Schoene-Beine-Beinpflege-Routine

Mit dieser Beinpflege Routine und Training zu schönen Beinen

 

Pflege für schöne Beine

Hier auf dem Blog geht es ja um Training, Fitness und Gesundheit.

Wir Frauen wünschen und straffe Beine und einen knackigen Po.

So strampeln wir stundenlang auf dem Crosstrainer oder quälen uns an Fitnessgeräten.

Mit Training – egal ob Cardio oder Kraftsport – wirst du diesem Ziel schon ein großes Stück näher kommen können.

Auch hier spielt die Ernährung wieder eine große Rolle. Gerade beim Thema Orangenhaut (Zellulitis), solltest du darauf achten mehr zu trinken und mehr Basen zu essen. Sauer verstoffwechselte Nahrungsmittel wie Fast Food und Zucker können deine Zellen porös machen.

Versuche dich möglichst zuckerarm oder eine Zeit lang mal zuckerfrei zu ernähren

Ewiges Sitzen auf der gleichen Stelle, kann auch zu Zellulitis führen. Das Gewebe am Gesäß wird einfach nicht durchblutet und wir sitzen uns den Allerwertesten platt.

Top 5 Tipps für schöne Beine

Damit du dich wohl fühlst und durch einen schönen Auftritt in Erinnerung bleibst, kannst du den einen oder anderen der folgenden Tipps ja berücksichtigen.

Tipp 1 – Tägliche Bewegung für schöne Beine

Der Zellulitis Killer Number One: Stehe 1x pro 30 Minuten auf und mache 10 Kniebeugen – das durchblutet deine Beine und deinen Po und kann Zellulitis vorbeugen oder sogar verbessern, weil es die Durchblutung ankurbelt und die Zellen arbeiten können.

 

Anti Zellulitis Tipp: 10 Kniebeugen alle 30 Minuten Klick um zu Tweeten

 

Tipp 2 – Training für schöne Beine

Natürlich musst du mehr für deine Beine tun, um einen Wow-Effekt auszulösen, als 5 x 10 Kniebeugen am Tag. Ich empfehle 2x in der Woche ein Beintraining, dass deine Oberschenkel, deinen Po und auch deine Waden richtig in Form bringt.

Hier bekommst du das beste Allround-Gerät „die Beinpresse“ erklärt, inklusive Video und 12-Wochen Trainingsplan Verlinkung.

Tipp 3 – Pflegeroutine für schöne Beine

Glatte und strahlende Beine sind für die Männer schön anzusehen, aber auch für uns und unser Selbstbewusstsein toll. Mal abgesehen davon, dass du deine Beine rasieren kannst, finde ich es besonders angenehm die Haut durch ein Peeling zu reinigen und zu glätten.

Die Peelings von Hello Body liebe ich. (Ich nehme ehrlich gesagt, außer einem Wasch-Schrubb-Schwamm auch keine anderen Peelings) hinterlassen einen leichten Ölfilm, der deine Haut unglaublich weich macht und dich zauberhaft duften lässt. Mein Freund schwärmt immer davon, wie gut ich rieche. Huiiiii.

Bein-Pflege-Routine

Das ist natürlich nur ein Vorschlag nä?! ;-)

  1. Rasieren
  2. Peeling (Ich mache das je nach Laune mit dem Choco Glow Chocolate, dem Coffee Coco Glow Cocos oder dem pinken Coco Glam)
  3. Abspülen – mit Wasser :-P – am besten kalt!
  4. Abtrocknen (Das Hello Body Handtuch finde ich mega süß – viel zu schade zum Benutzen)
  5. Eincremen (zB mit der Coco Cream Cocos Body Butter (Ich liebe sie) Das war meine Rettung nach dem Sonnenbrand letztens in Nizza)
  6. Problemstellen wie Oberschenkel und Po kannst du mit dem Coco Slim perfektionieren.

Die Produkte von Hello Body (15% Rabatt bekommst du mit “fitweltweit”duften nach purem Sommer! Ich liebe Kokos und die gesamte Coco Beauty Reihe!! Für die anderen von euch, die nicht so auf Cocos stehen, gibt es jetzt ganz neu das Choco Glow – Schokoladen-Peeling. Nicht zum Essen geeignet. (Das steht auch auf der Coffee Coco Glow drauf. Das riecht echt soooo gut, dass man es essen will!)

Meinen Erfahrungsbericht zu allen Produkten HelloBody findest du hier.

Glatte Beine mit Glam Effekt. Wuhouuu :-D

#HelloBody #LoveYourBody

Hello-Body-Beine-Peeling-Coco-Glow

Tipp 4 – Schöne Beine haben einen schönen Teint

Ich persönlich habe komplett blasse Beine.

Käseweiß.

Weniger makellos.

Für den richtigen Teint kannst du Make Up verwenden, eine Make Up Strumpfhose (mein Favorit) oder Selbstbräuner beziehungsweise eine Bräunungslotion.

Hierzu kann ich nicht viel mehr sagen. Strumpfhose drüber und fertig.

Tipp 5 Eine Massage für schöne Beine

Eine Massage ist für gut durchblutetet Beine und dein Lymphsysteme super. Dazu entweder Faszienrollen verwenden oder einer kräftigen Massage mit der Hand von den Knöcheln aufwärts zu den Oberschenkeln.

Mehr zur richtigen Bein-Massage findest du auf gofeminin.de.

Mit diesen Tipps und dieser Pflegeroutine, kann nun nichts mehr schiefgehen und dein fabelhafte Auftritt ist dir sicher. :-)

 

Wie sieht deine Bein-Pflege-Routine aus? Schreib’ es in die Kommentare.

 

 

Und nun viel Erfolg und Spaß beim Training !!!!

Trage dich in meinen Newsletter ein und bekomme weitere News und Fitness Tipps

 

Fitnessnews und Rabattcodes. Kein Spam – deine Adresse ist bei mir sicher.

 



News2k
YouTube111
YouTube
Facebook2k
Facebook
Google+80
Google+
http://fit-weltweit.de/blog/schoene-beine-beinpflege-routine/2/
Instagram10k
Pinterest3k
Pinterest

Kursiv geschriebene Links sind Affiliate Links. Der Post ist nicht gesponsert.

 

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:

Hinterlasse einen Kommentar