt mit dem Gutscheincodefitweltweit50” (nur noch 2/5 verfügbar, nur bei Einzelbuchung) oder bis 20% Rabatt bei Kombinationsbuchung der Ausbildungen.


Inhaltsverzeichnis (ausführlich)

Teil 1

  1. Online Lernkurs – der USA Trend kommt nach Deutschland
    1. Die modernen Online-Universitäten
    2. Warum gibt es den Online-Lern-Service?
    3. Online Coaching: Flexibel von zu Hause aus
    4. Vorteile vom Online lernen
    5. Welche Fernlehrkurse ich absolviert habe
    6. Testsieger: Angebote
  2. Ausbildungsangebot
    1. Ernährungsberaterin
    2. Fitness B Lizenz
    3. Fitness A Lizenz
    4. Pilates /in
    5. Personal Trainer/in
      1. Aufbau, Inhalte, Prüfung
  3. Erfahrungsberichte
    1. Absolventen Erfahrungen
  4. Online Lizenzen als beste Übung für die Selbstständigkeit
  5. Online Training während des Hauptberufs
  6. Mein Fazit zur OTL
  7. Gutschein: 50€ Rabatt bei der OTL mit dem Gutscheincode “fitweltweit50”

Teil 2

  1. Fitnesstrainer werden: Gehalt, Ausbildungen und Lizenzen
  2. Fitness Trainer werden als Quereinsteiger
    1. Vorraussetzungen und Ausbildungen
  3. Wie ich Fitnesstrainer wurde: meine Ausbildungen
    1. Ergänzende Ausbildungen für bessere Chancen in der Fitnessbranche
  4. Ausbildung zur Ernährungsberaterin
    1. Gehalt als Ernährungsberaterin
  5. Ausbildung zur Fitness Trainerin B-Lizenz
    1. Gehalt B-Lizenz
  6. Ausbildung zur Personal Fitness Trainerin A-Lizenz
    1. Gehalt als Personal Fitness Trainerin A-Lizenz
  7. Extrakosten, die du als Personal Fitness Trainerin bedenken solltest
    1. Gewerbeschein
    2. Bürokosten
    3. Berufshaftpflicht Versicherung
    4. private Krankenversicherung
    5. Sport Materialien
    6. Fitnessstudiogebühren und Raummiete
    7. Arbeitskleidung
    8. An- und Abfahrt
    9. Weiterbildung als Fitness Trainer
  8. Ausbildung mit der OTL
  9. Rücklagen bilden
  10. Das Resümee – das Leben eines Fitness Trainers
    1. Zusatzaktivitäten eines Fitness Trainers
  11. Fazit
  12. Deine Qualität bestimmt den Preis

 

Fitness Online Trainer Lizenz zuhause machen

Etwas Neues wagen? Ich bin fast ein Suchti von neuen Erlebnissen, so dass ich mich immer disziplinieren muss bei einer Sache zu bleiben und nichts Neues anzufangen. Cathi – fokussiere dich !! Lesen und Weiterbilden finde ich einfach geil. Ich finde, man nimmt sein Umfeld ganz anders wahr. Viel intensiver und die Welt wird noch spannender als sie eh schon ist. Oder? Wie empfindest du dass?

Hier geht es ja nun ums Weiterbilden. Lernen von zu Hause aus. Es ist gemütlich, es ist praktisch, es macht Spaß. Es erfordert aber auch Planung und Disziplin. Ob sich eine Online Ausbildung lohnt – hast du schon einmal darüber nachgedacht?

Online Lernkurs – der Trend aus den USA

Hey, Fit Family.

Heute möchte ich mal ein ganz spannendes Thema ansprechen, welches die Zukunft jedes einzelnen betrifft.

DENN besonders in den USA ist es ja Gang und gebe, dass man seine Online Weiterbildungen mittlerweile per Fernuni absolviert:

  • Kurse
  • Training
  • Coaching

Die modernen Universitäten sind online zugänglich.

Es wird online gebucht und gecoacht. Irgendwie findet das halbe Leben heutzutage am PC statt und von Hause aus.Das kennst du vielleicht? Du bist nun schon seit ein paar Jahren oder sogar länger in deinem Beruf und irgendwie entwickelst du dich garnicht mehr richtig weiter. Jeden Tag das Gleiche. Nichts neues.

Vielleicht hast du der Gesundheit wegen mit dem Sport angefangen? Wecken sogar Fitness und auch das Thema Ernährung dein Interesse, sodass du mehr in diesem Bereich tun würdest? Dann wird dir der Artikel gute Infos liefern – denke ich. 🙂 So ging es mir damals und so gehts mir auch heute tagtäglich. Mein Wissensdurst kommt immer wieder durch.

Ohne die Entwicklung des Gehirns schrumpelt nämlich meistens auch unser Selbstwertgefühl und wir fühlen uns etwas nutzlos. Sich weiterzubilden trägt nämlich ebenso zu einem gesunden Selbstwertgefühl bei und stärkt dein Selbstbewusstsein. Ich habe gemerkt, dass Online Lernen zahlreiche Vorteile bietet, die Präsenzveranstaltungen zunehmend ablösen.

Warum gibt es diesen Online-Lern-Service überhaupt?

Die Gesellschaft wandelt sich. Immer mehr Menschen wollen Karriere machen, jedoch nicht ihre Familie wegen der Ausbildung vernachlässigen. So sind sie gezwungen Familie und Job unter einen Hut zu bringen. Früher ging man vermehrt zu Wochenendworkshops oder man lernte am Abend in einer Fachhochschule. Da fehlte man dann zu Hause.

Eine Freundin von mir hat neben 3 Kindern eine Ausbildung als Ernährungsberaterin gemacht. Neben der Arbeit. Gott sei Dank hatte sie kaum Präsenztage. So konnte sie sich als Mama um ihre Familie kümmern, ihrem Job nachgehen und dennoch die Ausbildung von zu Hause aus super meistern. Andere reisen beruflich um die Welt und könnten sich dann garnicht weiterbilden. So geht’s dann wahrscheinlich häufig den Vätern. Wer von euch hat so einen Papa?

Wiederum andere wollen nebenberuflich eine Weiterbildung nutzen und es fehlt Ihnen schlichtweg die Zeit, um die Ausbildungen zu besuchen. Der Fahrtweg ist nicht zu unterschätzen. Uuuund …. hat sich schon jemand von euch darin wiedergefunden?

Flexibel online Lernen von zu Hause aus

Zeitlich ist eine Digitale Trainer Ausbildung eine zeitsparende Möglichkeit, um sehr flexibel zur Wunschzeit zu lernen.

Zu Hause – schon allein der Fahrtweg macht etliche Stunden in der Woche aus. Rechne mal deine Stunden zusammen, die du zur Arbeit fährst. In der Zeit könntest du auch lesen oder lernen, wenn du dazu Lust hast.

 

Online Lernen – Was ist so vorteilhaft daran?

Persönlich bin ich der absolute Fernstudium-Fan. Ich finde es spannend und die beste Möglichkeit der Weiterbildung. Die Flexibilität ist einfach das Beste daran.

Wann.

Wo.

Wie.

Mit wem.

Wie lange.

Das alles kannst du selber bestimmen. Und das ist echt geil.

 

Ein Beispiel aus meiner Praxis: Ich stehe morgens auf, schmeiße mir meinen Bademantel über und schlurfe in die Küche. Dort knipse ich meine Espressomaschine an. Dann bekommt mein Hund was zu futtern. Ich mache mir mein Käffchen und setze mich mit Kiri auf die Couch.

Kuscheln und Kaffee genießen. Dann schaue ich, was ich an dem Tag alles so machen muss. Für die Arbeit, aber auch, was ich lernen muss. Und häufig lese ich dann schon mal ein paar Skripte. Ganz entspannt mit Hundi auf dem Schoß und Kaffee nebenan. Das nenne ich mal Flexibilität und entspanntes Lernen von zuhause aus oder? Und deshalb entscheide ich mich, wenn es die Möglichkeit eines Fernlehrgangs gibt, immer dafür.

 

Was habe ich bisher per Fernlehrgang oder Fernstudium gemacht?

Außer mein Abitur: Tatsächlich ALLE meine Ausbildungen fanden online oder per Fernlernkurs mit Präsenzseminaren statt.

  1. Fernstudium zur staatlich anerkannten Ernährungsberaterin
  2. Personal Trainer B Lizenz
  3. Trainerin für Wirbelsäulengymnastik
  4. Trainerin für funktionales Kleingruppentraining
  5. Functional Trainer A Lizenz
  6. Cardio Fitness Trainer
  7. Fitness Trainer A Lizenz 
  8. Resilienz Trainerin

Und mein derzeitiges Bachelor Psychologie Studium absolviere ich ebenfalls an einer staatlichen Fernuniversität (Hagen).

Online lernen ist echt das Beste, was es gibt, um sich flexibel weiterzubilden.

 

Warum sind Online Angebote meine persönlichen Testsieger?

Du ahnst es wahrscheinlich schon, was jetzt kommt. Sagen wir es so. Die Abschlüsse, die ich per Fernlehrgang absolviere schneide ich mit „sehr gut“ (1) bis „gut“ (2) ab.

Waran liegt das?

Es liegt nicht daran, dass es viel leichter ist, sondern daran dass man wählen kann, wann man die beste Konzentration hat. Wann man den Kopf frei hat fürs Lernen und es sich zu Hause gemütlich gemacht hat.

Daher, dass du lernen kannst, wann du Zeit und Lust hast, nimmst du durch die gesteigerte Motivation viel schneller und besser die Informationen auf. Du kannst dir das Gelernte besser merken. Zudem kannst du auch Videos anhalten oder Gelesenes wiederholen, wenn du etwas nicht verstanden hast. Oder manchmal schweife ich voll ab, bin dann auf Instagram und denke: „Was hat er gerade erzählt?“ Dann klicke ich die 10 Minuten zurück und schaue den Part nochmal. Bei Präsenzveranstaltungen ist das eher nachteilig der geht garnicht.

 

Bessere Motivation ermöglicht einen höheren Erfolg.

 

Die Präsenz-Phasen habe ich nur mit „gut“ (2) bis „befriedigend“ (3) geschafft.

Ich persönlich finde Präsenzveranstaltungen die 5 Tage in der Woche stattfinden schrecklich. Was daran liegt, dass ich viele Dinge unter einen Hut bringen muss.

  • Personal Training und mein Coaching
  • Meinen Hund, der raus will und es auch nicht bevorzugt, den ganzen Tag zu Hause alleine zu verbringen
  • Meine Arbeit am Blog / YouTube / Instagram
  • Das führen meines Gesundheitsteams

Meine bunte Selbstverwirklichung – so nenne ich es jetzt mal – würde es unmöglich machen in einer Präsenz Uni zu studieren oder an langen Präsenz Veranstaltungen teilzunehmen für eine Weiterbildung. Bisher fand ich deshalb Online Ausbildungen wie die der OTL super interessant. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist echt phänomenal. Das muss ja auch mal bedenken. Ich habe viel mehr bezahlt.

Andere brauchen die Menschen eines Teams und Präsenzphasen, um diszipliniert zu sein. Ich finde, dass man das auch gut alleine rocken kann, wenn man sich woanders etwas Feedback holt.

Rabatt Gutschein und Erfahrungen Fitnesstrainer A Lizenz (OTL)
Fitnesstrainer A Lizenz Erfahrungen (OTL) — über dieses Bild kannst du dir die 50€ Rabatt sichern mit dem Gutscheincode “fitweltweit50”.

Online Trainer Lizenz (OTL) – Welche Ausbildungen gibt es?

Rabatt und Erfahrungen
Ernährungsberaterin werden

Welche Voraussetzungen und Ausbildungen zum Fitnesstrainer gibt es bei der OTL?

Zuerst solltest du dich natürlich für Sport und Gesundheit interessieren und gerne mit Menschen in Kontakt stehen. Selber sportlich und körperlich fit zu sein ist ein großer Vorteil. Du bist ein Vorbild für deine Klienten.

  • Ernährungsberaterin
  • Fitnesstrainer B Lizenz
  • Fitnesstrainer A Lizenz
  • Personal Trainerin
  • Pilates Trainerin

(Auf alle Ausbildungen gilt der Rabattcode.)

Ausbildung zur Ernährungsberaterin

Als Ernährungsberaterin lernst du alles über einen gesunden Körper, über die Zellen, über den Stoffwechsel, über die Gesundheit des Darms, des Immunsystems, die Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems und dessen Erkrankungen und natürlich auch über Vitamine und Mineralien.

Bei der Ernährung spielen Mikro- und Makronährstoffe eine ganz wichtige Rolle. Denn neben den Vitaminen setzt sich die Nahrung aus Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen zusammen. Als ganzheitliche Beraterin, die in Fitness und Ernährung ausgebildet ist, hast du sehr gute Chancen erfolgreich zu werden.

Es ist es daher ratsam definitiv den Schein als Ernährungsberaterin zusätzlich zu den Fitnesstrainer Ausbildungen mit zu machen. Denn die Klienten wollen alles von dir wissen und nicht 5 verschiedene Coaches buchen.

Online Trainer Lizenz Rabatt und Erfahrungen
B Fitnesstrainer werden

Das Angebot bei der OTL – Online Trainer Lizenz ist günstig und gut. Ich habe das 3-fache bezahlt bei meinem Fernstudium zur staatlich anerkannten Ernährungsberaterin. Dafür ging die Ausbildung ungefähr 2 Jahre. Da Ben Sattinger ein guter Trainer ist, weiß ich ebenso, dass auch der Inhalt der kürzeren Ausbildung/Lizenz anspruchsvoll und qualitativ hochwertig ausfallen wird.

Ich habe damals 2011 nach meinem Fernstudium im Wellnessclub Holmes Place als Ernährungberaterin gearbeitet und durfte schnell sehr viele Erfahrungen sammeln und die unterschiedlichsten Menschen und Fällen kennenlernen. So einen Start empfehle ich dir auch, sobald du deine Ausbildung in der Tasche hast.

Ausbildung zur Fitness Trainerin B-Lizenz

Als Fitnesstrainer mit der B Lizenz fängst du ganz locker in der Fitnessbranche an. Meistens kannst du damit Erfahrungen in einem Fitnessstudio sammeln. Das habe ich auch gemacht, bevor ich in das eins-zu-eins-Training gegangen bin. Du schreibst Trainingspläne, gibts Ernährungstipps, gibts kurze Kurse (meistens HIIT – High Intense Intervall Training, Kurse wie Body Workout, Bauch Express, BBP – Bauch, Beine Po und kurze Bootcamps, aber auch Entspannungskurse). Zudem berätst du die Mitglieder des Studios auf der Fläche und an den Geräten.

Ausbildung zur Personal Fitness Trainerin A-Lizenz

Online Trainer Lizenz Rabatt und Erfahrungen
A Fitnesstrainer werden

Um besser zu werden und mehr Geld zu verdienen, ist es ratsam die Personal Fitness Trainer A-Lizenz gleich oder zeitnah mitzumachen. Denn dann kannst du auch nebenher, wenn du im Studio arbeitest, schon im Eins-zu-eins-Training (1:1) beginnen, deine neuen Klienten als Personal Trainer zu coachen. Das bringt dir einen höheren Verdienst.

Auch im Studio kannst du nun einen höheren Stundenlohn erfragen. Du wirst sehen, dass du mehr und mehr Einzelkunden trainieren wirst und dich ggf. aus dem Studio sogar zurückziehen kannst. Ich habe 1 Jahr im Fitnessstudio gearbeitet.

Bedenke: Als Personal Fitness A-Trainer solltest du ein Vorbild für deine Klienten und tatsächlich authentisch, vorzeigbar und fit sein. Dann kommen die Kunden von ganz alleine.

Ausbildung zur Personal Trainerin bei der Online Trainer Lizenz

Als geprüfter Personal Trainer von der zertifizierten Akademie OTL kennst du die Aufgaben, Intentionen, Merkmale und Professionen eines Personal Trainers.
Du weißt, wie du dich als Persönlichkeit und Geschäftsführer optimal deinen Kunden gegenüber vermarktest. Hierfür kennst du die rechtlichen Grundlagen und bist geübt in der Kommunikation und Führung von Verkaufsgesprächen, sodass du dir einen langfristig funktionierenden Kundenstamm aufbauen kannst.
Zur optimalen Betreuung deiner Kunden bist du der erste Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Training und Ernährung und bist gleichzeitig in der Lage spezifische Krankheitsbilder und Verletzungen zu analysieren. Durch eine Ausbildung bei OTL haben bereits tausende Fitnesstrainer und Ernährungsberater einen Job in einem Fitnessstudio erlangen können. Mache auch du den nächsten Schritt und werde Personal Trainer. Nutze unsere Schritt für Schritt Anleitung für die Erstellung von individuellen Trainingsplänen, sodass du als Coachvor deinem Kunden glänzen kannst.

 

PERSONAL TRAINER /-IN: UNTERSCHIED ZU B- UND A-LIZENZ

Der Unterschied zwischen der Personal Trainer/-in Lizenz und den Fitnesstrainer/-in Lizenzen B & Aist, dass der Personal Trainer in der Regel eigenverantwortlicher Unternehmer ist und individuell Kunden bei der Zielerreichung unterstützt. Die Fitnesstrainer Lizenzen (und auch Ernährungsberater Ausbildung) sollten dafür die Grundvoraussetzung sein, um das Wissen für eigene Kunden anwenden zu können. Die Personal Trainer Lizenz beinhaltet somit nicht Trainings- oder Ernährungsgrundlagen, sondern schult euch in anderen Bereichen die wichtig sind für den Erfolg eines Personal Trainers.

 

LEHRINHALTE Personal Trainer Lizenz

  • Personal Trainer/-in: Motivation, Persönlichkeit, Auftreten, potentielle Kunden
  • Marktforschung und Marketing als Personal Trainer: die richtige Vermarktung und Sportmarketing
  • Rechtliche Grundlagen
  • Körper & Geist: Ein wichtiges Zusammenspiel:Atmung, Stressmanagement, Entspannungsmöglichkeiten und Zeit
  • Ausgewählte Themen der Trainingslehre: Superkompensation, Regeneration, Übertraining, Training mit Senioren, Beweglichkeitstraining
  • Typische Beschwerde- und Krankheitsbilder: Hypertonie, Diabetes Mellitus, Multiple Sklerose, Sarkopenie
  • Prävention und Umgang mit Verletzungen: Beobachten und Handeln
  • Leitfaden zur Trainingsplanerstellung
  • Grundlagen der Ernährung
  • Sechs Kunden- und Haltungsanalysen
  • Übungen: 41 Personal Trainer Übungen für die Arbeit mit deinem Kunden

PRÜFUNGSABLAUF Personal Trainer Lizenz

Personal Trainer/-in Lizenz, Tag 1, praktische Ausbildung: Etwa 90 Minuten
1. Kundenumgang, Sprache und Erläuterung, Motiviation und Feedback, uvm.
2. Screening-Test am Beispiel des Prüflings
3. Haltungsanalyse im Detail
4. Bewegungsanalyse (Overhead Squat, Schultermobilität, aktives Bein anheben, uvm.)
5. Stretch-Übungen

Personal Trainer/-in Lizenz, Tag 2, Abschlussprüfungen: Etwa 90 Minuten
1. Praktische Abschlussprüfung
A. Haltungs- und Bewegungsanalyse durch Prüfling am Prüfer
B. Durch Prüfling geleitete 30-Minütige Personal Trainer/-in Stunde
C. Begründung der gewählten Übungen durch den Prüfling
2. Theoretische Abschlussprüfung

Ausbildung zur Pilates Trainerin

Pilates ist ein Ganzkörpertraining mit dem Ziel zur Kräftigung und besseren Kontrolle der Muskulatur. Dieses sehr alte Trainingskonzept erlangte besonders in den letzten Jahren eine steigende Bekanntheit und erhält somit vermehrt Zuspruch in der Fitnessbranche. Die Mischung aus anspruchsvollen Kräftigungs- und entspannenden Dehnübungen machen Pilates zu etwas Besonderem. 
Mit der Pilates Trainer/in Lizenz durch die OTL wird dir das theoretische sowie praktische Fachwissen vermittelt, damit du deine eigenen Pilatesstunden als Trainer/in halten kannst. Der Fernlehrgang zum/zur Pilatestrainer/in dient somit als perfekter Einstieg in den Fitness- und Gesundheitsbereich, aber auch als Quereinstieg oder Weiterbildung eignet sich die Pilates Ausbildung hervorragend. Als Trainer/in von kleineren Gruppen in Fitnessstudios oder Gesundheitszentren kannst du durch die Ausbildung bei OTL deinen Klienten die Möglichkeiten und Prinzipien des Pilates näher bringen und eine Pilatesstunde professionell anleiten.

Pilates Online Trainer Lizenz

In unserer Pilates Ausbildung wird dir ein umfangreiches und praxisnahes Fachwissen zu Pilates vermittelt. Dabei werden zunächst die theoretischen Grundlagen geschaffen, indem besondere Prinzipien des Pilates sowie Ziele und Möglichkeiten dieses Trainingsprinzips näher erläutert werden. Auf der Basis von pilatesspezifischem, anatomischen Wissen lernst du die wichtigsten Pilatesübungen im Detail kennen. Abgerundet wird das umfangreiche Lehrmaterial mit Besonderheiten im Pilates und detaillierten Anleitungen für die Planung und Durchführung einer perfekten Pilatesstunde. Das umfangreiche Lehrskript und die dazu passenden Lehrvideos unserer Elite-Dozentin vermitteln das Wissen sowohl aus theoretischer als auch aus praxisnaher Sicht. Der Feinschliff für die praktische Ausbildung zum/zur Pilatestrainer/in wird an den beiden Präsenztagen in der nächstgelegenen Stadt der Wahl von einem unserer Elite-Dozenten in persönlicher Betreuung durchgeführt.

 

Erfahrungsberichte von Absolventen

Meine Fragen:

  1. Wie sind denn deine Erfahrungen mit der Online Trainer Lizenz? Kannst du mir da ggf. ein paar Tipps und Feedback geben?Wie waren deine Erfahrungen:
    1. Wie war die Prüfung?
    2. Schwer oder einfach?
    3. Wie wurde geprüft? 🙂
  2. Hast du alles online gelernt (Ist das verständlich?) und gab es auch Seminare mit Anwesenheitspflicht?
  3. Würdest du sie weiterempfehlen?

Würde mich über deine ehrliche Meinung  freuen. 🙂

Lg Catharina

 

Antwort 1

Hey, danke erstmal 🙂 Meine Erfahrungen mit der Online Lizenz sind gut 😉 du musst erstmal Online die 12 Module durcharbeiten und danach eine Zwischenprüfung mit mindestens 75% bestehen, dann wirst du erst zur praktischen Prüfung zugelassen. Da ich schon einige Vorkenntnisse habe, war das Lernen nicht so das Problem für mich. Du kannst dir alles als pdf runterladen oder gedruckt zuschicken lassen (kostet ca 30€ mehr). Dann gibt es 2 Anwesenheits Termine. Achja, ich persönlich würde immer ein Vollzeit Seminar nehmen, aber wenn die Zeit nicht zulässt, dann ist online eine sehr gute Alternative 😉

Antwort 2

Das war alles ganz gut organisiert. Ich habe sowohl online als auch offline mit dem Skript gelernt. Das liegt aber daran, dass ich nicht gerne am Rechner lese. Für die Prüfung musst du auf jeden Fall die Videos gesehen und das Skript gelesen haben. Bei der B-Lizenz gibt es zwei Präsenztage zur Prüfung mit etwas Glück kann man das auch an einem Tag machen. Zuerst bekommst du eine Einweisung an den Geräten. Hier sind die Muskeln wichtig, die beansprucht werden auf Deutsch und Latein.
Dann gibt es eine schriftlich Prüfung, auf die man sich gut vorbereiten kann. Die Fragen sind sehr ähnlich zu denen in der Online Zwischenprüfung. Ist also auch gut zu lernen. Insgesamt würde ich das auf jeden Fall weiterempfehlen.

Antwort 3

Hey Catharina, vielen Dank! 🙂 ich habe bisher nur positive Erfahrungen mit der Online Trainer Lizenz gemacht. Zu deinen Fragen:
1. Die Prüfung war mit eher geringem Lernaufwand gut zu bewältigen, besonders die schriftliche Prüfung. Bei der praktischen Prüfung war es eher wichtig, nicht zu aufgeregt zu sein, um die Geräte in aller Ruhe zu erklären. Die Prüfung bestand also aus einer schriftlichen Prüfung mit Multiple Choice Fragen wie auch Fragen zum Selbstbeantworten und einer praktischen Prüfung bei der man mehrere Geräte vormachen und erklären sollte.
2. Die Lehrinhalte lernt man fast ausschließlich per Fernstudium bequem zuhause. Es gibt zwei Präsenstage, bei denen man die Geräte erklärt bekommt und man seine Prüfung ablegen kann.
Zu 3. ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen, besonders wegen dem sehr attraktiven Preis, den gut vermittelten Lerninhalte und dem Zertifikat an sich.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen,
Mit sportlichen Grüßen

 

Antwort 4

Hallo, danke dir erstmal. Ich fand es perfekt, da ich aus beruflichen Gründen keine Zeit hab mich irgendwo mit einem Dozenten mehrere Tage festzusetzen. Die Prüfungen waren total easy, du machst auf dem Online Portal eine theoretische Zwischenprüfung und nach dem Bestehen, kannst du dich für die Prüfung bzw. Prüfungen anmelden. 
Einzige, du bringst dir alles bei, aber wie gesagt ich empfand es nicht schwer.
Lg & viel Erfolg.
Seminare gab es nicht.
Und ja ich würde es weiterempfehlen

Antwort 5

Hallo Catharina, vielen Dank. Ja ich kann die OTL weiter empfehlen, sonst hätte ich auch nicht zwei Lizenzen darüber gemacht. Für welchen Kurs interessierst du dich denn? Kann dir dann gern was dazu sagen.

Weitere Erfahrungsberichte findest du beim Gute-Frage Forum.

 

Online Lizenzen sind die beste Übung für die anschließende Selbstständigkeit

Ich denke, dass wenn du später eh selbstständig arbeitest und dir ein eigenes Team aufbaust, dann solltest du dich A auch selbst organisieren und disziplinieren können und B kannst du auch bei Online – Kursen selbst eine Gruppe gründen oder dich einer Lerngruppe anschließen.

 

„Wer will, findet Wege – wer nicht will, findet Ausreden.“

 

Von zuhause lernen bietet uns hier den absoluten Vorteil.

Ich habe mein Abitur über den 2. Bildungsweg nachgeholt. Bei meinem 1. Abitur habe ich nebenher sehr viel gearbeitet und hatte dadurch auch zahlreiche Fehltage. Meine Noten waren zwischen 2 und 3.

Das erste Abitur habe ich also erfolgreich abgebrochen. Danach habe ich auf selbstständiger Basis gearbeitet.

Ich habe mein erstes Fernstudium angefangen und als stattlich anerkannte Ernährungsberaterin nach 2,5 Jahren mit der Note 1,3 abgeschlossen. In den Phasen, in denen ich weniger Aufträge im Eventbereich hatte, habe ich einfach für mein Ernährungsstudium gelernt und konnte die Zeit so optimal nutzen.

Nebenher konnte ich arbeiten – das war klasse und der absolute Vorteil. Denn zum einen kostete das Studium Geld und zum anderen möchte ich mich immer weiterbilden. Sonst geht es mir nicht gut. Kennst du dieses Gefühl?

 

„Die Natur liegt im Wachstum.“

 

Wiederum 3 Jahre später, also 5 Jahre nach meinem Abitur Abbruch, habe ich mich dann dazu entschieden mein Abitur nachzuholen, um eventuell noch zu studieren. Und bevor ich zu alt bin, wollte ich es fertig haben. Nebenher arbeiten war fast unmöglich. Also, WENN du eine Fern-Ausbildung für deinen Bereich findest: Bevorzuge diese !

 

Online Coaching – dein normales Business kann weiter laufen

In einem ganz normalen Präsenz Berufskolleg. Das Resultat war am Ende zwar ein gutes Abitur, jedoch viel Stress und mein Business, was ich als Ernährungsberaterin bis dato schon aufgebaut hatte, litt darunter sehr – beziehungsweise brach es komplett zusammen. Ich konnte mich einfach nicht auf zwei Vollzeit-„Berufe“ konzentrieren. Nach dem Abitur musste ich beruflich von vorne beginnen.

Meinen ersten Blog gründete ich 2011 – es ging um Ernährung. Damals gab es nur wenige Blogger und auch nur wenige Food- und Fitnessblogs. Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Diesen Blog musste ich zum Beispiel aufgeben wegen des Abiturs und der damit verbundenen Unflexibilität, was Aufträge und meine Arbeit betraf.

Damals verdiente man mit dem Bloggen noch kein Geld – und gearbeitet habe ich ja dennoch neben meinem Abitur. Dennoch ärgenere ich mich ein klein wenig bis heute, dass es damals noch keine coole Fern-Möglichkeit für mich gab.

 

Hätte, hätte, Fahrradkette.

 

Aber was wäre gewesen, wenn ich weitergemacht hätte …. hätte können. Ein Blog, der 5-6 Jahre existiert, ist bei weitem besser im Netz vertreten, als ein Blog, der erst 2 Jahre existiert. Nun ist’s Wurscht und fit-weltweit.de läuft super.

Ein großes Danke an euch !!!!!!

 

Verstehste, was ich dir sagen will?

 

Online bist du einfach super flexibel und musst nicht dein Leben aufgeben. Nur etwas anpassen.

Sei es nun eine Ausbildung zum Personal Trainer oder Ernährungsberater oder generell eine Weiterbildung. Versuche sie als Fernlehrgang zu machen. Wahrscheinlich fallen dir noch etliche Vorteile ein, wenn du selber Mama bist oder schon im Büro arbeitest oder vielleicht auch als Fernfahrer(in?) unterwegs bist…… oder was auch immer…. 🙂

 

Mein Fazit zur Online Trainer Lizenz – OTL

Nebenher studieren oder sich weiterzubilden ist einfach optimal.

Zusammenfassend kann man nun sagen.

Was besser an online Fernlehrgängen ist:

  • Anwesenheit: Lernen, wo du willst.
  • Pünktlichkeit: Lernen, wann du willst.
  • Lernen: Generell weiterbilden neben dem Job.
  • Job: Dein montaner Beruf wird erweitert (oder Quereinstieg) und nicht vernachlässigt.
  • Motivation: Lerne, wann es dir passt.
  • Interesse: Lerne, wann du Lust hast.
  • Alleine oder Team: Lerne alleine oder suche dir ein Team. Gründe eine Gruppe.
  • Kosten: Selbst wenn du Kosten für die Ausbildung hast, sparst du enorm Zeit und Geld für die gesparte Fahrerei.

 

Bist du schon Coach? Oder hast überlegt, einen Schein zu machen? Du könntest dann ja auch deine Kollegen auf Arbeit trainieren – #BetreiblichesGesundheitsmanagement 🙂 Wenn du Lust hast, wage den Schritt.

Frage mich gerne, wenn du gerade nicht weißt, wie du jetzt starten sollst.

Ich würde mich freuen.

Deine Cathi

 

 

TEIL 2 – Erfahrung und Ausbildung als Trainer

 

Wie wird man Fitnesstrainer? Die Ausbildung, das Gehalt, die anfallenden Kosten und der Verdient sind spannende Themen? Du hast schon oft überlegt Fitness Trainer zu werden oder selbstständig zu arbeiten und weißt nicht genau wie du diesen Weg angehen sollst oder kannst und vor allem was du an Geld verdienen kannst? Ich habe hier mal meine Erfahrung versucht zusammenzufassen, um dir einen Anhaltspunkt zum Ablauf, zum Gehalt, deinen Möglichkeiten und auch einen Weg geben zu können.

Fitness Trainer werden – Gehalt, Ausbildungen und Lizenzen

Es ist ein Beispiel und mein Weg zum Personal Fitness Trainer. Natürlich kannst du auch einen anderen Weg gehen, um Fitness Trainer zu werden und sicherlich haben auch andere Fitness Trainer andere Erfahrungen und Ausbildungen gemacht. Dies hier sind meine. Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Artikel helfen kann und du danach einen besseren Einblick ins Gehalt eines Fitness Trainers bekommst und du dich danach entscheiden kann, ob du Fitness Trainier wirst oder nicht.

Was ich vorweg nehmen kann, wenn du Fitness Coach werden möchtest:

Wenn du wirklich Lust drauf hast, dann entscheide dich zu 100% für diesen Weg und gehe ihn, lasse dich nicht davon abbringen. Dann wirst du auch Erfolg haben.

 

Wenn du etwas willst, entscheide dich zu 100% dafür und gehe den Weg. Klick um zu Tweeten

Fitness Trainer werden als Quereinsteiger

Als Quereinsteiger sieht es erstmal schwierig aus, um in die Fitnessbranche einzusteigen und Fuß zu fassen. Wie mit allen Erfolgen hat dieser Schritt erst einmal mit einer Entscheidung zu tun. Einer Entscheidung für die ganze Palette der Fitness- und Gesundheitsbranche.

Welche Voraussetzungen und Ausbildungen zum Fitnesstrainer gibt es?

Zuerst solltest du dich natürlich für Sport und Gesundheit interessieren und gerne mit Menschen in Kontakt stehen. Selber sportlich und körperlich fit zu sein ist ein großer Vorteil. Du bist ein Vorbild für deine Klienten.

Dies ist eine grobe Auflistung vom Anfänger zum Premium Personal Trainer

  • C-Lizenz
  • B-Lizenz
  • A-Lizenz
  • Personal A-Lizenz
  • Ärztlich geprüft A-Lizenz

Fitness Trainer C-Lizenz: Meistens machst du diese C-Lizenz während deines Sportstudiums oder als kleinen Kurs.

Fitness Trainer B-Lizenz: Die Fitness Trainer B-Lizenz ist der häufigste Einstig in die Branche. Um diese machen zu können sind keine Kenntnisse zuvor notwendig.

Personal Fitness Trainer A-Lizenz: Um die Fitness Trainer A-Lizenz machen zu können, musst du die  Fitness Trainer B-Lizenz erfolgreich absolviert haben und dich sehr gut mit dem Thema Fitness, Körperbau und Funktionen und Ernährung auskennen und in der Praxis geübt sein.

 Ärztlich geprüfter Personal Fitness Trainer A-Lizenz: Voraussetzung für diese Lizenz ist das erfolgreiche Bestehen der Fitness Trainer A-Lizenz.

Wie ich Personal Coach wurde – meine Ausbildungen

Mein Einstieg damals geschah von der Gastronomie und dem Eventbereich hinüber in die Gesundheitsbranche.

Ich absolvierte zuerst ein Fernstudium – eine Ausbildung als staatlich anerkannte Ernährungsberaterin am Institut für Lernsysteme (Mehr zum Fernstudium zur staatlich anerkannten Ernährungsberaterin hier ansehen) und hangelte mich dann Step by Step weiter. Danach machte ich die Fitness Trainer B-Lizenz als Fernausbildung.

Sich ergänzende Ausbildungen für bessere Chancen in der Fitnessbranche

Als Fitness Trainer mit der B-Lizenz ist man noch ziemlich eingeschränkt in seinen Arbeitsmöglichkeiten. Schon nach der Fitness Trainer A-Lizenz kann man sich dann besser verwirklichen und entscheiden, wohin man weiter gehen möchte.

2 Jahre nach meiner Fitness Trainer B-Lizenz absolvierte ich dann die Personal Trainier A-Lizenz und ließ mich ebenfalls in anderen Bereichen ausbilden (Wirbelsäulentrainerin, Core Trainerin, Cardio Fitness Trainerin, Trainerin für funktionales Kleingruppen Training, Resilienz Trainerin).

 


50€ Rabatt mit dem Gutscheincodefitweltweit50” (nur noch 2/5 verfügbar, nur bei Einzelbuchung) oder bis 20% Rabatt bei Kombinationsbuchung der Ausbildungen.

Ausbildung zur Ernährungsberaterin 

Als Ernährungsberaterin lernst du alles über einen gesunden Körper, über die Zellen, über den Stoffwechsel, über die Gesundheit des Darms, des Immunsystems, die Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems und dessen Erkrankungen und natürlich auch über Vitamine und Mineralien.

Bei der Ernährung spielten Mikro- und Makronährstoffe eine ganz wichtige Rolle. Denn neben den Vitaminen setzt sich die Nahrung aus Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen zusammen. Als ganzheitliche Beraterin hast du sehr gute Chancen als Trainerin erfolgreich zu werden.

Es ist es daher ratsam definitiv den Schein als Ernährungsberaterin zu machen. Das Angebot bei der OTL – Online Trainer Lizenz ist günstig und gut. Ich habe das 3-fache bezahlt bei dem Fernstudium zur Ernährungsberaterin beim ILS – Institut für Lernsyteme. Dafür ging die Ausbildung ungefähr 2 Jahre. Da Ben Sattinger ein guter Trainer ist, weiß ich ebenso, dass auch der Inhalt der kürzeren Ausbildung/Lizenz anspruchsvoll und qualitativ hochwertig ausfallen wird.

Ich habe damals 2011 nach meinem Fernstudium im Wellnessclub Holmes Place als Ernährungberaterin gearbeitet und durfte schnell sehr viele Erfahrungen sammeln und die unterschiedlichsten Menschen und Fällen kennenlernen.

Gehalt als Ernährungsberaterin

Gehalt: Verdienen kannst du als Ernährungsberater/in in Studios zwischen 15-40€/Stunde. 20€ sind üblich im Raum Berlin.

Ausbildung zur Fitness Trainerin B-Lizenz

Als Personal Trainer mit der B-Lizenz fängst du ganz locker in der Fitnessbranche an. Meistens kannst du damit Erfahrungen in einem Fitnessstudio sammeln. Das habe ich auch gemacht, bevor ich in das eins zu eins Training gegangen bin. Du schreibst Trainingspläne, gibts Ernährungstipps, gibts kurze Kurse (meistens HIIT – High Intense Intervall Training, Kurse wie Body Workout, Bauch Express, BBP – Bauch Beine Po, kurze Bootcamps und Entspannungskurse). Zudem berätst du die Mitglieder des Studios auf der Fläche an den Geräten.

Gehalt (B-Lizenz)

Gehalt: Verdienen kannst du als Fitness Trainer mit der B-Lizenz in Studios zwischen 10-40€/Stunde. 12€ sind üblich im Raum Berlin.

Ausbildung zur Personal Fitness Trainerin A-Lizenz

Um besser zu werden und mehr Geld zu verdienen, ist es ratsam die Personal Fitness Trainer A-Lizenz gleich oder zeitnah mitzumachen. Denn dann kannst du auch nebenher, wenn du im Studio arbeitest, schon im Eins-zu-eins-Training (1:1) beginnen, deine neuen Klienten zu coachen. Das bringt dir einen höheren Verdienst.

Auch im Studio kannst du nun einen höheren Stundenlohn erfragen. Du wirst sehen, dass du mehr und mehr Einzelkunden trainieren wirst und dich ggf. aus dem Studio sogar zurückziehen wirst. Ich habe 1 Jahr im Fitnessstudio gearbeitet. Als Personal Fitness A-Trainer solltest du ein Vorbild für deine Klienten und tatsächlich authentisch, vorzeigbar und fit sein. Dann kommen die Kunden von ganz alleine.

Gehalt als Personal Fitness Trainerin A-Lizenz

Gehalt:

Verdienen kannst du als Personal Fitness Trainer mit der A-Lizenz in Studios zwischen 10-50€/Stunde. 15€ sind üblich im Raum Berlin.

Im 1:1 Einzeltraining kannst du in Berlin zwischen 60-130€/Stunde verlangen. Normal sind 80€. Unter 75€/Stunde solltest du nicht arbeiten, um den Fitness-Markt nicht kaputt zu machen.

Viele Trainer arbeiten auch für 15-30€/Stunde. Das ist dumm und schädlich. Denn erstens ackern sie wie der Hamster im Rad und kommen nicht auf einen grünen Zweig. Zudem kann die Qualität darunter leiden. Genau wie die Telefontarife unterbieten sich dann die Anbieter und am Ende leidet die Qualität und die Laune der Trainer. Qualität setzt sich am Ende durch. Du bist es Wert ein gutes Gehalt zu bekommen.

Du bestimmst, was du Wert bist. Klick um zu Tweeten

Extrakosten, die du als Personal Fitness Trainerin bedenken solltest

Da du als Trainer meisten als Freiberufler oder selbstständig arbeitest, kommen hier einige Kosten auf dich zu, die es mehr als rechtfertigen mindestens 75€/Stunde zu verlangen. Die Kosten sind absolut nicht zu unterschätzen !

Gewerbeschein beantragen

Dieser kostet soweit ich weiß 13-18€. Du beantragst ihn einmalig beim Gewerbeamt oder mittlerweile auch online.

Bürokosten und Materialien

Ein richtiger Arbeitsplatz für deinen Papierkram, zum Planen von Fitness Projekten und weiterem, einzurichten, ist äußerst sinnvoll. Laptop, Bücher und Co. verursachen ebenfalls hohe Kosten, die sich jedoch kaum vermeiden lassen. Bedenke auch Visitenkarten und Flyer.

Die Anschaffungskosten sind hoch. Die laufenden Kosten eher gering.

Berufs-Haftpflichtversicherung

Diese Versicherung sollte ganz weit oben auf deiner Prioritätenliste stehen. Wenn deinen Klienten in deinem Training etwas passiert, bist du dafür verantwortlich und haftest mit deinem Privatvermögen. Deshalb steine Berufshaftpflicht wichtig. Versichere dich zusätzlich mit einer Unterschrift vor dem Training, ob sich dein Klient in der Lage fühlt, zu trainieren (Gerade im Sommer oder nach der Genesung eines Unfalls.).

Private Krankenversicherung

Meistens ist man als Selbstständiger auch privat krankenversichert. Das ist dann auch sinnvoll, wenn du noch relativ jung (18-35) bist und über 3000,00€/Monat Verdienst. Da bekommst du dann schon einen Tarif ab 200,00-350,00€/Monat. In der gesetzlichen Krankenkasse zahlst du bei 3000,00€ über 400,00€ (16%).

 

Online Trainer Lizenz – 50€ Rabatt mit dem Gutscheincodefitweltweit50” (nur noch 2/5 verfügbar, nur bei Einzelbuchung) oder bis 20% Rabatt bei Kombinationsbuchung der Ausbildungen.

Sport-Materialien

Oh. Das ist nun echt ein riesiges Thema. Denn nun kommt es darauf an, ob du dich in ein Studio einmietest, wo du alles mitbenutzen darfst oder ob du dir deinen eigenen Raum einrichtest oder ob du beim Klienten zu Hause oder bei dir zu Hause trainierst, draußen oder dir mit anderen Trainer dein Equipment teilst.

Ich habe mir super viel Equipment bei Amazon zugelegt. Zudem nutze ich die Powerbänder von Let’s Bands, die Faszienrollen von Blackroll und reichlich Hanteln.

Zu Beginn kannst du auch mit körpereigenem Trainings beginnen – ohne Equipment.

Fitnessstudio Gebühren oder Raummiete

Das Fitnessstudio spart dir Raummiete und du bist örtlich flexibel. Jedoch muss dein Klient ebenfalls in diesem Studio angemeldet sein und wenn du als externer Personal Fitness Trainer im Studio Trainings gibst, versichere dich, dass das erlaubt ist. In hochpreisigen Studios sind häufig studioeigene Fitness Trainer, die externe Trainer nicht in ihrem Revier dulden. Der Markt ist hart umkämpft. Raummiete in Studios kostet zwischen 100-600€ oder Umsatzprovision. Das ist abhängig vom Studio. Studio-Mitgliedschaften gibt es schon ab 9,99€ – normal sind 20,00€.

Kleidung (hoher Verschleiß)

Im Monat gebe ich zwischen 50-200€ für Fitness Kleidung und Laufschuhe aus. Anders als bei Lernmaterialen, Ausbildung , Laptop und Co. ist es bei der Kleidung schwierig, sie von der Steuer abzusetzen, da du sie auch privat tragen könntest.

An- und Abfahrt als Fitness Trainer

Diesen Punkt solltest du nicht unterschätzen. Wenn du zu deinen Klienten fährst, verlierst du Zeit, Benzin und bedenke den Autoverschleiß. Reisekosten sind da noch garnicht drin.

Ich fahre im Winter mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (circa 90,00€), weil ich in dieser der Zeit meine Emails und Instagram erledigen kann. Im Sommer fahre ich größtenteils Rad (+ 30€ ÖPNV), weil es zu meinem eigenen Sportpensum zählt und ich somit Zeit zusätzlich spare.

Weiterbildungen als Fitness Trainer

Ich habe für meine Ausbildungen locker 6000,00€ und mehr bezahlt. Bücher und Vorträge sind da noch nicht eingerechnet. Nun studiere ich nebenher noch Psychologie. Das kostet nicht so viel Geld, weil es an einer staatlichen Uni ist, jedoch Zeit, in der ich dann nicht arbeiten kann und einen Arbeitsausfall habe.

Jede Weiterbildung sind Tage, an denen du kein Geld verdienen kannst. Deshalb ist es von Beginn an gut, auch passive Einkommensmöglichkeiten aufzubauen. Geld verdienen, auch wenn du nicht aktiv arbeitest. Frage mich gerne, was ich mache. Ich zeige dir auch ein paar Möglichkeiten auf.

Ausbildung mit der OTL – Online Trainer Lizenz.

Das derzeit sehr gute Ausbildungsangebot von Ben Sattinger heißt OTL.

Die Berliner halten zusammen. 😉 Er ist ein TOP Trainer und seine Ausbildungen sind klasse !

  • Ernährungsberater: 699,00€ Einführungspreis – 649,00€ 
  • Fitnesstrainer B-Lizenz: 649,00€
  • Fitnesstrainer A-Lizenz: 749,00€

TIPP:

  • Nehme jeden Rabatt mit, den du irgendwie bekommen kannst. Frage, wenn keine Vergünstigungen ausgewiesen sind nach extra Rabatten.
  • Wenn du bei der OTL – Online Trainer Lizenz alle 3 Module belegst, kannst du 20% sparen.
  • Bei 2 Modulen kannst du 10% sparen. (Mit dem Gutscheincode “fitweltweit50” bekommst du 50€ Rabatt – es sind noch 2/5 übrig.)

Ganz ehrlich: Nehme die Rabatte mit. Ich habe bei meinen Ausbildungen auch die 20% – Rabatte genutzt. Wann du die Ausbildungen dann machst, ist dir überlassen. Klar zeitnah, jedoch erstmal günstig buchen. 🙂

Online Trainer Lizenz OTL Rabatt Gutschein und Erfahrungen

 

Rücklagen bilden

Steuern

Lege für deine Steuern Geld beiseite. Am besten auf ein separates Konto. Für Steuer-Vorauszahlungen und Nachzahlungen. Je nach Einkommen sollten das zwischen 10-40% im Monat sein.

Rente

Eins der wichtigsten Themen überhaupt. Da du auf selbstständiger Basis arbeitest, bekommst du auch keine Rente. Lege also ebenfalls Geld für deine Rente weg. Das sollten ungefähr 10-25% sein.

Sparen

Sparen für Urlaube, Anschaffungen etc. möchtest und solltest du ja auch noch etwas. 10-15% sind ein angemessener Satz, den du im Monat sparen und nicht für deinen Lebensunterhalt anrühren solltest.

 

Das Resümee – das Leben eines Fitnesstrainers

Du siehst nun selbst, dass du einen riesiger Berg Kosten als Personal Fitness Trainer abtragen musst.

Von deinen 75€/h bleiben minus aller Abzüge (inklusive Rente und Sparen für Urlaub und Co.) ggf. dann nur noch 15€ übrig.

Schraube deinen Verdienst von Beginn an auf eine angenehmen Preis. Du musst Spaß bei der Arbeit haben, sonst leidet die Qualität. 

Das Positive ist, dass du verschiedene Arbeiten kombinieren kannst.

Ich nehme als Trainer ab 90€/Stunde/60 Minuten (bei dem Kauf eines Pakets) und verkaufe ausschließlich Pakete – keine Einzelstunden. Das Training einer Einzelstunde ist nicht nachhaltig.

Zusatzaktivitäten Fitness Trainer:

Dazu organisiere ich Vorträge und baue ein Gesundheitsnetzwerk auf, um passiv ein weiteres Einkommen und Digital Business aufzubauen. #digitaleNomade 🙂 So ist die Arbeit von überall auf der Welt möglich. Das war der Ursprung fit-weltweit. Über den Blog gehe ich sinnvolle Kooperationen ein, die euch, meinen Lesern, und mir nützen. Attraktive Anlagemöglichkeiten sollte man ins Visier nehmen. Und zum Thema Steuern solltest du dir einen Fachmann zur Seite nehmen. Wenn du Empfehlungen und Möglichkeiten zum Digital Business, Passivem Einkommen, Anlagen wissen möchtest, dann frage mich einfach.

Fazit: 

Am Ende bestimmst du deinen Preis und deinen Wert. Und auch, wie du trainierst und arbeitest.

Generell ist alles möglich, was du dir vorstellen kannst.

Ob du nur eins zu eins oder auch digitale Trainings anbietest. Oder auch Gruppen trainierst. Ob du noch YouTube oder einen Blog aufbaust, ein eignes Produkt entwickelst und im Internet verkauft, um zusätzlich Geld zu verdienen und unabhängiger zu werden. Ob du dich auf eine bestimmte Gruppe spezialisierst und dir deinen Expertenstatus da aufbaust. Generell ist ein ganzheitliches Training sinnvoll.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten ….. erfolgreich zu werden. 🙂 Wichtig ist, es einfach zu machen !!!

Das Geheimnis des Erfolgs ist der Anfang und Kontinuität. Klick um zu Tweeten

Die Herausforderung ist der Sprung ins kalte Wasser

Am Ende bist du deine Visitenkarte und dein Aushängeschild. Empfehlungen sind die beste Werbung.

Deine Qualität bestimmt deinen Preis.

Sei bitte mutig und gebe am Kunden dein Bestes. Dann wirst du auch erfolgreich sein.

Am besten ist es tatsächlich alle 3 Module der oben genannten Ausbildung zu belegen. Bei der OTL – Online Trainer Lizenz kannst du wie gesagt noch Rabatte bekommen (10-20%). Alle 3 Module zusammen gibts für ungefähr 1650,00€ anstatt 2047€ inklusive der Rabatte von -400,00€.

Du kannst sogar in Raten zahlen. Klemme dich 3-6 Monate richtig dahinter, lerne, mache und tue und dann kann dein Business starten.

EXTRA TIPP

Sei ebenfalls aktiv in den sozialen Netzwerken, wie Instagram, Facebook, YouTube und Twitter, um neue Interessenten zu erreichen.

Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg und sende liebe Grüße aus Spanien.

 

Wie sind eure Erfahrungen? Wo habt ihr eure Gesundheitsausbildungen gemacht? Ward ihr da zufrieden? Oder was macht ihr beruflich? Habt ihr mal überlegt in die Fitness Branche einzusteigen?

Hier kannst du deinen 12 Wochen HIIT Trainingsplan kostenfrei runterladen:

Im Anschluss sende ich dir ab und zu Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness und Bewusstsein (Fitness und Gesundheit im Alltag)

  • Fitness Rezepte zum Muskelaufbau
  • Ernährung (vegetarisch, vegan, Muskelpower)
  • Fitness Lifestyle: Kochen und Trainieren im Alltag
  • Detox Tipps

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.