fit-weltweit.de

Blog über Fitness, Ernährung und Bewusstsein
Erdbeerbowle mit Waldmeister - DIY zum Selbermachen
Rezepte Startseite

Sommerliche Erdbeerbowle mit Waldmeister – DIY zum Selbermachen aus frischen Erdbeeren

Erdbeerbowle mit Waldmeister – DIY zum Selbermachen: Wow jetzt wird es bei Sallys Blog richtig frisch und lecker. Eine rote, kräftige und frische Sommerbowle aus kräftigen Erdbeeren gibt es da zum Selbermachen. Besonders Fitnessfans wird sie gefallen. Die ganze DIY Anleitung und geschmacksanregende Bilder motivieren umgemein zum Nachmachen. Oder?

Erdbeerbowle mit Waldmeister – DIY zum Selbermachen

Bist du auch so ein Erdbeeren-Fan? Erdbeeren sind für mich einer der Gründe, warum ich mich enorm auf den Sommer freue. Erdbeeren sind der Sommer ! Zu jeder Gartenparty gehört eine frische und leckere Erdbeerbowle dazu. Wie einfach du diese machen kannst, Ziege ich dir hier. Der Waldmeister gut deiner Bowle den gewissen Sommer-Frische- Kick!

Mache die Bowle nun einfach selber und lass es dir schmecken.

Sei die Queen auf der nächsten Gartenparty.

Ich habe das Rezept allerdings etwas abgewandelt, weil ich den Zucker entfernen wollte. #zuckerfrei

Anstatt des braunen Zuckers nehme wir daher besser Honig oder Erythritol.

Erdbeerbowle mit Waldmeister - DIY zum Selbermachen
Erdbeerbowle mit Waldmeister DIY zum Selbermachen.jpeg

Das perfekte Sommergetränk und Waldmeister gibt den extra-Kick

  • Zubereitungszeit: 10 Min.
  • Kühlzeitzeit: 3-4 Std.
  • Zutaten: für 2 Liter

Zutaten für deine Erdbeerbowle mit Waldmeister DIY

  • 750 g Erdbeeren
  • 3 EL Erythritol, 6 EL Honig oder Kokosblütenzucker
  • Saft von 3 Zitronen
  • 500 ml Apfelsaft
  • 6 Stiele Waldmeister oder Minze
  • 1 Liter kaltes Mineralwasser
  • Waldmeisterblätter zur Deko
  • 1 großes Bowleglas (Tipp: 4,5 l Glas + 6 Gläser 24€

Zubereitung der Erdbeerbowle mit Waldmeister – DIY zum Selbermachen

Nun geht es los: Die Erdbeeren wachen, vom Stengel befreien und klein schneiden – am besten vierteln.

Erythritol oder Honig mit dem Zitronensaft vermischen und in dein Bowlegefäß geben. Dazu kommen nun die Erdbeeren und die Waldmeisterblätter, welche du mit dem Apfelsaft übergießt. Der Waldmeister kann nun seinen Geschmack entfalten.

Wenn du keinen Waldmeister bekommen hast (im Gemüsemarkt oder Kaufhaus), kannst du auch Minze verwenden. Diese ist mindestens genauso erfrischend.

Nun darf die Bowle für circa 3-4 Stunden im Kühlschrank entspannen und ziehen, bis du sie dann kurz bevor ihr sie genießen wollt, mit 1 Liter kaltem Mineralwasser aufgießt. Serviere die Bowle nun nach Belieben mit Eiswürfeln, Minzstägeln und dekoriere sie nett.

Lasst sie euch schmecken und schaut euch das Video von Sally dazu an.

Bowle-Materiellen aus dem Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.