fit-weltweit.de • Frauen Fitness Blog aus Berlin

Mandala malen für Erwachsene
Allgemein

Catze’s Fitness Blog 3 Mandala Entspannung vs. Fashion Week

One Chance – One Life

Mich haben diese wenigen Worte dennoch zum Nachdenken gebracht: Wir haben nur ein Leben !!

Eine einzige Chance.

Wie groß diese ist, bestimmen wir selbst.

Ob wie dahin wegfieren und vergammeln wie eine olle Banane.

Oder ob wir prächtig bunt und wild wie die Mähne des Mandala Löwen unser Leben zelebrieren.

Jeden Tag.

Jede Stunde.

Jede Sekunde.

Schätzen.

Lieben.

Lachen.

LEBEN.

Wenn du merkst, dass dir dein Leben nicht gefällt – dann bitte: ÄNDERE ETWAS !! Lasse es nicht soweit kommen, dass du mit Mitte 50 dann in einem Kaffee in deinem 3er Frauen-Gespann sitzt und jammerst und hoffst, dass es besser wird !!

Nimm es in die Hand !

Du kannst jetzt SOFORT starten und dein Leben ultimativ verändern !!! Lade dir hier meine 101 kostenlosen Tipps für einen besseren Lebensstil runter und gehe schon präventiv gegen Langeweile und Depressionen vor !! Ich meine das Ernst Buddy !!!!

Die Natur liegt im Wachst

Die Natur liegt im Wachstum. Stillstand tötet Leben. Klick um zu Tweeten

Neue Blogger Kooperation auf fit-weltweit.de:

Schon wieder gab es eine neue Kooperation, die ich in den kommenden Wochen umsetzen werde. Auch ganz gute Anfragen, jedoch bin ich sehr wählerisch, was zu fit-weltweit und euch als Leser passt. Weiter kann ich noch nichts sagen.

Die Kooperation mit Zalando kann ich nun öffentlich machen. Tadaaaaa !! Alles ist in Sack und Tüten und für mich geht’s bald zum Yoga Retreat mit Patrick Beach. Wuhoou !! Ein Hammer Typ !! Ich werde euch natürlich davon berichten !! Das wird genial !!

Das Yoga Outfit auf den Bildern ist von Prana von Zalando. Ich liebe die Farben. Ich finde sie auch sehr Mandala-like. Gerade das Shirt ist toll. Egal welche Haltung ich einnehme, es sitzt. Niemand könnte in den Ausschnitt schauen. Einfach perfekt und super komfortabel.

Es ist schön zu sehen, wie mein Fitness-Web-Baby wächst. Und vor allem, dass ich euch durch diese Aufträge mehr meiner Zeit und meines Wissens widmen kann. Denn klar ist ja, dass sich so ein Blog Projekt finanzieren muss. Spaß ist schön und gut. Nur Spaß zahlt ja keine Miete. Das wissen wir alle zu gut. Demnach freue ich mich, dass wir als Community weiter wachsen.

 

Entspannung, Spazieren und Kuscheln

Ende der 2. Blogger Woche

Das Ende der Woche hatte ich meinem Hund gewidmet. Ich hatte es ihr versprochen.

Entspannung.

Spazieren.

Kuscheln

So waren wir im ergrauten und diesigem Berlin unterwegs.

Grau.

Dreckig.

Ekelig.

Nicht einladend einen langen Spaziergang zu unternehmen.

Warm eingepackt ging es los. Entspanntes Schlendern durch die Straßen …

Geschmolzener Schnee, ein endlos langer Spaziergang und Chai Latte

Wenn der Schnee geschmolzen ist, duftet alles nach Pipi und Kac*a. Kira bleibt un-übertrieben alle 1-2 Meter stehen, um zu markieren. Sie muss ja ihren Homies hallo sagen.

Wer kennt es von seinen Hunden?

Alles muss beschnuppert werden. Jede Ritze, jeder Hügel, jeder vergammelte Silvesterknaller, jeder Tannenzweig, jede gelbe Pfütze…. puuuuuh.

Für eine Strecke von sonst 45 Minuten brauchten wir über eine Stunde. Zudem mussten wir langsamer laufen, weil die kleinen Streu-Steinchen anschient keine angenehmes Gefühl an den Hundepfoten hinterließen.

Im Kaffee gab es einen Chai Latte, eine Karotten Suppe und einen Apfelkuchen. Wenn du Kuchen essen möchtest, ist ein frisch gebackener Apfelkuchen mit ganzen Apfelstückchen immer noch eine gute Alternative zur Sahnetorte oder Schokobrownie.

Der Rückweg ging dann relativ zügig mit 50 Minuten.

Abends habe ich dann och das oben gezeigte YouTube Video geschnitten.

 

Wie Sport in meinen Alltag integriert wurde:

  • Sonntag: Pause – Rest Day
  • Montag: Einkaufen und schwere Tüten schleppen
  • Dienstag: Wohnung Staubsaugen 45 Minuten, langer Kira Spaziergang 8000 Schritte
  • Mittwoch: Hausputz 30 Minuten, Booty Workout 20 Minuten zu Hause
  • Donnerstag: Tanzen war geplant – gab es nicht: also Rest Day
  • Freitag: Einkaufen (Schon wieder??!)
  • Samstag: Langer Spaziergang 15.000 Schritte mit Kira

Erkenntnis der Woche:

Durch die 22 Tage Zucker Detox Kur bin ich Total auf den Tee Geschmack gekommen. Ich trinke so viel Tee und das ist so toll. Ich als Trinkmuffel, trinke nun maximal 1 Espresso am Tag und stattdessen 2 bis 3 Kannen Tee…. Auf diese Weise schaffe ich nicht nur, die seit Jaaaaaahren angestrebten 2-3 Liter am Tag zu trinken, sondern bin auch die ganze Zeit von innen erwärmt.

Bist du auch so ein Tee-Fan? Schreibe deinen Lieblingstee mal in die Kommentare.

„I love Tea“

Eine zweite Erkenntnis ist es, mir mehr Zeit für Entspannung zu nehmen: Mandala malen, singen und mitträllern, Meditieren und morgendliches oder abendliches Yoga.

Wenn du jetzt denkst:

Na für sowas habe ich keine Zeit !!

Genau dann solltest du dir diese Zeit nehmen, um mal runter zu kommen und deinem Körper eine Pause zu gönnen.

Was ich gerade für Bücher lese:

  1. Gerald M. Lemole Pallav K. Mehta Dr. Dwight MCKee – After Cancer Care (Deutsche Ausgabe)
  2. Martin Suter – Eine Business Soap (Witzig und sarkastisch)

Was ich gerade für Musik höre:

  1. Soolo – Tage aus Licht
  2. Max Giesinger – Der Junge, der rennt

Immer noch die gleiche Musik wie letzte Woche 🙂

Was ich für einen Film gesehen habe:

  1. Das Geheimnis meines Erfolgs – 1987

Dieser Film war einfach klasse. Er ist zwar von 1987, jedoch aktuell bis heute. Ich möchte nicht zuviel verraten. Schaut ihn euch einfach an. Ich schaue ab und zu Filme über Amazon Prime.

Welchen Trend ich diese Woche nicht mitmache:

Die Mercedes Benz Fashion Week habe ich diese Woche nicht mitgemacht. Diese ging vom 17.01.2017 bis 19.01.2017. Früher war ich ja immer da. Entweder als Gast oder auch beruflich als Model oder Hostess. Diese Zeit ist – Gott sei Dank – vorbei.

Als Gast kommst du hin, wirst abgescannt und es wird geurteilt.

Hast du nicht den neuesten Trend an, bist du nicht inn.

Naja, stehst’e drüber.

Aber so ein Verhalten ist lächerlich.

Und im tiefsten Herzen sind doch Klamotten so unwichtig.

Der Schlüssel zum Glück steckt von innen. Klick um zu Tweeten

Ich finde diese Szene wird von Jahr zu Jahr oberflächlicher.

Und SKINNY sein ist immer noch der Hit.

Das passt mir auch nicht.

Ich unterstütze ja, wie ich wisst: From Skinny to Strong.

Schon letztes Jahr hatte ich das Gefühl, dass die Zeit der Fashion Week vorbei ist – ich mich da super unwohl fühle – und dieses Jahr waren viele meiner Fashion Freunde sogar verreist und abwesend. Sitzen in der Sonne in Miami oder auf Bali und entspannen. Kaum einer tut sich diesen ganzen Fashion Stress mehr an ! Mein Fashion Week Foto vom letzten Jahr.
Nächste Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*