fit-weltweit.de • Ernährung- und Fitness Blog

Fitness für Frauen im Alltag und unterwegs
gerolsteiner-naturell-fit
Allgemein Sponsored

Gerolsteiner Projekt: Wasserwoche – deine Trink-Challege

(Anzeige)

Endlich ist es soweit. Das Projekt: Wasserwoche ist gestartet und ich bin voll dabei mich mit Gerolsteiner Mineralwasser zu versorgen. Wer von euch ist denn eigentlich auch mit dabei und hat damals schon meinen Gerolsteiner Post auf Facebook oder hier auf dem Blog mitbekommen?

Oder wer ist sogar in der Facebook Gruppe von Gerolsteiner dabei?

In der Gruppe werden täglich Tipps und Rezepte gepostet, die das Leben leckerer und gesünder machen können.

Gerolsteiner-projekt-wasserwoche-fit

Wie sieht das Projekt: Wasserwoche genau aus?

Eine Woche lang – also sieben Tage – trinken wir nur Mineralwasser. Ich habe mich für das Mineralwasser von Gerolsteiner entschieden.

Auf Kaffee, Alkohol und Limonade verzichte ich freiwillig und gerne. In dieser Woche geht es darum sich ausschließlich mit Mineralwasser und (gegebenenfalls auch Tee) zu versorgen. Die Spielregeln findest du auf der Seite von Gerolsteiner.

Jeder kann mitmachen!

 

Bei dieser Trink-Challenge geht es um die Inspiration zu gesunden Essen, Freude an Bewegung und Zeit für sich selbst, um zu entspannen und neue Energie zu sammeln.

Von wann bis wann geht das Projekt: Wasserwoche?

Vom 15. bis zum 21. Mai 2017 bekommt Mineralwasser, gesundes und leckeres Essen sowie reichlich Bewegungen unsere volle Aufmerksamkeit.

In der Gruppe auf Facebook sind wir schon über 5500 Mitglieder und du bist herzlich eingeladen mit uns zusammen das Projekt: Wasserwoche durchzuziehen.

 

gerolsteiner_wasserwoche

 

Schon seit 2010 – also mittlerweile über sieben Jahren – haben insgesamt bereits mehr als 20.000 Teilnehmer bei der Gerolsteiner Trink-Challenge teilgenommen und sich in dieser Woche ausschließlich mit Mineralwasser versorgt.

Ich habe mir vor ein paar Tagen das Video von Gerolsteiner Mineralwasser angeschaut, in dem gezeigt wird, wie wertvoll es ist, wo es seinen Ursprung hat und warum dieses Mineralwasser so besonders reichhaltig ist.

Was dich auch interessieren könnte?  Ein starkes Selbstbewusstsein aufbauen: 50 Tipps - Teil 1 (Tipp 1-25)

Um mehr über das leckere Mineralwasser zu erfahren schaue dir doch ebenfalls das kurze Video an. Ich habe danach richtig Durst bekommen auf eine klare Erfrischung.

Besonderheiten von Gerolsteiner Mineralwasser:

Aus den Tiefen der Vulkaneifel: Das Mineralwasser stammt aus 250m Tiefe.

Es wird durch mächtige Gesteinsschichten gefiltert, vor äußeren Einflüssen geschützt und ursprünglich und rein abgefüllt.

Es ist so, dass besonders in der Region Gerolstein in der Tiefe Kohlensäure vulkanischen Ursprungs auf Dolomiten trifft.  (Dolomiten sind ein calcium- und magnesiumhaltiges Kalkgestein.) Durch die Kohlensäure wird wertvolles Calcium und Magnesium gelöst – was ohne kohlensaure kaum wasserlöslich wäre.  Aus diesem Grund kann dieses wertvolle Mineralwasser mit außergewöhnlicher Qualität entstehen.

 

 

5000 Pakete à 18 Liter Mineralwasser wurden verlost.

Was ich besonders cool finde ist, dass Gerolsteiner 5000 Wochenvorräte Mineralwasser verlost hat. Diese trudeln nun bei den Gewinnern ein – sehr gut erkennbar an den zahlreichen Postings in der Facebook-Gruppe.

Wie viel solltest du denn trinken pro Tag?

Um einen gesundes Mittelmaß zu finden, wird empfohlen ca. 1,5 l Mineralwasser am Tag zu trinken. Natürlich kannst du auch mehr trinken.

Was sollst du bezüglich deiner Ernährung beachten?

Achte in dieser Woche bei deiner Ernährung besonders darauf, dass sie gesund, ausgewogen und abwechslungsreich ist. Tolle Rezeptideen bekommst du ebenfalls auf der Aktionsseite von Gerolsteiner, wo andere Blogger leckere Rezepte gezaubert haben, die einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen.

Mineralwasser-Gerolsteiner-fit

Meine Erfahrung mit dem Projekt Wasserwoche:

Heute ist Donnerstag d.h. seit einiger Zeit befinde ich mich mittendrin im Projekt und habe schon 1,5 l Mineralwasser geschafft heute. Da es tatsächlich sehr frisch schmeckt, ist das garnicht schwer.

Was dich auch interessieren könnte?  Rezept: Lebkuchen Protein Pancakes mit Schokoglasur

Ich zähle persönlich eher zu den Wenig-Trinkern und muss mich doch sehr motivieren, ausreichend Flüssigkeit zu mir zu nehmen.

Dabei unterstützt mich der Support in der Facebook Gruppe doch beträchtlicher als ich vermutet hatte. Falls du also auch eher zu den Trinkmuffel gehörst, werde auf jeden Fall Teil unserer Facebook Community. Tausche dich mit den anderen aus und lasse dich motivieren.

Diese Inspiration wird auch dir helfen dieses Projekt mit uns gemeinsam durchzustehen.

Deine Gerolsteiner-App für deine Challenge

Lade dir auch die App runter, um deine Trinkmenge, Schritte und deine Stimmung in einem Tagebuch festzuhalten und das mit der Community zu teilen, wenn du möchtest.

Ich denke, dass das Projekt: Wasserwoche auch bei dir einiges verändern kann. Diese Tagebuch-Funktion ermöglicht dir das Festhalten deiner Erfahrungen. Was dir besonders leicht fällt, aber auch was du vielleicht (noch) vermisst – wie den morgendlichen Kaffee.

Bilder sagen bekannt ja mehr als tausend Worte. Mit dem Hashtag #projektwasserwoche kannst du dein Bild des Tages aufnehmen und direkt über Instagram teilen.

 

Bist du mit dabei? Lass es mich wissen. Dann ziehen wir gemeinsam durch.

4 Kommentare

  1. Hi Cathie,
    finde ich eine tolle Idee! Wasser, v.a. gesundes Wasser, sollte Haupt-Flüssigkeitsquelle sein.
    Viele Leute trinken viel zu wenig (meiner einer auch) und eine App kann da tolle Dienste leisten!
    Ich habe zuvor auch viel Tee getrunken, jedoch hatte ich immer das Gefühl, das viele Tees eher zu sehr entwässern/austrocknen. Und ehrlich gesagt sind viele Tees ja ursprünglich auch als Therapie gedacht gewesen!
    Lieben Gruß,

    Lars

    1. Lars, danke für deinen Einblick. Ja auf jeden Fall. Ich trinke an sich auch zu wenig und muss mich immer fordern. So eine Woche ist richtig super. Ich habe gerade mein Wasser gleich zur Hand genommen 🙂 Mit dem Tee geht es mir ähnlich. Ich habe auch mal gelesen, dass man pro 1 Tasse Tee, 2 Gläser Wasser trinken soll. 🙂

  2. Liebe Cathi,
    toller Artikel und super Projekt! Sicherlich ein voller Erfolg und es inspiriert Leute auch weiterhin mehr Wasser zu trinken. Kennt man selbst sehr gut, wenn man aktiv ist, dann vergisst man schon ab und zu rechtzeitig zu trinken. Gut, dass es dafür einen Reminder in Form von deiner Challenge und einer App gibt, um auch regelmäßig den Wasserhaushalt auszugleichen. Hab ich gleich mal drauf verlinkt 🙂

    1. Hallo Kerstin, danke schön. Es ja mega Spaß gemacht und ich habe lange nicht mehr so viel Mineralwasser getrunken. Yummie. Ja absolut Recht hast du. Eine Challenge und App finde ich persönlich immer besonders hilfreich, wenn es darum geht mit einem Projekt neu durchzustarten. Ich trinke jetzt auch mehr als vor der Challenge. 🙂 Danke für die Verlinkung :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.