fit-weltweit.de • Ernährung- und Fitness Blog

Fitness für Frauen im Alltag und unterwegs
Fitness-Neider-gelassenheit-tipps
Allgemein Bewusstsein

Fitness Hater – 5 ab sofort Tipps, um locker mit Neidern umgehen

Fitness Hater: Sie ziehen dich runter und wollen dich nicht wachsen sehen. Was du dagelegen tun kannst.

Muskelaufbau, Wachsen der eigene  Persönlichkeit, Neid, Missgunst und Rivalität. So kann aus Freundschaft schnell ein Krieg entstehen. Wie du diesen umgehen kannst, zeigt dir Lukas in diesem Blogpost:

 


 

Es wurde mir bewusst – Freitagabend vor einer Woche, als ich mit drei Freunden essen ging und wir den Abend zusammen genossen. Es wurde die Vorspeise mit Salat und Brot wurde gebracht und dann passierte es:

 

„Lukas, darfst du das Brot überhaupt essen? Das hat doch Kohlenhydrate“

Wenn du nun weiter liest, hast du genau diese Situation entweder schon selber erlebt oder du steckst mittendrin, weil du dabei bist, ein gesünderes Leben zu führen. Oder möchtest du dich eventuell auf einen healthy Lifestyle vorbereiten?

Sobald du auf deine Ernährung achtest und mit regelmäßigem Sport anfängst, wird es von deiner Familie, Freunden oder Kollegen bemerkt. Besonders von denen, die es selber nicht tun, gibt es oft kleine Bemerkungen. Diese müssen nicht generell negativ gemeint sein, da es natürlich auch Menschen gibt, die sich für uns freuen.

Hin und wieder kommt es jedoch auch vor, dass dich jemand bloß stellen möchte, da du mehr erreichst als diese Person – diese Menschen empfinden für gegenüber puren Neid, getarnt als guter Wille.

 

Fitness-Hater-Neider
Fitness Hater verstehen und abwehren.

 

Neid musst du dir erarbeiten. #success #noexcuses #Warrior Klick um zu Tweeten

 

In welcher genauen Situation es auch vorkommen mag, dieser Artikel wird dir helfen, mit Fitness-Neidern entspannt umzugehen.

DICK: Sozialer Druck ist eine der größten Hürden, wenn es um das Erreichen deiner körperlichen Ziele und persönlicher Entwicklung geht.

Viele meiner Klienten und Freunde hatten damit zu kämpfen und auch ich selber erlebe es immer noch. Jetzt weiß ich jedoch genau, richtig darauf zu reagieren. Und das möchte ich dir verraten.

Wenn ich an den besagten Freitag zurück denke und das was mein Freund zu mir gesagt hatte, fällt mir sofort folgender Gedanke ein: „Was meinst du damit? Ich selbst esse täglich sogar bis zu 500 Gramm Kohlenhydrate.“

Da dieser Freund jedoch selber keinen Sport treibt, von Fitness wenig Ahnung hat und somit auch nicht den Sinn hinter meinem Denken versteht, bringt diese Antwort hier recht wenig – wie in den meisten solcher Situationen. Kennst du das?

Überschrift: 2 Schritte, um mit Neid und Hatern umzugehen:

Deinen Kollegen interessiert es an sich nicht, was du zu Mittag isst. Genau so wie es deinen Freund an sich nicht stört, dass du einen Abend mal kein Alkohol trinkst.

Also warum sprechen sie dich trotzdem darauf an und zeigen ihren Neid?

Unterüberschrift: Schritt 1: Finde ihre Intention heraus

Es könnten verschiedene Gründe sein, das Wichtigste ist jedoch: Sie tun es unabhängig von dir! Das Problem liegt bei ihnen selber.

 

Hier 3 häufig vorkommende Gründe

1. Deine Fitness „Neider“ wollen keine Veränderung

Sie möchten, dass alles so bleibt, wie es ist. Wenn du also etwas änderst, da du dein Leben verbessern möchtest, sendet das ein Signal zu diesen Menschen: „Er verändert sich, das ist nicht gut und ich muss es verhindern“.

So sehr dich deine Familie & Freunde lieben, sie möchten nicht, dass du dich veränderst, denn damit verändert sich die Beziehung zu ihnen. Dies ist überhaupt nicht negativ und auch vollkommen normal. Für diese Personen fühlt es sich nur erstmal „negativ“ an. Menschen sind Gewohnheitstiere, sie möchten, dass alles so bleibt, wie es war – so spielt nur das Leben nicht, wenn man sich weiterentwickeln möchte.

Noch einmal etwas anders erklärt, weil dieser Punkt extrem wichtig ist:

Menschen kennen dich bisher nur so wie du jetzt bist und sie haben Angst vor Neuem – was auch völlig okay ist. Es ist nicht deine Aufgabe dafür zu sorgen, dass jeder dich für deine Entscheidungen liebt. Es ist nur deine Aufgabe, dein Leben zu leben und zu deinen Entscheidungen zu stehen.

 

2. Deine Fitness Hater sind unzufrieden mit sich selber

Oft kommt es vor, dass einer deiner Freunde oder Kollegen selber einmal versucht hat 10 Kilogramm abzunehmen, um sich wieder richtig attraktiv zu fühlen – es aber nicht geschafft hat. Nun kommst du am Freitag mit einem großen Salat und gesundem Smoothie zur Mittagspause und beweist Durchhaltevermögen, während alle anderen sich eine Pizza bestellen.

Der erste Spruch: Gemüse und Obst? Davon wirst du satt? Mehr dazu gleich.

 

3. Der Fitness Hater ist interessiert an deinem Erfolg

Das Wort „Neider“ benutze ich in diesem Artikel (wie du sicher merkst?) als Oberbegriff für Jemanden, der dich in bestimmter Weise auf Veränderungen hinweist.

Hin und wieder kommt es auch vor, dass jemand deine Hilfe möchte. Diese Person hat gesehen, dass du deine körperlichen Ziele erreicht hast und möchte dasselbe schaffen! Sei offen für diese Menschen und erzähle ihnen von deinen Erfahrungen, sie werden sicher dankbar dafür sein.

Fitness-Neider-gelassenheit-tipps
Fitness Neider sollen dich nicht runterziehen. Mache dein Ding!

 

Weiterlesen: Selbstbewusstsein stärken mit diesen 50 Tipps

Fitness Hater abwehren: Schritt 2

5 Tipps, wie du passend antworten kannst.

Da wir nun besser verstehen, warum diese Menschen uns darauf ansprechen, können wir dementsprechend antworten.

1. Ernährungsfakten und Fitness Know How

Es gibt immer wieder Freunde und Bekannte, die interessiert an deinen Taten sind und auch dazu lernen wollen. Antworte diesen Personen ganz offen und ehrlich, wie eben schon angesprochen. Der eine möchte beispielsweise wissen, warum du am Morgen Haferflocken isst und am Abend den Magerquark oder wie du es geschafft hast so effektiv abzunehmen. Was es auch sein mag, biete deine Hilfe an.

2. Antworte als Scherz

Manche Missgünstigen wollen gar keine richtige Antwort von dir, sondern sich danach einfach nur besser fühlen. Sie können es nicht ertragen, dass eine andere Person mehr erreicht als sie und für seine Ziele arbeitet. Sie sehen dich als Rivalen. Antworte als Scherz über deren Spruch, denke dir etwas Lustiges aus und lass sie verwirrt damit stehen. Es ist okay, wie gesagt – sie wollten keine richtige Antwort.

3. Ignoriere die Fitness Neider einfach

Das mag sich etwas komisch anhören, ich sage dir jedoch – ignoriere sie!

Diese Taktik würde ich für Momente aufheben, wo es einfach ist deine Aufmerksamkeit auf etwas anderes zu lenken (Gruppen, Partys etc.). Es gibt Momente, wo es einfach keinen Sinn hat zu antworten und es dir unnötig die Laune verschlechtern würde. Erspare dir das und fokussiere dich auf die positiven Dinge.

4. Frage sie im Gegenzug etwas

Was und wie viel du isst hat an sich keinen etwas anzugehen, also warum nicht einfach etwas zurück fragen? Lass deiner Kreativität freien Lauf.

„Hey wieso isst du denn immer noch deine Pizza und als Nachtisch einen Cookie anstatt einen Salat“?

5. Umgebe dich generell mit positiven Menschen

Suche dir Menschen, die dich positiv beeinflussen und nach vorne bringen. Es gibt in deiner Umgebung möglicherweise nicht so viele positive Menschen, wie es Neider gibt. Jedoch reichen wenige und dafür positive Menschen aus. Sie werden dich unterstützen, deine Ziele zu erreichen und geben dir Motivation, wenn sie dir fehlt.

 

Positivität ist stärker als Negativität #Fitnesslifestyle #Rivalen #Neid Klick um zu Tweeten

 

 

Ich möchte, dass du Spaß auf deinem Weg hast. Dieser Artikel kann dir dazu sicher verhelfen. Fitness und Gesundheit sind extrem wichtige und schöne Themen, also lasse dir das nicht von Neidern nehmen. 🙂

Falls dir dieser Artikel gefallen hat, schau gerne mal auf meiner Seite vorbei und lasse dich von weiteren Artikeln inspirieren. Diese findest du auf motion-health.de


 

Lukas Schukowski
Lukas Schukowski – Personal Trainer

Mehr über den Autor:
Mein Name ist Lukas Schukowski und ich bin Gründer der Seite Motion-Health. Seit 5 Jahren befasse ich mich täglich mit Fitness. Begonnen hat es mit einer 3 Jährigen Ausbildung im Fitnessstudio und einem Fachabitur in Ernährung, danach mit eigenen Erfahrungen, Büchern und Kursen.

Ich trainiere meinen Körper auf unterschiedliche Art und Weise, um mich somit möglichst vielfältig weiterzuentwickeln. Zusätzlich probiere ich immer wieder neue Ernährungsweisen aus, um mir somit ein immer besseres Wissen aufzubauen. Dies ermöglicht es mir täglich mehreren Menschen ein fitteres Leben zu erschaffen und ihre Gesundheit positiv zu beeinflussen.

Wenn du Fragen hast, schreibe Lukas eine deine Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.