Gute Laune Tipps Serotonin

Nicht verpassen!! 8 geheime Tipps für gute Laune [Serotonin Booster]

Serotonin ist dein Gute-Laune-Hormon. Ein hoher Serotoninspiegel gibt dir Stärke und Durchhaltevermögen. Sinkt dein Serotoninspiegel (zu stark) ab, kann es zu Traurigkeit und Depressionen kommen.

[Serotonin Booster] 8 Wege, wie du gute Laune bekommst

Sorge dafür, dass du immer einen möglichst hohen Serotonin Spiegel hast – dann kann deiner positiven Stimmung nichts im Weg stehen.

1. Gute Laune Hormon: Tryptophan

Um Serotonin herzustellen ist Tryptophan notwendig. Damit es vom Körper optimal absorbiert werden kann, solltest du unbedingt natürliches Protein zu dir nehmen. Protein verstärkt die Aufnahme von Tryptophan. Wenn du zu einem Protein Shake greifst, achte auf die Qualität und entscheide dich für einen, der eine hohe Bioverfügbarkeit hat (zum Beispiel der hier. Er enthält auch Probiotika).

2. Die Sonne lacht: Sonnenlicht

Sonne macht uns glücklich. Das kennst du bestimmt. Kaum ist man draußen an der frischen Luft in der Sonne, sind Winterdepressionen wie weggeblasen. Durch das Sonnenlicht wird dein Serotoninspiegel angehoben. Es ist wichtig auch Sonne zu tanken, ohne dass du permanent mit einem Sonnenschutz bedeckt bist, damit deine Zelle die Sonnenenergie aufnehmen können. (Alles in Maßen)

Tipp: Versuche 30 Minuten pro Tag in der Sonne spazieren zu gehen. So nackt wie möglich, um viel Sonnenlicht einzufangen. :-)

 

Gute Laune durch 30 Minuten Sonne am Tag. #happy #Sonne Klick um zu Tweeten

 

Ähnliche Blogbeiträge:

 


3. Bewege dich, treibe Sport, mache Fitness für gute Laune

Ganz klar: Du kennst das Gefühl, wie gut du dich fühlst, wenn du Sport getrieben hast. Einfach mächtig und voller Power. Jede Form von Bewegung wird dir gute Laune bereiten und Serotonin ausschütten, wobei Laufen gehen zu den besten Sportarten zählt. Gefolgt von HIIT (High Intense Intervall Training – hier kannst du dir einen kostenlosen Trainingsplan runterladen). Am wichtigsten ist es, dass du Spaß hast.

4. Vitamin B-Komplex für den Hormonhaushalt

Wichtig: Die Betonung liegt auf Komplex. Denn die Vitamine wirken nur, wenn sie in Kombination aufgenommen werden. Vitamin B6 ist nötig. um das wertvolle Tryptophan herzustellen. Und das ist wiederum nötig, um das Gute-Laune-Hormon Serotonin herzustellen. B3, B12 und Vitamin B9 gehören ebenfalls zu diesem Komplex und bilden wichtige Bausteine, damit du dich gut fühlst.

Der Vitamin B Komplex ist ebenso notwenig, um die DNA-Synthese auszuführen, die Zellteilung und die Blutbildung zu unterstützen und die Funktion deines Nervensystems und Gehirns aufrecht zu erhalten (Quelle: Zentrum der Gesundheit)

Tipp: Schwarze Bohnen, grünes Gemüse, Sonnenblumenkerne, Thunfisch, Leinsamen

 

5. Massage als Stimmungsaufheller

Oh ja. Massagen sind einfach das Beste. Ich bin ein richtiger Fan vom Massieren (lassen). :-D Für dich und deinen Körper ist es erst einmal unrelevant, ob dich ein Mensch oder ein Massagegerät bearbeitet. Hauptsache deine Haut wurde durchgeknetet. Wärme stimuliert den Blutfluss. Jede Massage wirkt sich positiv auf deinen Serotoninspiegel aus.

6. Probiotica als Stimmungsbooster

Absolut. Denn wusstest du, dass deine Stimmung im Darm entsteht? Der Darm ist nicht nur das größte Organ, welches über deinen Gesundheitszustand bestimmt, sondern auch das Organ, was entschiedet wie gut deine Lauen ist ! (Kennst du das Buch “Darm mit Charme”?) Denn im Darm während der Vitamin- und Nährstoffverarbeitung, werden deine Hormone verarbeitet und Serotonin wird hergestellt. Wenn dieser Darm nun durch ungesundes Essen und durch eine verringerte Flüssigkeitszufuhr (Trinktipps) verstopft wird, kann kein Serotonin gebildet werden und du bekommst schlechte Laune. Achte auf deine Darmgesundheit.

>> Weiterlesen zum Thema Darm auf biomedial-center.de

 

Tipp: Wasser trinken und Probiotika futtern: Flohsamenschalenpulver und Ballaststoffe wie Chia Samen

 

Natürliche Hilfsmittel für gute Laune 

 

7. Schlafen tankt deine Stimmung auf

Beim Schlafen regeneriert sich dein Hormonhaushalt. Abfall (geschädigte Zellen) werden abtransportiert und aussortiert und neue gesunde Zellen werden hergestellt. Die schwankenden Hormonkreisläufe werden ebenso auf “Reset” gesetzt, sodass am nächsten Morgen nach dem Aufstehen, der Körper wieder bei Null starten kann. Mit guter Laune, frisch aufgetankt und startklar für neue Abenteuer.

 

8. Musik als Stimmungsaufheller

Meine Geheimwaffe bei schlechter Laune und Depri-Phasen: Musik, laut mitsingen und tanzen (Bewegung). Das hebt deine Stimmung definitiv.

Tipp: Erstelle dir eine Playlist mit guter Musik die dich glücklich macht und dann lache los, tanze, singe und habe Spaß.

 

 

Und nun wünsche ich dir eine gute Zeit. :-)

 

Gute Laune Playlist auf YouTube

 

 


Download-HIIT-Trainingsplan-gratis

Hier kannst du deinen 12 Wochen HIIT Trainingsplan kostenfrei runterladen:

Im Anschluss sende ich dir ab und zu Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness und Bewusstsein (Fitness und Gesundheit im Alltag)

  • Fitness Rezepte zum Muskelaufbau
  • Ernährung (vegetarisch, vegan, Muskelpower)
  • Fitness Lifestyle: Kochen und Trainieren im Alltag
  • Detox Tipps

 

 

 

 

Die letzten Blogbeiträge:


 

Kursiv geschriebene Links sind Affiliate Links.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:

Kommentare

  1. Kevin Brodt

    Liebe Catharina,

    Top Beitrag! Gerade jetzt, wo es in den letzten Tagen etwas dunkler und kühler war, habe ich mich nicht so gut gefühlt. Deine Tipps haben mich bereits beim Lesen aufgemuntert! Vielen Dank dafür. Sonnenlicht könnte ich wohl definitiv gebrauchen, mal schauen, wann wir damit belohnt werden. Auch der Tipp mit der Massage klingt wirklich verlockend. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Dein Schreibstil gefällt mir ebenfalls sehr gut – kann ich wirklich nur loben.

    Beste Grüße
    Kevin B.

    • Catharina

      Kevin daaaanke für deinen Kommentar. Ich habe mich sehr gefreut. Ja, beim Recherchieren musste ich selbst schmunzeln, als ich von der Massage und deren Wirkung gelesen habe. Denn gerade da fühlen sich selbst 30 Minuten immer nur wie 5 Minuten an :-D

      Danke für dein Feedback. :-)

      Beste Grüße,
      Catharina

  2. Ina

    Sehr schöner Beitrag! Aber eins hast du definitiv vergessen: Kakao! :) Der ist nicht nur super lecker sondern steigert auch unsere Serotonin-Produktion. Informationen dazu kannst du auf vitaminexpress.org/kakao/ nachlesen. Ist eine wahre Wunderpflanze dieses leckere Zeug. :)
    Ganz herzliche Grüße von mir!
    Ina

    • Catharina

      Hallo Ina,
      ja :-) Kakao würde ich grob zu Schokolade und deren Wirkung zählen. Aber du hast natürlich Recht, dass die natürliche Form wie zB Kakao ein gute Stimmung auslösen kann, ohne dass der Blutzuckerspiegel darunter leidet. Herzliche Grüße und einen schönen Ostermontag. Catharina

Hinterlasse einen Kommentar zu Ina Antworten abbrechen