Sweet-potato-sueß-kartoffel-mit-Tomatensauce-2

Rezept: vegane Süßkartoffelpfanne mit Ingwer und Tomatensauce

Hey meine Lieben,

letztens dachte ich abends, während ich so am Laptop saß und gearbeitet habe: “HUNGER” !! Nicht selten bei mir. ;-)

Mein Gedankengang ging Runde für Runde weiter:

  • “Keine Zeit zum Kochen.”
  • “Keine Lust auf Kochen.”
  • “Hunger!”
  • “Hab ich überhaupt irgendwas essbares da!?
  • ” Hunger!!”
  • “Müde.”
  • “Oh Süßkartoffeln – das ist schon mal gut. Gesund und macht satt: Check.”
    • *Ich schaue mal in den Vorratsschrank.*
  • Zwiebeln und Knoblauch – ja, das ist auch gut.
  • Und Gewürze, Gemüsebrühe und Ingwer habe ich noch.
  • Koksöl ebenso (Das liebe ich zu Süßkartoffeln.)
  • Und Tomatenmark – okay. Damit lässt sich doch arbeiten.

DANN kann es ja losgehen.

Also los: Zutaten für die Süßkartoffelpfanne

  • Kokosöl – ich nehme das von Vegan oder auch SEHR gerne das Kokosöl* von myProtein (10% sparen mit “myproteincathi”)
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Tomatenmark
  • Zwiebeln
  • Süßkartoffeln
  • Gewürze
  • Gemüsebrühe* (hefefrei) – die verlinkte Brühe verwende ich immer und die enthält keine Zusätze, Geschmacksverstärker und schmeckt sehr gut.

 

Süßkartoffel-mit-Tomatensauce-1

Zutaten für die vegane Süßkartoffelpfanne mit Tomatensauce und Ingwer

süßkartoffel-ingwer-pfanne-vegan

Süßkartoffel, Knoblauch und Ingwer in Koksöl anbraten

vegane-tomatensauce-mit-zwiebeln-schnell

Dazu die schnelle, vegane Tomatensauce mit Zwiebeln und Knoblauch.

Süßkartoffel-mit-Tomatensauce-2

Süßkartoffeln mit Tomatensauce und Ingwer

 

Hilfsmittel, die ich nutze:

 

Die Zubereitung ist total easy und geht superfix. Weswegen ich es genau zu diesem Zeitpunkt so sympathisch fand.

So kannst du es abends noch schnell zubereiten, um die Pfanne am nächsten Tag mit ins Büro, in die Uni oder in die Schule zu nehmen. Kalt schmeckt sie auch super gut.

Am besten erst das Koksöl in die Pfanne geben und während es heiß wird, die Süßkartoffel schälen und in mittelgroße Stücke schneiden. Diese dann in die Pfanne geben (Hitze auf mittlerer Stufe: 5 von 10) und Deckel drauf.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und schneiden und in einer kleinen Pfanne separat mit etwas Kokosöl braten. Da das Tomatenmark, die Gemüsebrühe und Wasser dazu, wenn die Zwiebeln goldig sind.

Wenn die Kartoffeln fast durch sind etwas salzen und pfeffern. Dazu passt auch Curry sehr gut. Dann den Ingwer dazu geben und wieder Deckel drauf und noch etwas garen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

 

Dann noch anrichten und schon ist das Essen fertig. Süßkartfoelln liefern wertvolle Carbs. Das Gericht ist vegan, schnell zubereitet und lecker.

 



 

Nährwert für 1 Portion siehe Foto:

(700g Süßkartoffel, 20g Koksöl, 70g Tomatenmark)

  • 800 kcal / 3349 kJ
  • 141g Kohlenhydrate
  • 13g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 19g Ballaststoffe
  • 57g Zucker

Möchtest du über weitere schnelle Rezepte informiert werden? Trage dich in meine Mailingliste ein:

 

 

Lasst es euch schmecken. :-*

 

Cathi

 

*Es handelt sich um einen Affiliate Link.

 

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag: