fit-weltweit.de • Ernährung und Fitness

Frauen Fitness Blog
Allgemein

Rezept: Antipasti Balsamico Rezepte mit Mazzetti l’Originale

Hallo ihr Lieben.

Oh je, kennt ihr das? Abends kommt Besuch und irgendwie möchtest du auch was specialmäßiges anbieten. Neben Gemüsestocks und Co. Allerdings ist die Hälfte deiner Freunde auf Diät oder essen nicht alles. Ich finde mit Tomaten und nicht zu außergewöhnlicher Antipasti fährt man immer ganz gut.

Ich bin ein absoluter Fan von Balsamico. In Dressings oder in Speisen. Gerade teste ich die Sorten von Mazzetti l’Originale. Die edel designte Flasche hat mich zuerst angesprochen. Wie findet ihr sie?

mazetti-erfahrung-test-balsamico-box
Diese Flaschen sehen so mega aus !! Oder?

Ich finde, dass man Balsamico in super viele leckere Gerichte, als Dekoration von Sommersalaten, als Marinaden oder als Soße für mediterrane Speisen verwenden kann. Solange man kreativ ist, geht alles mit Balsamico. Um eure Kreativität noch ein bisschen anzuheizen, möchte ich euch 2 leckere Rezepte vorstellen, wie ihr mit dem Aceto Balsamico schnell und einfach eure Speisen aufwerten könnt, damit ihr beim Grillabend ordentlich punkten könnt und sich euer Gaumen erfreut.

Crema di Balsamico / Balsamico Chutney

 

Balsamico-Reduktion zum Verzieren von Tellern und Gerichten

balsamico-creme-himbeere
Balsamico Creme mit Himbeeren

Ihr kennt bestimmt diese leckere Crema di Balsamico, die die Salate, Teller und Gerichte in schicken Restaurants dekoriert oder? Eigentlich macht man diese Creme mit Traubenzucker. Da ich jedoch keinen Haushaltszucker/Raffinade Zucker, Honig oder ähnliches verwenden möchte, nehme ich eine andere Zutat, die gesünder ist. So ist dieses Rezept auch diät-geeignet oder sogar für die 21 Tage Stoffwechselkur.

Zutaten für die Balsamico Creme

  • 50ml Aceto Balsamico zB den von Mazzetti l’Originale

 

  • 100ml Traubensaft 100% oder 150g gefrorene Himbeeren

 

 

Wollt ihr flüssige Creme empfiehlt es sich Traubensaft zu nehmen. Wollte ihr eine Art Chutney, dann eigenen sich gefrorene Früchte exzellent.

Zubereitung der Balsamico Creme

Dauer: 5 Minuten Koch- und Backzeit: ca. 15 Min. Schwierigkeit: einfach Kalorien: verschwindend gering Die Beeren oder den Saft in einem Topf mit Deckel zum Kochen bringen. Danach den Deckel abheben, den Saft/Beeren zum Kochen bringen, dass es sich am Ende nur noch um die Hälfte der Menge handelt. Das Ganze dauert circa 5 Minuten. Darauf den Balsamicoessig dazugeben und weiterkochen. Immer wieder umrühren, damit nichts anbackt. Solange kochen, bis nur noch 1/3 übrig ist. Das Reduzieren dauert nochmals 5 Minuten. Am besten beugst du dich nicht direkt über den Topf, denn der Dampf von Essig ist ziemlich beißend. Beziehungsweise kann ziemlich beißend sein. Denn beim Mazzetti Balsamico war es das nicht. Sehr positiv.

salat-vinaigrette-himbeeren
Salat mit Himbeeren Vinaigrette

Du kannst auch die Küche verlassen, wenn es ganz übel wird. Nehme am besten einen hochwertigen Balsamico zum Einkochen. Anbrennen kann an sich nichts, wenn du Saft nimmst. Bei den Himbeeren solltest du am Topf parat stehen und fleißig rühren. Stelle die eine Uhr und schaue alle 5 Minuten wie es so ausschaut.

 

Wenn die Creme dann dick und zähflüssig ist, füllst du sie am besten in ein Spritzflasche. So ist das Garnieren dann am Schönsten. Das Chutney habe ich etwas im Topf abkühlen lassen und dann in ein Einwegglas gefüllt. Diese Creme passt exzellent zu mediterranen Speisen, zu Salaten und etlichen anderen Gerichten. Auch zu Obstsalaten, wie ich finde.

Lasse es dir schmecken.

Im Salat sieht das dann so aus: Mische das Chutney mit Olivenöl und fertig ist dein Dressing. 

Nun kommen wir zum zweiten Gericht, welches du herrvorragend mit einem leckeren Aceto Balsamico zubereiten kannst.

Geschmorte Balsamico – Tomaten

 

Zügig gemacht, als frische Vorspeise oder Beilage im Sommer und auch als Fingerfood geeignet

 

(Bei der Stoffwechselkur erst ab der Stabilisierungsphase geeignet.)

mazzetti-balsamico
Himmlisch italienisch !! Eingelegte Tomaten in Balsamico und Knoblauch Vinaigrette.

 

Zutaten für diese Antipasti

    •  20 Cocktailtomaten

 

  • 10 Zweig/e Thymian (oder getrockneten Thymian)

 

 

  • 2 Zehe/n Knoblauch (oder getrockneten Knoblauch)

 

 

  • Meersalz oder Himalaya Salz

 

 

  • Xucker oder Stevia (anstatt Raffinade Zucker)
  • 3 EL Balsamico Mazzetti l’Originale
  • 4 EL Olivenöl

 

 

  • etwas Basilikum (frisch, tiefgekühlt oder getrocknet)

 

 

antipasti-italienisch-rezept-einfach
Zutaten für diese italienische Antipasti: Ein einfaches Rezept

 

Zubereitung für diese Antipasti

Dauer: 10 Minuten Ruhezeit: ca. 2 Stunden Schwierigkeit: normal Kalorien: 626 (Alle Tomaten inkl. Olivenöl) Die Mengenangaben für 10 Personen sind als Fingerfood-Portion gerechnet. Wenn ihr nur zu zweit seid und euch die kleinen marinierten Tomaten gönnen wollt, dann bekommt jeder 10 Stk. – wenn ihr fair teilt. 😀 Heizt schonmal den Backofen auf 180 Grad Umluft vor. Die Cocktailtomaten waschen, trocknen und in eine erhöhte Backform geben. Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden und ab damit zu den Tomaten. In einem extra Gefäß den Xucker und das Salz im Balsamicoessig verrühren.

Streife nun die Thymianblätter von den Stielen und gebe sie ebenfalls dazu. Nun das Olivenöl obendrauf und alles verrühren. Die Balsamico-Thymian-Sauce über die Tomaten gießen und sie darin schwenken. Sie sollen leicht damit überzogen sein. Nun kommt der ganze Spaß in den vorgeheizten Ofen für 15 – 20 Minuten und kann da schmoren. Die Tomaten sollen am Ende leicht aufplatzen. Lasse das Ganze im Sud erkalten. Damit der Geschmack der Marinade noch besser einziehen kann, empfiehlt es sich, diese Antipasti schon einen Tag zuvor zuzubereiten. Vor dem Verzehr auf jeden Fall aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie beim Verzehr Zimmertemperatur haben.

Anrichten der Antipasti

Ggf. hast du kleine Tellerchern, Förmchen, Antipasta-Schalen oder Antpasti Löffel auf den du die Tomaten anrichten kannst. Nun kannst du die leckeren Snacks mit frischen Basilikumblättern garnieren. Guten Appetit wünsche ich dir.  

Wie ist das bei dir? Nutzt du gerne Aceto Balsamico? Wie verwendest du ihn?

 

Hast du schon mal eines dieser Rezepte probiert?

 

Du möchtest keine Rezepte verpassen? Trage dich in meine kostenlose Mailingliste ein

 

*in netter Kooperation mit Mazzetti l’Originale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*