Fitness-sport-schwanger-baby

Fitness in der Schwangerschaft: Mache nicht diesen Fehler!

Kinder, Muttis, Schwangere Freundinnen und Babies … diese Themen bestimmen gerade meinen Alltag, den meiner Freundinnen und meines Umfelds. Babyparties und zunehmend Mamas und Papas im Freundeskreis.

Dazu: Irina Shayk und Bradley Cooper sind Eltern geworden, mein Lieblings-Promi-Paar Rosie Huntington Whitley und Jason Statham werden ebenso Eltern, Felix Neureuther und Miriam Gössner erwarten ein Kind, bei BibisBeautyPalace, bei Adele und selbst bei „Bachelor“-Clea-Lacy Juhn wird letzte Woche eine Schwangerschaft vermutet – dass sie mit Sebastian Pannek offenbar Nachwuchs erwartet.  Michelle Hunzinger ist schwanger, Sarah Nowak und ihr Verlobter planen Kinder, Isabell Edvardsson verkündete bei Let’s Dance ganz überraschend,  dass sie mit ihrem Partner Marcus Weiß ein Baby erwartet.

 

Bist du schwanger? Fitness als werdende Mutter – Tipps

Bist du schon Mutter oder erst werdende Mama? In meinen Coaching habe ich erlebt, dass oft Fragezeichen auftauchen, wenn es darum, Sport als Schwangere zu machen. Welche Fitness Übungen kann man als Schwangere überhaupt ausführen? Muss man auf etwas achten? Gibt es Übungen oder bestimmte Sportarten, die man garnicht machen sollte?

Ich habe für dich im Netz gestöbert und tolle Trainingspläne gefunden, die du auf jeden Fall als werdende Mama ausführen kannst. Fit bleiben mit Baby.

 

Unterschiede zwischen schwanger und nicht-schwanger

  • schwächere Energiereserven – du sorgst für 2 Personen
  • unterschiedliches Essverhalten
  • stärkere Stimmungsschwankungen durch den Hormonunterschied
  • verändertes Schlafverhalten
  • Und weitere…. welche zum Beispiel?

 

Verliebe dich darin, dich um dich selbst zu kümmern. Körper, Geist und Seele. Klick um zu Tweeten

 

Besonders wenn du schwanger bist, kann dir Fitness und Bewegung besondere Vorteile in der Schwangerschaft und bei der Geburt bringen.

 

Warum Fitness in der Schwangerschaft VORTEILE bringen kann:

  • Reduzierte Müdigkeit – dafür gesteigerte Energie und Wohlbefinden
  • Nur vereinzelt gesundheitliche Probleme (Thrombose, Schwangerschaftsdiabetes, Bluthochdruck, Verstopfung)
  • Emotionale Stabilität
  • Starke Rückenmuskulatur und Ausdauer den Babybauch im Alltag zu tragen
  • Zügige Rückbildung der gedehnten Haut, Gewebe, Muskeln, Sehnen und Bänder durch das Training
  • Du bist schneller back on track – die Alte – und fit wie ein Turnschuh
  • Bessere Vorbereitung auf die Geburt: Durchhalten, Atmung, Muskulatur, Emotionen, Steuerung von Anspannen und Entspannen
  • Reduzierung der schwangerschaftstypischen Beschwerden wie z.B. Inkontinenz, geschwollene Füße, Rücken- und Nackenschmerzen
  • Gesteigertes Körpergefühl während der Geburt und im Anschluss bei deinen Rückbildungsübungen
  • Günstigere Auswirkung auf deine Emotionalität nach der Geburt (Zahlreiche Frauen verfallen nach der Geburt in Depressionen – dem kannst du entgegenwirken #Fitness #Antidepressiva)
  • Generell bist du robuster und behältst einen kühlen Kopf, wenn es nach der Geburt anstrengend wird – besonders in den ersten Baby-Monaten

Weiterlesen bei Mama Workout.

Der größte Fehler, den du also machen kannst, ist dich nicht zu bewegen ! Bewegung tut dir in jeder Lebensphase gut. Besonders, wenn du schwanger bist.

 

A Baby is a reason, not an excuse. Klick um zu Tweeten

 

Fit Mom – Fitness Übungen für zu Hause (Prenatal Workout)

Damit es praktisch bleibt und du während das Kind schläft (ich hoffe es für dich) deine Fitnesseinheit absolvieren kannst, habe ich diesen Trainingsplan rausgesucht.

Equipment ist an sich keines notwendig.

Minimale Fitness Equipment-Liste:

Quelle: pacifierhappyhour

 

Weitere Übungen mit Timer und Download gibt es hier: http://darebee.com/images/workouts/fitmom-workout.jpg

 

Fit Mom – Yoga Übungen für zu Hause (Prenatal Workout)

Du kannst wieder deine Yogamatte verwenden.

Quelle: CreativeMarket

 

Yoga Sport für Schwangere:

  1. Side Angle sitzend – Triangel sitzend
  2. Easy Pose – einfache Pose (Lotus)
  3. Extended Side Angle – Triangle Pose
  4. Child Pose – Kind
  5. Camel – Kamel
  6. Downward Dog – Hund abwärts
  7. Warrior 3 – Krieger III
  8. Warrior 2 – Krieger II
  9. Warrior 1 – Krieger I

 

Fitness Tipps zu deinem Workout während der Schwangerschaft:

Wichtig ist, dass du dich bewegst. Nicht übertreiben. Nicht unbedingt springen. Yoga und Übungen mit dem eigenen Körpergewicht sind ideal. Du kannst die Übungen ebenso auch im Schwimmbad absolvieren.

Trainingsplan für deine 7-Tage-Woche:

Tag 1: Fitness

Tag 2: Yoga

Tag 3: Faszientraining

Tag 4: Fitness

Tag 5: Yoga

Tag 6: Faszientraining

Tag 7: Frei

 

Ich wünsche dir nun viel Spaß während deines Trainings und viel Liebe für dich und deinen Nachwuchs.

 

Entspannte Sport Musik für Yoga und Fitness zu Hause

 

Ähnliche Blogbeiträge:

 

No matter how you feel. Get up! Dress up! Show up and NEVER give up! Klick um zu Tweeten

 

Ashlee Alexiss Baker


Download-HIIT-Trainingsplan-gratis

Hier kannst du deinen 12 Wochen HIIT Trainingsplan kostenfrei runterladen:

Im Anschluss sende ich dir ab und zu Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness und Bewusstsein (Fitness und Gesundheit im Alltag)

  • Fitness Rezepte zum Muskelaufbau
  • Ernährung (vegetarisch, vegan, Muskelpower)
  • Fitness Lifestyle: Kochen und Trainieren im Alltag
  • Detox Tipps

 

 


 

Kursiv geschriebene Links sind Affiliate Links.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:

Kommentare

  1. Kerstin

    Ein toller Artikel. Auch ich bin der Meinung Bewegung ist in der Schwangerschaft sehr wichtig. Ich bin gerade mitten in der 18 Woche und gehe einmal die Woche Nordic Walken (bei schönem Wettter) und mache ein bis zwei mal die Woche zu Hause meine Gym-Übungen. Ich fühle mich danach einfach fitter, lebhafter und allgemein wohler. Meine Schwangerschaftsübelkeit lässt merklich nach für ein paar Stunden. Und darüber bin ich sehr froh :D Natürlich übertreibe ich es nicht. Wenn ich merke, es geht nicht so gut, dann mache ich eine Pause oder lass es dann ganz sein. Aber da muss man dann eben auf seinen Körper und das Baby hören :) Danke für den Trainingsplan. Den werde ich sicher mal ausprobieren (die Planks lass ich aber weg, das mag ich nicht so gerne ;))
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Catharina

      Hallo liebe Kerstin, was für ein wunderschöner Einblick in deine Schwangerschaft. <3 Ich glaube du hast tolle Übungen gefunden, die dir gut tun und dass die Übelkeit nachlässt, ist doch ein sehr positives Zeichen, wie gut sich Bewegung auf (d)eine Schwangerschaft auslösen können. :-) Anstatt Planks machen mir persönlich auch eher Plank Variationen Spaß. Also Plank + Beine abwechselnd außen tippen (rechts/links). Das ist dynamischer und die Tiefenmuskulatur wird dennoch gestärkt. Ja (auf das Baby hören), das Baby gibt ja den Takt vor :-D Ich wünsche dir eine wunderschöne Schwangerschaft und alles Gute für dich und dein Baby. Ganz viel Liebe für euch, Catharina

  2. Julia

    Ein toller Blog über die Fitness in der Schwangerschaft!! Kann dem nur zustimmen, dass durch Fitness die Atmung, Muskulatur und Durchhaltevermögen gestärkt wird. Auch Sportmuffel können während der Schwangerschaft mit Sport anfangen. Das Baby wird dankbar sein :) und man selber geht auch gestärkt in eine Geburt (denn dies ist Sportarbeit).

    • Catharina

      Hallo meine liebe Julia,
      dank für deinen Kommentar. Ich kann ja sogar nur aus der Perspektive von außen schreiben. Ich hoffe natürlich, dass dich die Übungen bestmöglich stärken und vorbereiten für euer kleines Glück. Ich drücke dich. Cathi

Hinterlasse einen Kommentar zu Julia Antworten abbrechen